Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Emele und Scholz starten bei WM als Nachrücker

Bei den Mehrkampf-Weltmeisterschaften der Eisschnellläufer in Inzell gehen mehr Deutsche an den Start als zunächst vorgesehen. Im Sprint der Männer tritt neben dem Münchner Hendrik Dombek und Moritz Klein aus Erfurt auch dessen Vereinskamerad Stefan Emele an. Das geht aus den wenige Stunden vor Wettkampfbeginn aktualisierten Startlisten hervor.
Stefan Emele
Startet als Nachrücker bei den Mehrkampf-Weltmeisterschaften in Inzell: Stefan Emele. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Die deutsche Eisschnelllauf- und Shorttrack-Gemeinschaft profitierte dabei vom Ausfall polnischer Sportler, sodass Emele als Nachrücker die Sprint-WM über jeweils zweimal 500 und 1000 Meter am Donnerstag und Freitag bestreitet. Auch im Sprint der Frauen rückte die Berlinerin Lea Sophie Scholz nach und wird neben Lokalmatadorin Anna Ostlender antreten.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Lady Gaga und Tony Bennett
Musik news
Lady Gaga erinnert an Jazz-Musiker Tony Bennett
Erstes Deutschland-Konzert der britischen Band Coldplay
Musik news
Lichtermeer und Sommerregen - Coldplay spielt in Düsseldorf
People news
«Tatort»-Sommerpause hat 2024 Rekordlänge
Weltweite IT-Ausfälle
Internet news & surftipps
Bundesamt: Nach IT-Panne normalisiert sich Lage
Weltweite IT-Ausfälle
Internet news & surftipps
Microsoft: IT-Panne betraf 8,5 Millionen Windows-Geräte
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Tennis: ATP-Tour - Hamburg
Sport news
Doppel Krawietz/Pütz verteidigt Titel in Hamburg erfolgreich
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte