Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Leiche mit Kopfverletzungen in Berlin-Köpenick gefunden

Einsatzkräfte haben am Samstagvormittag einen toten Mann mit Kopfverletzungen aus dem Fluss Wuhle in Berlin-Köpenick geborgen. Bei dem Leichnam soll es sich um einen 43 Jahre alten Mann handeln, wie die Polizei Berlin am Samstag mitteilte. Die Verletzungen deuten laut Polizei auf ein Gewaltverbrechen hin.
Polizei
Eine Signalleuchte der Polizei ist vor einem Polizeiwagen aufgestellt. © David Inderlied/dpa/Illustration

In der Nähe fanden die Beamten außerdem eine Blutlache auf einem Gehweg, wie es hieß. Um wessen Blut es sich dabei handelt, sei Bestandteil der Ermittlungen. Ein Passant hatte den Toten demnach am Morgen im Wasser liegend gefunden. Die Mordkommission des Landeskriminalamts ermittelt nun wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes. Die Leiche sollte noch am selben Tag obduziert werden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
William und Kate
People news
Royale Rückkehr: Lächelnde Kate bei Geburtstagsparade
F1 24: Mods für neue Helm-Designs, Skins und mehr
Games news
F1 24: Mods für neue Helm-Designs, Skins und mehr
Five Nights at Freddy‘s 2: Horror-Bär bekommt Fortsetzung – Handlung, Cast & Start
Tv & kino
Five Nights at Freddy‘s 2: Horror-Bär bekommt Fortsetzung – Handlung, Cast & Start
Meta-Logo
Internet news & surftipps
Meta verzögert Start von KI-Software in Europa
Fußball-EM schauen
Das beste netz deutschlands
Fußball im TV: Warum jubeln die Nachbarn früher?
watchOS 11 angekündigt: Neue Funktionen & unterstützte Modelle
Handy ratgeber & tests
watchOS 11 angekündigt: Neue Funktionen & unterstützte Modelle
Partie gedreht
Fußball news
«Hätte schiefgehen können»: Italien meistert erste EM-Hürde
Gestresster Mann
Gesundheit
Psychische Belastung? 5 Signale, dass alles zu viel wird