Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Thüringer Laufverein gewinnt Finale «Sterne des Sports»

Mit der Auszeichnung wird außergewöhnliches Engagement von Sportvereinen gewürdigt. In diesem Jahr siegt ein Club, der blinden und sehbehinderten Sportlern eine wichtige Hilfe bietet.
Verleihung der «Sterne des Sports»
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) nimmt an der Verleihung der «Sterne des Sports» teil. © Kay Nietfeld/dpa

Für sein Engagement zur Unterstützung blinder und sehbehinderter Menschen hat der Thüringer Sportverein LAC Eichsfeld das Bundesfinale beim «Großen Stern des Sports» gewonnen. Bei der vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) sowie den Volksbanken und Raiffeisenbanken organisierten Veranstaltung erhielt der Verein den mit 10.000 Euro dotierten Hauptpreis.

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD), der die Preisträger am Montag verlas, betonte die Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements. «Es sind Dinge, die nicht für die Anerkennung gemacht werden, die aber anerkannt werden müssen», sagte er.

Beim Wettbewerb «Sterne des Sports» werden außergewöhnliche Aktivitäten oder Angebote von Sportvereinen und deren besonderes gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet. Der LAC Eichsfeld hat ein Netzwerk geschaffen, das blinde und sehbehinderte Laufsportler und -sportlerinnen mit sogenannten Guides zusammenbringt. Diese Guides führen die visuell eingeschränkten Menschen beim Laufen und Walken, im Training und bei Wettkämpfen.

Der Verein bietet dazu noch Schulungen und Ausrüstung für die Sportler und Sportlerinnen an. Durch das Netzwerk konnten den Angaben des Vereins bundesweit schon mehr als 1000 Guides gefunden werden. Das Netzwerk wurde inzwischen auf die Sportarten Ski alpin und Ski nordisch erweitert. Schwimmen und Radfahren sollen folgen.

«Dass es so durch die Decke geht, haben wir nicht gedacht. Aber wir dachten, dass es wichtig ist und dass wir es brauchen», sagte der Läufer Hans-Reinhard Hupe, der das Netzwerk gemeinsam mit seiner Partnerin Juliana Löffler gründete. Löffler gewann den Publikumspreis.

Auf dem zweiten Rang landete der Turn-Club zu Hannover, der sich gegen die Engpässe bei Schwimmangeboten für Kinder einsetzt. Den dritten Platz belegte der BSG Feuerwehr Hamburg e.V. - TFA Team, der den Fokus auf die Aufrechterhaltung der körperlichen Fitness der aktiven Feuerwehrleute legt, indem unter anderem praxisnahe Trainingseinheiten angeboten werden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ralf Schumacher: Richtiger Partner ist das Schönste im Leben
People news
Ralf Schumacher «überwältigt von tollen Rückmeldungen»
Once Human: Gültige Codes & Events im Juli 2024
Games news
Once Human: Gültige Codes & Events im Juli 2024
James Sikking
People news
Schauspieler James Sikking ist tot
Eine Gitarre wird gestimmt
Das beste netz deutschlands
Bildungsangebot: Musikkurse im Überblick auf miz.org
Vor dem World Emoji Day
Internet news & surftipps
Umfrage: Emojis verwirren oft
Microsoft mit neuer PC-Architektur für KI-Ära
Das beste netz deutschlands
Microsoft: Das läuft auf Windows 11 on ARM - und das nicht
Euro 2024: Spanien - England
Fußball news
«Geschichte geschrieben»: Spaniens EM-Helden vor «neuer Ära»
Eine Frau hält ablehnend die Hand hoch
Job & geld
Auch mal Nein sagen: Diese Fragen helfen Hochsensiblen