Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Hoffnungsvoller Blick auf Grünkohlsaison trotz Hochwassers

Geselligkeit und leckeres Essen - für viele Menschen in Niedersachsen gehören Kohltouren fest zum Freizeitprogramm. Macht das Hochwasser den Grünkohl-Fans und Gastronomen nun einen Strich durch die Rechnung?
Grünkohl
Grünkohl wird in einem Restaurant serviert. © Sina Schuldt/dpa/Symbolbild

Das Hochwasser in Teilen Niedersachsens stellt einige gastronomische Betriebe vor große Herausforderungen. Mit Blick auf die aktuelle Grünkohlsaison, in der sich zahlreiche Menschen zu traditionellen Kohltouren treffen, zeigt sich der Hotel- und Gaststättenverband Dehoga in Niedersachsen aber zuversichtlich. «Wir hoffen darauf, dass am Wochenende der Wasserstand sichtbar zurückgeht und solche Touren organisiert werden können», sagte der Hauptgeschäftsführer Rainer Balke am Mittwoch auf dpa-Nachfrage. Bei einer Kohltour treffen sich Menschen mit einem Bollerwagen zu einem längeren Spaziergang und essen anschließend in einem Gasthof Grünkohl mit Pinkel, Kassler und Salzkartoffeln oder eine vegetarische Variante.

In der vom Hochwasser stark betroffenen Stadt Oldenburg, die als kulinarische Hauptstadt des Grünkohls gilt, ist der Chefkoch im Gasthaus Bümmersteder Krug ebenfalls hoffnungsvoll. «Wir sind ganz optimistisch, dass wir am Samstag, den 13. Januar, starten können. Dann ist der erste Kohlball», sagte Nico Winkelmann. Er rechne mit mehr als 200 Gästen.

Um sich gegen das Hochwasser zu schützen, haben Mitarbeiter, Nachbarn und Freunde des Betriebes das Gasthaus abgesichert - die Eingänge sind mit Holzplatten und Planen abgedichtet, der Keller leergeräumt, Sandsäcke aufgestellt. «Wir haben im Moment nur Probleme mit Grundwasser. Das Grundwasser drückt in den Keller rein», erzählte Winkelmann. Die Absicherung des Hauses ist demnach eine Vorkehrung, falls ein Deich in Oldenburg brechen sollte und große Wassermassen zum Haus fließen würden. «Wir haben diese Woche Betriebsferien. Das ist Glück im Unglück», sagte er.

Die genauen Auswirkungen des Hochwassers auf die niedersächsische Gastronomie sind nach Dehoga-Angaben noch nicht absehbar.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Bettina Böttinger
People news
Bettina Böttinger unterstützt CSD in Pirna
Sean Baker
Tv & kino
Goldene Palme in Cannes für Sean Bakers «Anora»
Dr. STONE: Staffel 4 – was bereits zum Finale bekannt ist
Tv & kino
Dr. STONE: Staffel 4 – was bereits zum Finale bekannt ist
Mobilfunkantenne
Internet news & surftipps
Mobilfunknetz für Fußball-EM deutlich ausgebaut
Matthias Reim
Internet news & surftipps
Matthias Reim: KI hat keine Emotionalität
Smartphone
Internet news & surftipps
Messenger ICQ macht nach mehr als 27 Jahren dicht
Xavi
Fußball news
Scheidender Barça-Trainer Xavi warnt seinen Nachfolger
Eine Frau entspannt mit Atemübungen
Gesundheit
So atmen Sie sich aus der Grübelspirale heraus