Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Asus ROG Phone 8 (Pro): So stark ist das neue Gaming-Handy

Die ROG Phones von Asus sind Gaming-Smartphones durch und durch. 2024 setzt der Hersteller diese Tradition mit dem Asus ROG Phone 8 und 8 Pro fort. Was Du rund um die beiden neuen Geräte wissen musst, erfährst Du in diesem Artikel.
Asus ROG Phone 8 (Pro): So stark ist das neue Gaming-Handy
Asus ROG Phone 8 (Pro): So stark ist das neue Gaming-Handy © Asus

Gaming im Großformat mit dem Galaxy Z Fold5 im Vodafone-Shop

Das Smartphone bleibt als Gaming-Plattform beliebt: Asus hat diesen Trend schon vor vielen Jahren erkannt und bringt entsprechend Smartphones auf den Markt, die sich primär an Zocker:innen richten. Das Asus ROG Phone 8 (Pro) bietet erneut viel Gaming-Power – aber auch leistungsfähige Kameras und einen starken Akku.

Kabel-Router von Vodafone vor rotem Hintergrund, dazu der Schriftzug Bis zu 1000 Mbit pro Sekunde für Dein Zuhause

Asus ROG Phone 8 (Pro): Das Wichtigste in Kürze

• Die neuen Asus-Handys erscheinen am 31. Januar 2024.

• Der Snapdragon 8 Gen 3 liefert die Gaming-Power.

• Für ein tolles Spieleerlebnis sorgt außerdem eine Bildwiederholfrequenz von 165 Hertz.

• Das Spitzenmodell liefert stolze 24 Gigabyte Arbeitsspeicher und eine eigene Kühlung.

Release des Asus ROG Phone 8 (Pro)

Der Termin für den Marktstart des Asus ROG Phone 8 (Pro) ist der 31. Januar 2024. Die Ankündigung der beiden Modelle fand bereits in der ersten Januarwoche statt.

Preis und Speicher: Was kostet das Gaming-Smartphone?

Das Standardmodell des Asus ROG Phone 8 startet ab etwa 1.100 Euro. Dafür bekommst Du 256 Gigabyte Speicher sowie schnelle 12 Gigabyte LPDDR5X-Arbeitsspeicher. Eine größere Speicherkonfiguration ist für das Standardmodell nicht verfügbar.

Asus Zenfone 10: Alle Infos zum kompakten Top-Smartphone

Das Pro-Modell startet bei etwa 1.200 Euro und bietet mit 512 Gigabyte mehr Speicherplatz. Zudem bekommst Du mit dieser Variante 16 Gigabyte Arbeitsspeicher. Das Flaggschiff hingegen ist eine Pro-Variante mit 24 Gigabyte Arbeitsspeicher und einem Terabyte Speicher – und kostet knapp 1.500 Euro. Es hat außerdem zusätzlich ein Kühlsystem an Bord, das Asus „AeroActive Cooler X” nennt.

Subtileres Design für eine größere Zielgruppe

Ein Design-Vergleich mit dem Vorgänger zeigt, dass Asus das ROG Phone 8 Pro deutlich schlichter gestaltet hat. So fehlen etwa das zusätzliche Display auf der Rückseite sowie die auffällige Slash-Grafik des Asus ROG Phone 7 Ultimate. Als Ersatz bietet das Pro-Modell eine Mini-LED-Beleuchtung namens „AniMe Vision”. Die 341 LEDs auf der Rückseite des Geräts zeigen etwa Animationen für Benachrichtigungen an – die Du auch selbst definieren kannst.

Mit dem schlichteren Design könnte Asus nun eine deutlich größere Zielgruppe ansprechen, da das Handy nicht mehr auf den ersten Blick als Gaming-Smartphone zu identifizieren ist.

Passend zum subtileren Design ist auch die Farbauswahl schlicht gehalten. Das Asus ROG Phone 8 ist in den Farben „Phantom Black” und „Rebel Grey” erhältlich. Das Pro-Modell ist nur in Schwarz verfügbar.

Die IP-Zertifizierung der neuen Geräte ist IP68. Damit ist das Gerät staubdicht und gegen längeres Eintauchen ins Wasser geschützt. Der Vorgänger war lediglich staub- und spritzwassergeschützt.

Hochwertiges Display mit LTPO

Das Display des Asus ROG Phone 8 (Pro) hat sich im Vergleich zum Vorgänger kaum verändert. Beide Modelle bieten ein 6,78 Zoll großes AMOLED-Display, das durch Corning Gorilla Glass Victus 2 gegen Kratzer geschützt ist. Unterschied: Im ROG Phone 7 Ultimate verbaut Asus noch die erste Version des Gorilla Glass Victus.

Die Auflösung des Displays liegt bei 2.400 x 1.080 Pixeln. Die Helligkeit kann bis auf maximal 2.500 Nits steigen, was den Bildschirm auch bei direkter Sonneneinstrahlung ablesbar macht.

Spannend ist außerdem die variable Bildwiederholfrequenz, möglich durch LTPO-Technik. Das Display kann zwischen 1 und 120 Hertz variieren und so bei weniger grafisch aufwendigeren Darstellungen Energie sparen. Das dürfte der Akkulaufzeit zugutekommen.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Alternativ gibt es zusätzlich einen 165-Hertz-Modus, der bei beiden Modellen mit an Bord ist. Diesen Modus aktivierst Du auf Wunsch. Von der 165-Hertz-Bildwiederholrate profitieren vorwiegend actiongeladene Games, da die Darstellung so bei viel Bewegung flüssiger ist.

Prozessor: Power dank neuester Chipgeneration

Das Asus ROG Phone 8 (Pro) ist mit dem Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 ausgestattet. Dieser hat insgesamt acht Kerne, die bis zu 3,3 Gigahertz takten. Vor allem Games profitieren von dem leistungsstarken Chip.

Ebenfalls mit Gaming-Power: Das iPhone 15 Pro Max im Vodafone-Shop

Als Grafikeinheit kommt der Qualcomm Adreno 750 zum Einsatz, die Upscaling bis zu einer 8K-Auflösung erreicht. Dank Snapdragon Elite Gaming sind Spiele mit bis zu 240 Bildern pro Sekunde möglich.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Betriebssystem des Asus ROG Phone 8 (Pro)

Des Weiteren erscheinen die neuen Smartphones direkt mit Android 14. Das Betriebssystem von Google ist vorinstalliert.

Smartphone schneller laden: Tipps für Dein iPhone oder Android-Handy

Asus passt allerdings erneut das Android-System mit ROG UI an. Dadurch sind etwa die Apps „Game Genie” und „Armoury Crate” bereits vorinstalliert, die die Gaming-Performance erhöhen sollen.

Kamera nun mit optischem Zoom

Asus setzt bei dem ROG Phone 8 (Pro) auf eine Triple-Kamera mit einem 50-Megapixel-Hauptsensor. Der Ultraweitwinkel hat wie der Vorgänger eine Auflösung von 13 Megapixel. Allerdings ist dieses Mal eine Telefotolinse mit 32 Megapixel an Bord. Diese erreicht einen dreifachen optischen Zoom. Zum Vergleich: Der Vorgänger hat eine Makrokamera mit fünf Megapixeln als dritte Linse und keinen optischen Zoom.

Wie Du Deine Android-Kamera richtig ausreizt

Auf der Front des Standard- und Pro-Modells findest Du eine Kamera mit 32 Megapixel. Mit der Frontkamera sind Videoaufnahmen in Full HD mit 30 Bildern pro Sekunde möglich.

Die Hauptkameras sind für Video-Enthusiast:innen schon deutlich interessanter. Hier sind bis zu 8K-Auflösungen bei cineastisch anmutenden 24 Bildern pro Sekunde möglich. Bei einer Auflösung von 4K sind sogar bis zu 60 Bilder pro Sekunde kein Problem. Slow-Motion-Aufnahmen gelingen bei Full HD mit bis zu 240 Bildern oder bei einer Auflösung von 720p mit bis zu 480 Bildern pro Sekunde.

Akku: Weniger Kapazität für beide Modelle

Beide Modelle des Asus ROG Phone 8 eine Akkukapazität von 5.500 Milliamperestunden. Damit haben die neuen Smartphones eine etwas geringere Kapazität als die Vorgänger (6.000 Milliamperestunden). Dank sparsamerer Komponenten könnte die Akkulaufzeit dennoch etwa gleichauf bleiben. Wie lang die neuen Asus-Smartphones durchhalten, gibt der Hersteller nicht an.

Bei der Ladegeschwindigkeit hat sich nichts geändert: Beide Varianten laden mit 65 Watt auf. Ein Ladeadapter liegt im Lieferumfang bei. Wireless Charging ist bei keinem der Modelle möglich. Dafür können die Asus-Smartphones wieder als Powerbank fungieren und andere Geräte per Kabelverbindung mit zehn Watt Leistung aufladen.

Alle Spezifikationen des Asus ROG Phone 8 (Pro) im Überblick

Im Folgenden listen wir Dir alle Daten der Asus-Smartphones auf. Gilt ein Wert nur für das Standardmodell, steht er links des Trenners; für das Pro-Modell rechts. Wenn nur ein Wert aufgeführt ist, gilt er für beide Modelle.

Farben: Schwarz, Grau | Schwarz

Gewicht und Abmessungen: 225 Gramm, 163,8 x 76,8 x 8,9 Millimeter

Display: AMOLED mit 6,78 Zoll, LTPO, 165 Hertz

Betriebssystem: Android 14 mit ROG UI

Prozessor: Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3

Speicherplatz: 12/256 Gigabyte | 16/512 Gigabyte, 24 Gigabyte/1 Terabyte

Kamera: 50 + 32 + 13 Megapixel

Frontkamera: 32 Megapixel

Akku: 5.500 Milliamperestunden, 65 Watt Fast Charging

Preis: ab 1.100 Euro | ab 1.200 Euro

Release: 31. Januar 2024

Dieser Artikel Asus ROG Phone 8 (Pro): So stark ist das neue Gaming-Handy kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Klimbim»-Star Wichart von Roëll ist tot
People news
«Klimbim»-Star Wichart von Roëll gestorben
Israelischer Pavillon
Kultur
Aus Protest: Israel-Pavillon bei Kunstbiennale öffnet nicht
Dieter Hallervorden veröffentlicht Video über Krieg in Gaza
People news
Gedicht über Gaza: Dieter Hallervorden veröffentlicht Video
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk will neue X-Nutzer für Posts bezahlen lassen
Zentralbankgeld
Internet news & surftipps
Bundesbank und MIT forschen zu digitalem Zentralbankgeld
Zwei Karten, ein Smartphone: Die besten Dual-SIM-Handys 2024
Handy ratgeber & tests
Zwei Karten, ein Smartphone: Die besten Dual-SIM-Handys 2024
Olympische Flamme
Sport news
Olympisches Feuer für Paris entfacht
Frau an Regenwasserspeicher
Wohnen
So bunkern Sie Regenwasser für schlechte Zeiten