Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Frauen-Nacht-Taxi in Osnabrück kommt

Der nächtliche Heimweg ist für Frauen oft mit Unsicherheit verbunden. Um dem zu begegnen, startet in Osnabrück ein Projekt. Auch in anderen Städten gibt es solche Möglichkeiten - aber nicht überall.
Taxi
Ein Taxischild an einem Taxi. © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

In Osnabrück soll in den kommenden Wochen ein vergünstigtes Frauen-Nacht-Taxi eingeführt werden. Ab dem Frühsommer solle das Angebot nutzbar sein, sagte Patricia Heller, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Osnabrück, auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Derzeit gebe es noch verwaltungstechnische Absprachen, ein konkretes Datum stehe bisher nicht fest.

Mit dem Frauen-Nacht-Taxi soll das Risiko des unsicheren Nachhauseweges verringert werden. Die Diskurse und Debatten in der Stadt drehten sich derzeit viel um das Thema Sicherheit im nächtlichen Raum. «Dem kann man damit natürlich begegnen», sagte Heller.

Das Angebot in Osnabrück richtet sich laut der Gleichstellungsbeauftragten an Frauen und Mädchen ab 14 Jahren. Auch Menschen mit dem Geschlechtseintrag «divers» seien nutzungsberechtigt. Die Nutzerinnen sollen entweder telefonisch oder via App ein Frauen-Nacht-Taxi bestellen können. Kosten wird die nächtliche Taxifahrt innerhalb des Stadtgebietes immer 7 Euro. Der restliche Betrag werde durch die Stadt bezuschusst.

Landesweit gibt es in einigen Städten Frauen-Nacht-Taxis, die in unterschiedlichen Varianten angeboten werden. Seit den 1990er-Jahren gibt es das Angebot in Hannover. Jede Fahrt wird nach Angaben der Stadt derzeit mit 5 Euro bezuschusst. «In der Corona-Krise sind die Nutzungszahlen stark eingebrochen, seit Ende des Jahres 2022 zeigt sich jedoch wieder ein positiver Trend», sagte ein Sprecher mit Blick auf die Nachfrage nach den Taxis. Bislang sei das Niveau von vor der Pandemie aber nicht erreicht.

Frauen-Nacht-Taxi nicht in allen Städten

Ähnliches wird in Oldenburg beobachtet. «Die Nachfrage nach dem Frauenmobil in der Stadt Oldenburg ist gut», sagte eine Sprecherin. Von den jährlich 3000 angebotenen Gutscheinen seien im vergangenen Jahr rund 60 Prozent verkauft worden. Vor der Corona-Pandemie seien es 95 Prozent gewesen. Frauen und Mädchen ab 12 Jahren mit Wohnsitz in Oldenburg können die Gutscheine in Bürgerbüros und Bibliotheken für zwei Euro kaufen.

Doch nicht überall werden die vergünstigten Taxifahrten bei Nacht für Frauen angeboten. In der Studentenstadt Göttingen ist nach Angaben einer Sprecherin derzeit keine Einführung geplant. Auch in Braunschweig und Wolfsburg gibt es das Angebot nicht, wie es vonseiten der Städte hieß.

In Bremen hingegen wurde von 2020 bis 2023 ein Frauen-Nacht-Taxi mit einer jährlichen Förderhöhe von rund 45.000 Euro bezuschusst. Nach Angaben einer Sprecherin ist das Angebot im Zuge der Haushaltsverhandlungen jedoch eingestellt worden. Der Grund: Die Förderung sei zu unspezifisch gewesen, die Erhebung der Nutzung zu bürokratisch. Außerdem seien die Kosten für die Taxifahrt höher als die Nutzung von Bus und Bahn gewesen. «Somit haben Frauen nur dann profitiert, wenn sie sich überhaupt ein Taxi leisten konnten», sagte eine Sprecherin.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Kirchenasyl für Zimmerpflanzen während der Ferien
Kultur
Kirchenasyl für Zimmerpflanzen während der Ferien
The Acolyte Staffel 2: Setzt Disney die Star-Wars-Serie fort?
Tv & kino
The Acolyte Staffel 2: Setzt Disney die Star-Wars-Serie fort?
Slash
People news
Guns-N'-Roses-Gitarrist Slash trauert um Stieftochter
Tastatur eines Laptops spiegelt sich in dessen Bildschirm
Das beste netz deutschlands
Computerpflege: Tipps für saubere Tasten
Die Sozialen Apps von Meta auf dem Display eines Smartphones
Internet news & surftipps
EU-Verbraucherschützer prüfen Meta-Bezahlmodell
Galaxy Watch7 vs. Galaxy Watch Ultra: Welches Modell passt zu Dir?
Handy ratgeber & tests
Galaxy Watch7 vs. Galaxy Watch Ultra: Welches Modell passt zu Dir?
Horst Hrubesch
Fußball news
Trainer Hrubesch: Nicht nur Gute-Laune-Onkel
Mann mit Smartphone in der Hand
Job & geld
Ausweis verloren im Urlaub? Gute Vorbereitung entscheidet