Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

14-Jähriger bedroht Frauen mit Softair-Waffe

In Wismar hat ein Jugendlicher zwei junge Frauen mit einer Softair-Waffe bedroht. Gegen ihn wird nun ermittelt.
Softair-Waffen
Verschiedene Softairwaffen liegen im Zimmer eines Jugendlichen. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Ein 14-Jähriger soll zwei junge Frauen in Wismar (Landkreis Nordwestmecklenburg) mit einer Softair-Waffe bedroht haben. Das teilte die Polizeiinspektion Wismar am Dienstag mit. Zwei 20-jährige Frauen waren demnach am Montagabend im Bereich Rothentor unterwegs, als sie aus mehreren Metern Entfernung von einem Jugendlichen unter Vorhalt eines waffenähnlichen Gegenstands angesprochen wurden.

Die beiden Frauen suchten Hilfe in einer nahegelegenen Rettungswache. Laut Polizeiinspektion Wismar fanden Kräfte des Polizeihauptreviers den 14-Jährigen und stellten die Softair-Waffe sicher. Sie übergaben den Jugendlichen an die Sorgeberechtigten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Bedrohung und des Verstoßes gegen das Waffengesetz aufgenommen. Softair-Waffen können für Außenstehende schnell wie echte Schusswaffen wirken.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Solito» von Javier Zamora
Kultur
Neunjähriger flüchtet ohne Eltern in die USA: Roman «Solito»
Taylor Swift «Eras Tour» - Schweiz
Musik news
Das gehört alles zum Universum von Taylor Swift
Tim Raue
People news
Tim Raue versteht nicht, warum Arbeit schlecht sein soll
ChatGPT-Logo
Internet news & surftipps
Studie: Kreativität von KI-Textrobotern hat Grenzen
Elon Musk
Internet news & surftipps
Nach EU-Untersuchung: Elon Musks X droht hohe Geldstrafe
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Handy ratgeber & tests
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Euro 2024: Englands Harry Kane
Fußball news
Spanien gegen England: Die spannendsten Final-Duelle
Symbol der Justitia
Job & geld
Auch mit dem linken Arm: Hitlergruß ist immer strafbar