Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Zoff im BSW Thüringen: Vorstandsmitglied tritt zurück

Nach knapp zweieinhalb Monaten wirft ein Beisitzer im Vorstand des Thüringer BSW-Landesverbands hin. Er macht der Parteiführung schwere Vorwürfe.
Bündnis Sahra Wagenknecht in Thüringen
Katja Wolf (l) und Steffen Schütz, neue Landesvorsitzende ihrer Partei, geben eine Pressekonferenz. © Michael Reichel/dpa-Zentralbild/dpa

An der Spitze des Thüringer BSW-Landesverbands gibt es einen ersten personellen Abgang: Der bisherige Beisitzer Mario Forchhammer gibt seinen Posten ab. Er habe seinen Rücktritt erklärt, hieß es vom Landesverband am Mittwoch. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet und zitierten eine schriftliche Erklärung Forchhammers.

In dem Schreiben, das auch dpa vorliegt, macht Forchhammer den beiden Landesvorsitzenden schwere Vorwürfe. «Besonders die intransparenten, autokratisch wirkenden Entscheidungsfindungen der beiden Vorsitzenden und die teilweise «kreativen Wahrheiten», sowie mehrfach persönliche Angriffe des Vorsitzenden hinterlassen bei mir keinerlei Substanz für eine Zusammenarbeit, erst recht nicht für eine vertrauensvolle», schreibt er. Vorsitzende des BSW in Thüringen sind Eisenachs Oberbürgermeisterin Katja Wolf und der Unternehmer Steffen Schütz. Forchhammer schreibt, sein Rücktritt sei nicht die Folge «meiner Nichtberücksichtigung auf der Landesliste».

Das Bündnis Sahra Wagenknecht, kurz BSW, hat sich in Thüringen erst Mitte März als Landesverband gegründet. Am vergangenen Wochenende wählten rund 40 stimmberechtigte Mitglieder eine Liste mit 32 Kandidatinnen und Kandidaten für die Landtagswahl. Sie folgten damit weitgehend dem zuvor vom Landesvorstand ausgearbeiteten Vorschlag.

Forchhammer schreibt in seiner Rücktrittserklärung, der Listenvorschlag spiegele auf den vorderen Plätzen bis auf wenige Ausnahmen «Karrieristen und Menschen, die aus persönlichen Gründen in der Politik aktiv sind wider». «Das Geklüngel ist - hier beim Thüringer BSW - inzwischen nicht anders, als bei allen anderen Parteien», so Forchhammer.

Der Thüringer BSW-Landesverband hat insgesamt nur 47 Mitglieder. Bis vor kurzem entschied die Partei noch zentral in Berlin, wer beim BSW mitmachen darf und wer nicht. Inzwischen können die Thüringer BSW-Beteiligte Vorschläge für Mitgliedsaufnahmen machen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Solito» von Javier Zamora
Kultur
Neunjähriger flüchtet ohne Eltern in die USA: Roman «Solito»
Taylor Swift «Eras Tour» - Schweiz
Musik news
Das gehört alles zum Universum von Taylor Swift
Tim Raue
People news
Tim Raue versteht nicht, warum Arbeit schlecht sein soll
ChatGPT-Logo
Internet news & surftipps
Studie: Kreativität von KI-Textrobotern hat Grenzen
Elon Musk
Internet news & surftipps
Nach EU-Untersuchung: Elon Musks X droht hohe Geldstrafe
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Handy ratgeber & tests
Galaxy A16 5G: Das ist bereits zum Einsteiger-Handy bekannt
Euro 2024: Englands Harry Kane
Fußball news
Spanien gegen England: Die spannendsten Final-Duelle
Symbol der Justitia
Job & geld
Auch mit dem linken Arm: Hitlergruß ist immer strafbar