Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Carl Zeiss Jena kehrt in die Bundesliga zurück

Zwei Jahre musste der FC Carl Zeiss Jena in der 2. Bundesliga zubringen. Nun gelang am letzten Spieltag die Rückkehr ins Oberhaus.
FC Carl Zeiss Jena
Das Logo des FC Carl Zeiss Jena. © Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Der FC Carl Zeiss Jena hat nach zwei Jahren die Rückkehr in die Frauenfußball-Bundesliga gefeiert. Das Team von Trainer Florian Kästner besiegte am Sonntag Schlusslicht TSG Hoffenheim II 2:0 (0:0) und sicherte sich somit am letzten Spieltag den Aufstieg. Neben den zweitplatzierten Thüringerinnen stieg Turbine Potsdam als Meister auf.

Jena tat sich lange Zeit schwer und war zwischenzeitlich auf den dritten Platz abgerutscht, der nicht mehr zum Aufstieg gereicht hätte. Erst in der 84. Minute erlöste Felicia Sträßer den FCC mit ihrem Kopfballtor. Dem Treffer war ein langer Freistoß von Nicole Woldmann vorausgegangen. In der Nachspielzeit traf Josephine Bonsu (90.+3) ebenfalls per Kopf zur Entscheidung.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Festspielhaus Bayreuth
Kultur
Bayreuth: 2025 neue «Meistersinger» und Thielemann-Comeback
John Mayall ist tot
Musik news
«Godfather of British Blues»: John Mayall ist tot
John Mayall ist tot
Musik news
Bluesmusiker John Mayall mit 90 Jahren gestorben
Screenshot von dem Computerspiel «Bears in Space»
Das beste netz deutschlands
«Bears in Space»: Öl-spritzendes Baller-Inferno mit Bär
Screenshot von Manor Lords
Das beste netz deutschlands
Götter, Prinzen, Städtebauer: 3 aktuelle Early-Access-Spiele
PayPal auf dem Smartphone
Das beste netz deutschlands
PayPal kündigt verbesserte Sicherheitsoptionen an
Paris 2024 - PK im Deutschen Haus
Sport news
Deutsche Olympia-Ziele: Erst Paris-Erfolge, dann Heim-Spiele
Ein Patient reicht die Gesundheitskarte beim Hausarzt
Job & geld
Krankenversicherung darf Unversicherte nicht ablehnen