Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Petersen zieht Traumlos für Jena - RB Leipzig nach Essen

Ex-Profi Petersen zieht für Jena «das schwerste aller Lose». RB Leipzig muss in der ersten Runde des DFB-Pokals bei Rot-Weiss Essen antreten. Aue und Halle empfangen Erstligisten
RB Leipzig
Leipzigs Willi Orban hält die Siegertrophäe in die Höhe und bejubelt mit seinen Teamgefährten den Pokalsieg. © Tom Weller/dpa/Archivbild

Nils Petersen hat seinem Ex-Verein FC Carl Zeiss Jena ein Traumlos beschert. Die Thüringer empfangen in der ersten Runde des DFB-Pokals Bayer Leverkusen. «Attraktiver und schwerer hätte das Los mit dem Double-Sieger Bayer Leverkusen nicht ausfallen können. Uns erwartet der ungeschlagene Deutsche Meister und Pokal-Verteidiger, eine Mannschaft mit toller Spielkultur und mit einem überragenden Trainer», sagte Sportdirektor Stefan Böger.

Trainer Henning Bürger sagte nach der Auslosung am Samstag im deutschen Fußballmuseum in Dortmund: «Ein unglaublicher Höhepunkt für unsere Mannschaft, sich mit diesen Spielern messen zu dürfen.» Die Jenaer hatten den Landespokal zum 15. Mal insgesamt und zum fünften Mal in Serie gewonnen. Es ist nach dem Viertelfinale 1992 und der Erstrundenbegegnung 2012 das dritte Aufeinandertreffen beider Vereine im DFB-Pokal. Das Spiel findet am 27. oder 28. August statt.

RB Leipzig trifft auf «ambitionierten Gegner»

Der zweimalige Pokalsieger RB Leipzig muss zum Auftakt beim Drittligisten Rot-Weiss Essen antreten. Man treffe auf «einen ambitionierten Gegner, aber natürlich ist es unser Anspruch, in die zweite Runde einzuziehen. Wir haben das Ziel, zum vierten Mal in fünf Jahren nach Berlin zu fahren», sagte Sportdirektor Rouven Schröder.

Magdeburgs Wiedersehen mit altem Bekannten

Zweitligist 1. FC Magdeburg muss zum Regionalligisten Kickers Offenbach reisen. Dort gibt es ein Wiedersehen mit dem einstigen Sportkoordinator Christian Hock, der dort Geschäftsführer ist. «Auf dem Bieberer Berg erwartet uns eine stimmungsvolle Kulisse. Wir gehen als Favorit ins Spiel, es wird aber keine leichte Aufgabe», sagte Sportchef Otmar Schork. Bei der emotionalen Aufstiegs-Relegation 2015 setzten sich die Elbestädter mit 1:0 und 3:1 gegen die Kickers durch und feierten die Rückkehr in den Profifußball.

Dresden wieder gegen Düsseldorf

Drittligist und Sachsenpokal-Sieger Dynamo Dresden trifft auf die Fortuna aus Düsseldorf, die erst in der Aufstiegsrelegation gegen Bochum die Rückkehr ins Oberhaus verpasste. 1995 gab es die Paarung schon einmal, die Rheinländer setzten sich im Rudolf-Harbig-Stadion in Runde eins mit 3:1 durch.

Drittligist FC Erzgebirge Aue empfängt Erstligist Borussia Mönchengladbach - so wie in der Saison 2010/2011, als die Sachsen in der ersten Runde 1:3 unterlagen. Drittliga-Absteiger und Landespokalsieger Hallescher FC spielt gegen den Bundesliga-Aufsteiger FC St. Pauli. Die erste Runde findet vom 16. bis 19. August statt und damit eine Woche vor dem Bundesliga-Start.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
People news
«Tatort»-Sommerpause hat 2024 Rekordlänge
Ernest Hemingway
Kultur
Literarischer Draufgänger: 125 Jahre Ernest Hemingway
TV-Ausblick ARD - «Rehragout-Rendezvous»
Tv & kino
Schluss mit dem Macho-Leben: Krimi «Rehragout-Rendezvous»
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
Fußball: 3. Liga: Fototermin FC Energie Cottbus
2. bundesliga
Nach Foul an Herthas Reese: Cottbus fordert Sachlichkeit
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte