Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Kein Fremdverschulden bei tödlichem Unfall nahe Burg Eltz

Eine Touristengruppe fährt mit ihren Pedelecs auf einem Wanderweg, als eine der Radfahrerinnen abstürzt. Nun sind neue Ermittlungsergebnisse bekannt.
Burg Eltz
Die mittelalterliche Burganlage Eltz. © Boris Roessler/dpa

Beim Unfall einer Frau aus Niedersachsen, die bei einer Radtour in der Nähe der Burg Eltz einen Abhang hinuntergestürzt ist, gibt es keine Hinweise auf Fremdverschulden. Es müsse davon ausgegangen werden, dass es ein tragischer Unglücksfall gewesen sei, teilte die Polizei Mayen am Mittwoch mit. Die 58-Jährige war am Dienstag mit einer Touristengruppe mit Pedelecs auf einem Wanderweg in Moselkern (Kreis Cochem-Zell) unterwegs gewesen. Sie erlag nach dem Absturz ihren schweren Verletzungen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Staatstheater Meiningen - Thüringens Einfluss bis Hollywood
Kultur
Thüringens Einfluss bis Hollywood
Pop-Ikone Madonna
People news
Madonnas Sohn: «Meine Mutter hat mich immer unterstützt»
Hugh Jackman
People news
Warum Hugh Jackman für neuen Film täglich 6.000 Kalorien aß
Weltweite IT-Ausfälle
Internet news & surftipps
Bundesamt: Nach IT-Panne normalisiert sich Lage
Weltweite IT-Ausfälle
Internet news & surftipps
Microsoft: IT-Panne betraf 8,5 Millionen Windows-Geräte
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Tour de France - 21. Etappe
Sport news
Internationale Pressestimmen zur Tour de France
Ein junger Mann arbeitet am Laptop
Job & geld
Rentenversicherung: Diese Optionen haben Selbstständige