Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Fahrer wird aus Auto geschleudert und stirbt

Auf einer Autobahn nahe dem Dreiländereck zwischen Thüringen, Niedersachsen und Hessen kommt ein Autofahrer von der Straße ab. Seine Verletzungen führen zum Schlimmsten.
Symbolbild Notarzt im Einsatz
Ein Notarztwagen steht an einem Einsatzort. © Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Ein 57 Jahre alter Mann ist bei einem Unfall auf einer Autobahn nahe dem Dreiländereck Thüringen, Niedersachsen und Hessen aus seinem Wagen herausgeschleudert worden und ums Leben gekommen. Der Mann sei aus bisher ungeklärter Ursache mit seinem Auto gegen die Mittelleitplanke geraten und dann mit dem Wagen einen angrenzenden Hügel hochgerutscht. Das Auto habe sich überschlagen und der Fahrer sei herausgeschleudert worden, teilte die Polizei am Sonntag weiter mit.

Der Mann starb an seinen schweren Verletzungen. Der Unfall ereignete sich am Sonntagmorgen auf der A38 zwischen den Anschlussstellen Arenshausen in Thüringen und Friedland in Niedersachsen. Die Autobahn wurde für Bergungsarbeiten gesperrt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Erstes Deutschland-Konzert der britischen Band Coldplay
Musik news
Lichtermeer und Sommerregen - Coldplay spielt in Düsseldorf
People news
«Tatort»-Sommerpause hat 2024 Rekordlänge
Ernest Hemingway
Kultur
Literarischer Draufgänger: 125 Jahre Ernest Hemingway
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
Dani Olmo
Fußball news
Ausstiegsklausel nicht gezogen: Olmo bleibt vorerst bei RB
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte