Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Cities Skylines 2: Die besten Tipps zur Städtebau-Simulation

In „Cities: Skylines“ tauchst Du in die Welt des Städtebaus ein und kannst Deine eigene Metropole entwerfen und verwalten. Damit die Bewohner:innen Deiner Stadt bestens versorgt sind, kümmerst Du Dich um das Verkehrsnetz, die Stromversorgung, öffentliche Einrichtungen und vieles mehr. Mit unseren Tipps zu Cities Skylines 2 sollte Dir der Einstieg etwas leichter fallen.
Cities Skylines 2: Die besten Tipps zur Städtebau-Simulation
Cities Skylines 2: Die besten Tipps zur Städtebau-Simulation © YouTube/Cities: Skylines

Cities Skylines 2: Tipps – beginne mit dem Bau einer Kleinstadt

Bevor Du den Bau einer Metropole planst, solltest Du erst einmal einen kleinen Stadtkern aufbauen. Denke daran: Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut! Wirtschafte bewusst mit den Ressourcen, die Dir gerade zur Verfügung stehen.

Funktioniert das kleine Konstrukt, das Du bereits erschaffen hast, und läuft es auch über eine längere Zeit stabil weiter, wage den nächsten Schritt. Mit jeder Entwicklung können auch neue Probleme entstehen. Arbeite sie ab, bevor Du Deine nächsten Schritte planst. Allein auf diese Weise baust Du ein im Kern funktionierendes System auf.

Teile Deine Stadt in Zonen ein

Bevor Du Wohngebäude, Industrie und Handel planlos und wild in Deiner Stadt platzierst, beginne wie im realen Leben in Zonen zu denken. Ein guter Anfang ist es, wenn Du Industriezonen weit weg von Wohn- und Geschäftsbereichen baust.

Es entlastet nicht nur Deinen Verkehr – auch Verschmutzung und Lärm, die zur Verärgerung Deiner Bewohner:innen führen, dämmst Du damit ein. In der Nähe von Wohnbezirken sollten zudem Gesundheits- und Bildungseinrichtungen leicht erreichbar sein. Geschäftszonen baust Du stattdessen in belebten Gebieten auf, damit sie einen möglichst hohen Umsatz erzielen.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Tipps zu Cities Skylines 2: Behalte stets Dein Budget im Blick

Achte daher besonders auf Deine Finanzen. Damit Deine Stadt zukunftssicher ist, solltest Du mehr Einnahmen erzielen, als Ausgaben verursachen. Überlege Dir genau, welche Investitionen angemessen sind und einen langfristig positiven Effekt auf Deine Stadt haben. Du kannst erst eine florierende Metropole erschaffen, wenn das wirtschaftliche System stabil ist.

Erfülle die Bedürfnisse Deiner Stadtbewohner:innen

Damit sich Deine Stadt weiterentwickeln kann und ihre Population steigt, solltest Du es Deinen Bewohner:innen so angenehm wie möglich machen. Überlege, was Dir wichtig ist – oder schau Dir einfach ihre Bedürfnisse im Menü an. Ein funktionierendes Gesundheitssystem, Bildungsmöglichkeiten oder auch Polizeipräsenz, die die öffentliche Sicherheit aufrechterhält, sind ein Muss.

Priorisiere den Bau öffentlicher Verkehrsmittel

Ein gut funktionierendes öffentliches Verkehrssystem ist der beste Weg, um problematisch hohe Verkehrsaufkommen zu verringern und die Lebensqualität Deiner Stadt zu erhöhen. Wenn Du direkt mit dem Ausbau von Bus und Bahn beginnst, verschaffst Du Deinen Bürger:innen eine zuverlässige sowie günstige Alternative zum Auto.

Zudem hat das positive Auswirkungen auf die Ökologie Deiner Stadt: Es ist viel umweltschonender, wenn Deine Bürger:innen den Nahverkehr nutzen. Es reduziert die Luftverschmutzung und den Lärm in Deiner Stadt. Das wirkt sich wiederum positiv auf die Zufriedenheit Deiner Bevölkerung aus.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Fahrradwege, Parks & Co.

Um Deine Stadt noch grüner zu machen, solltest Du auch über den Bau von Fahrradwegen und Parks nachdenken. Sie sorgen nicht nur für ein hübscheres Stadtbild, sie sind auch noch äußerst nützlich: Mit ihnen reduzierst Du die Umweltverschmutzung und verbesserst das Wohlbefinden Deiner Bewohner:innen.

Bürger:innen können sich in die Natur zurückziehen und einen Moment lang abschalten. Das steigert auch ihre allgemeine Lebensqualität, die das Aushängeschild Deiner Stadt ist. Fahrradwege sind nicht nur die Basis für eine gesündere Variante der Mobilität, sie sind auch äußerst effizient. Wenn Du Deine Bewohner:innen dazu bewegen kannst, in den Sattel zu steigen, entlastet das auch den Verkehr.

Cities Skylines 2 – Verkehr: Nutze Kreisverkehre, Einbahnstraßen & Ampeln

Stau ist der Horror vieler Autofahrer:innen. Um ihn zu vermeiden, solltest Du Verkehrsknoten schnellstmöglich entwirren. Prima, dass es in der Realität bereits gute Lösungen gibt, die Du Dir in Deiner eigenen Stadt zunutze machen kannst: Kreisverkehre, Einbahnstraßen und gut geschaltete Ampeln sorgen bereits für einen möglichst fließenden Verkehr.

Manchmal ist es nicht leicht herauszufinden, wie ein Stau überhaupt zustande kommt. Beobachte den Verkehr daher genau und denke an Stoßzeiten durch den Berufsverkehr. Gelegentlich sind es nur kleine Veränderungen, die eine große und positive Auswirkung auf den gesamten Verkehr Deiner Stadt hat.

Eine vielseitige Wirtschaft schützt Dich vor Rückschlägen

Um Dich bestmöglich vor wirtschaftlichen Rückschlägen abzusichern und das Wachstum zu fördern, solltest Du nicht all Deine Energie und Ressourcen in eine Branche stecken. Stell Dich breit auf und kombiniere etwa die Produktion von Gütern mit Tourismus und Technologie. Nimm mit, was Dir zusagt, aber übertreibe es nicht – eine gute Balance zwischen den unterschiedlichen Sektoren ist das A und O.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Bereite Dich auf Naturkatastrophen vor

Naturkatastrophen sind Rückschläge, die Du nicht verhindern kannst – aber Du kannst Dich auf derartige Ernstfälle vorbereiten. Damit Erdbeben, Brände oder Überschwemmungen nicht für den Untergang Deiner Stadt verantwortlich sind, kannst Du bereits bei Planung und Bau einige Maßnahmen treffen. Sorge für Evakuierungsrouten und baue Feuerwachen, Krankenhäuser und Polizeistationen clever in der Stadt verteilt.

Verletzte Personen kannst Du dann von einem betroffenen Teil der Stadt in ein Krankenhaus eines unbetroffenen Bezirks verlagern. Dasselbe gilt für Feuerwehr und Polizei: Sind sie in einem Teil der Stadt komplett zerstört, können Einsatzkräfte aus einem anderen Bezirk anrücken. Behalte immer einen Notfallplan für derartige Szenarien im Kopf.

Geld verdienen in Cities Skylines 2 – so wirst Du reich

Da Du in Cities Skylines 2 eine:n Bürgermeister:in spielst, musst Du Dich auch um die Wirtschaftlichkeit Deiner Stadt kümmern. Es gibt einige Möglichkeiten, mit denen Du die Stadtkassen auffüllst.

Ein Steuertrick oder doch schon ein Glitch?

Diesen Trick kannst Du am PC und auch an der Xbox und PlayStation benutzen. Richtig ausgeführt, gleicht dieser Trick einem Cheat oder einem Glitch, da er Dir beliebig oft eine Finanzspritze verpassen kann. Die einzige Bedingung ist, dass Du bereits eine Stadt besitzt, die einige Steuern erzielt – ansonsten lohnt sich der Aufwand kaum. Ein wöchentliches Einkommen von mindestens 7.500 Credits ist ein guter Richtwert.

  1. Pausiere das Spiel und öffne die Budgetübersicht.
  2. Stelle sämtliche Regler auf das Maximum, um die höchstmöglichen Steuern zu erhalten.
  3. Lasse das Spiel weiterlaufen und warte darauf, bis die ersten Symbole erscheinen. Sie bedeuten, dass sich die Bevölkerung über die zu hohen Steuern beschweren und in naher Zukunft abwandern werden.
  4. Sobald die ersten Symbole rot werden, wird die Zeit knapp. Öffne erneut die Budgetübersicht und stelle die Steuern wieder auf den Normalwert.
  5. Warte nun, bis sich die Bevölkerung beruhigt. Benötigst Du noch mehr Geld, kannst Du diesen Trick beliebig oft wiederholen.

Industrie und Gewerbe: Wie hoch kann ich die Steuern ansetzen?

Möchtest Du die Steuern dauerhaft erhöhen, solltest Du die Industrie- und Gewerbebetriebe in die Pflicht nehmen. Eine Besteuerung von 19 bis 20 Prozent akzeptieren die meisten Geschäftsleute ohne negative Auswirkungen für Deine Stadt.

Erhebe Parkgebühren

Anders als im Vorgänger kannst Du in Cities Skylines 2 Einnahmen durch Parkgebühren erzielen. Dafür eignen sich vor allem Gewerbegebiete – in Wohngebieten solltest Du auf Parkgebühren verzichten. Teste die Parkgebühren zunächst in bestimmten Stadtteilen oder Zonen und beobachte die Auswirkungen auf die Bevölkerung. Wenn sie die Gebühren problemlos hinnehmen, kannst Du das Gebiet ausweiten.

Meilensteine: Erhöhe den Status Deiner Stadt

Eine einfache Möglichkeit, schnell an einen Batzen Credits zu gelangen, ist über die Meilensteine. Verbesserst Du Deine Stadt und erreichst den ersten größeren Meilenstein, erhältst Du auf einen Schlag knapp eine Millionen Credits. Je höher der erreichte Rang, desto mehr Geld bekommst Du geschenkt.

Wenn Deine Stadt normal funktioniert und die Bevölkerung Zugang zu allen relevanten Dienstleistungen hat, sammelst Du automatisch Erfahrungspunkte und erreichst die ersten Meilensteine ganz beiläufig.

Verkaufe Energie und Dienstleistungen

Du kannst Dienstleistungen wie die Abwasseraufbereitung exportieren und an Nachbarstädte verkaufen. Im späteren Spielverlauf kannst Du Nachbarstädte sogar mit Wasser versorgen und so noch mehr Geld verdienen.

Saubere Energie spielt auch in Cities Skylines 2 eine große Rolle. Du kannst sie über Windkrafträder oder Solarzellen produzieren und an Nachbarstädte verkaufen oder den Steuersatz auf Energie leicht erhöhen. Auch hier gilt: Teste zunächst die Auswirkungen und übertreibe es bei der Erhöhung der Steuren nicht.

Sobald die Verbindungen zu den Nachbarn einmal eingerichtet sind, versorgen sie Dich mit einem ordentlichen passiven Einkommen.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Reduziere die Effizienz der Dienstleistungen

Nicht jede Dienstleistung muss ständig die maximal mögliche Leistung erbringen. Wenn Deine Müllabfuhr beispielsweise in der Theorie 10.000 Menschen versorgt, im Einzugsgebiet aber nur 4.000 Personen leben, genügt eine Effizienz von maximal 50 Prozent. Das gleiche gilt für Deine Kraftwerke. Laufen die Generatoren nicht auf Hochtouren und sind bereits an ihrem Limit angelangt, sparst Du Geld ein, indem Du ihre Effizienz leicht beschränkst.

Vermeide Darlehen

Am einfachsten füllst Du das Konto der Stadt, indem Du möglichst wenig Geld ausgibst. Kredite kosten auf Dauer eine Menge Zinsen und reißen ein riesiges Loch in die Kassen. Wenn Du nicht gerade kurz vor dem Bankrott stehst und dringend systemrelevante Infrastruktur errichten musst, solltest Du keine Darlehen abschließen.

Sorge für attraktive Grundstücke und plane Industrieviertel clever

Die Einwohner:innen Deiner Stadt wollen möglichst nur Wohn- oder Gewerbegebäude in ihrer Nachbarschaft haben. Halte industrielle Gebäude von Wohngebäuden entfernt, damit die Bürger:innen Deiner Stadt zufriedener sind und mehr Steuern bezahlen. Wenn Du möchtest, kannst Du Gewerbe- und Industrieviertel nebeneinander platzieren. Das hat keine negativen Auswirkungen auf die Zufriedenheit der Bevölkerung.

Achte außerdem darauf, bei der Errichtung von Industrievierteln möglichst kurze Transportwege zu erschaffen. Je weniger Strecke die einzelnen Industrien während des Tagesgeschäfts zurücklegen müssen, desto produktiver arbeiten sie. Muss eine Ware über weite Strecken verschickt werden, greife auf Schiffe, Züge oder Flugzeuge zurück.

Dieser Artikel Cities Skylines 2: Die besten Tipps zur Städtebau-Simulation kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Capital Bra
People news
Feuer bei Rapper Capital Bra - Keine Verletzten
Emma Thompson
People news
Eine Britin von nebenan: Emma Thompson wird 65
Hesham Hamra
Musik news
Syrischer Musiker vertont Geschichte seiner Flucht
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Handy ratgeber & tests
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
Bayer Leverkusen - Werder Bremen
Fußball news
«Einfach nur geil»: Bayer macht Meisterstück perfekt
Im Rheinland gibt es Kunst in der Raketenstation
Reise
Im Rheinland gibt es Kunst in der Raketenstation