Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Kubifaktorium: Tipps-Guide zu Cheats, Mods, Multiplayer & Co.

„Kubifaktorium“ ist eine Aufbausimulation, die durch Grafikstil und Spielinhalt an beliebte Klassiker wie „Minecraft“ oder auch „Factorio“ erinnert. Du verwaltest eine Kolonie, entdeckst neue Länder und erkundest unterschiedliche Biome, die jeweils unterschiedliche Ressourcen beherbergen. Wie Du gleich zu Beginn durchstartest, ob Du es im Multiplayer oder Koop spielen kannst und welche Cheats sowie Mods es gibt, verraten wir Dir in unserem Tipps-Guide zu Kubifaktorium.
Kubifaktorium: Tipps-Guide zu Cheats, Mods, Multiplayer & Co.
Kubifaktorium: Tipps-Guide zu Cheats, Mods, Multiplayer & Co. © YouTube/Neomateria Games

Kubifaktorium: Einsteigertipps für den perfekten Start

Als „Gott“ einer ganzen Kolonie von kleinen Blöckchenmenschen trägst Du eine schwere Last auf den Schultern – niemand anderes entscheidet über die Zukunft Deiner kleinen Schützlinge. Bevor Du gleich zu Beginn überhaupt einen Gedanken an Abbau- oder Farmarbeiten verschwendest, musst Du Dich vorerst um ihre Bedürfnisse kümmern. Wir helfen Dir mit unseren Tipps zu Kubifaktorium dabei.

Auf der ersten Karte findest Du einige Ressourcen direkt auf Deinem Schiff. Entlade es, indem Du mit der linken Maustaste auf das Boot am Strand klickst. Errichte einen Lagerplatz mit den Ressourcen am besten direkt in der Nähe Deiner Gebäude.

Sobald Deine Schützlinge mit der Arbeit beginnen, haben sie einen kürzeren Weg, erhaltene Gegenstände einzulagern. Für die Arbeitsverteilung ist es hilfreich, einen Shortcut zu verwenden: Beauftrage dazu einen oder mehrere Kolonisten mit dem Abbau oder der Ernte einer Ressource und drücke dabei die Alt-Taste.

Dadurch sammeln sie exakt denselben Gegenstand in der gesamten Umgebung ein. Das spart bereits eine Menge Zeit. Apropos Zeit: Sobald das Spiel startet, solltest Du es pausieren und erste Baumaßnahmen vornehmen. Damit ist die Grundversorgung Deiner Schützlinge bereits abgesichert und Du weißt, welchen Aufgaben Du Dich als Erstes widmen solltest.

Strategie-Guide: Erster Schritt

  1. Errichte eine Basiswerkstadt, um Steinblöcke und Holzbretter herzustellen. Du benötigst sie in erster Linie für den Hausbau. Damit haben die kleinen Blockmenschen direkt ein Dach über dem Kopf.
  2. Platziere Lagerfeuer an den Grenzbereichen, um Dein Gebiet zu definieren. Gebäude kannst Du nämlich nur in einem abgesteckten Bereich errichten.
  3. Bau einen Brunnen, damit die Wasserversorgung geregelt ist.
  4. Erstelle eine Farm und pflanze Tomaten sowie Erdbeeren an.
  5. Entlade Dein Schiff, indem Du einige Lagerplätze in der näheren Umgebung platzierst.
  6. Verteile Aufgaben an Deine Siedler und Siedlerinnen wie folgt:
  7. Beauftrage eine Person mit der Wasserversorgung und der Farm.
  8. Ein Schützling kümmert sich um die Materialverarbeitung an der Basiswerkstatt.
  9. Die Erntearbeit übernimmt wiederum ein einziger Blöckchenmensch – sowohl die von Deinen Feldern als auch um die der Inselfrüchte.
  10. Lass eine Einheit arbeitslos zurück. Sie kümmert sich um die Konstruktion von Gebäuden oder Gegenständen, die Du gerade benötigst.
Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Die ganze Vorarbeit, die wir Dir in unserer Auflistung beschrieben haben, zielt auf den Bau von Häusern vor der zweiten Nacht in Kubifaktorium ab. Solltest Du bis dahin keinen geeigneten Schlafplatz errichtet haben, schlafen die kleinen Klotzfiguren einfach draußen. Das macht sich direkt als schlechte Laune bemerkbar und reduziert die Arbeitsgeschwindigkeit Deiner Arbeiter:innen.

Strategie-Guide: Zweiter Schritt

Sobald Du die ersten Häuser fertiggestellt hast, kannst Du Dein Gebiet mit Lagerfeuern erweitern. Je weiter Du vorrückst, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Du auf weitere Kolonisten auf der Insel triffst. Sobald eines Deiner Lagerfeuer ihre Flagge erreicht, schließen sie sich Deiner Kolonie an.

Mit ihrer Hilfe erntest Du noch mehr Materialien von der Insel. Darüber hinaus erlaubt Dir der Zuwachs eine Erweiterung Deiner Farm oder den Bau einer zweiten Anbaufläche. Verwende den Shortcut Z oder klicke auf die „Abreißen”-Funktion, um Deine Basiswerkstatt abzureißen. Du erhältst alle verbrauchten Ressourcen zurück.

Bau ein neues Exemplar in der Nähe von Felsen und Holzvorkommen. Der kürzere Weg spart weitere Zeit bei der Weiterverarbeitung der Materialien. Deine Priorität dieser Strategie besteht darin, die maximale Anzahl an Nahrungsmittel und Wasser aufrechtzuerhalten. Plane aber nicht mehr als ein Lager dafür ein – ansonsten kommst Du nicht mit der Beschaffung hinterher.

Behalte Deine Strategie so bei und erledige die Aufgaben der Kampagne. Du findest sie am oberen linken Bildschirmrand. Triffst Du auf neue Siedler:innen, bau weitere Wohnhäuser – falls nötig. Vergiss nicht, ihnen eine Aufgabe zuzuweisen. Bestenfalls kümmern sie sich ebenfalls um den Abbau von Ressourcen, die für den Kampagnenabschluss notwendig sind.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Tipps zu Kubifaktorium: Cheats & Mods

Cheats zu Kubifaktorium findest Du lediglich bei dem Trainer von plitch. Er beinhaltet jedoch nur einen einzigen Code, der den Gottmodus im Spiel aktiviert. Alle anderen Cheats, die Du auf Webseiten im Internet findest, sind nicht vertrauenswürdig. Lass also bestenfalls die Finger von ihnen, bevor Du schädliche Software herunterlädst.

Im Workshop von Steam zu Kubifaktorium findest Du eine Vielzahl von Mods, die neue Items, Gebäude, Biome, Pflanzen, Tiere und viele weitere Inhalte hinzufügen. Darunter unter anderem eine Aquakultur oder ein automatisches Wasserwerk, das alle 30 Sekunden zwei Eimer mit frischem Wasser produziert.

Möchtest Du eine eigene Mod erstellen? Dann schau gerne im Mod-Guide auf der Fandom-Webseite zu Kubifaktorium vorbei!

Gibt es einen Multiplayer?

Kubifaktorium kannst Du lediglich im Einzelspieler spielen. Es gibt weder einen offiziellen noch einen inoffiziellen Weg, das Game gemeinsam im Koop zu spielen. Bisher ist auch noch keine Mod bekannt, die das Feature nachliefert.

Hast Du noch weitere Tipps zu Kubifaktorium? Mit welcher Strategie hat es bei Dir am besten geklappt? Schreib uns Deine Erfahrungen gern in die Kommentare!

Dieser Artikel Kubifaktorium: Tipps-Guide zu Cheats, Mods, Multiplayer & Co. kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Taylor Swift
Musik news
Das große Herzschmerz-Konzeptalbum von Taylor Swift
Der Fall Asunta: Die wahre Geschichte hinter der Netflix-Serie
Tv & kino
Der Fall Asunta: Die wahre Geschichte hinter der Netflix-Serie
Ryan Gosling
People news
Ryan Gosling: Swift hat mir geholfen, mich von Ken zu lösen
Erotik auf Smartphone
Internet news & surftipps
Verschärfte EU-Auflagen für Online-Sexplattformen
Volker Wissing
Internet news & surftipps
Wissing bei Digitalministerkonferenz: Einsatz von KI fördern
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Handy ratgeber & tests
iOS 18: KI-Funktionen und weitere Gerüchte zum Apple-Betriebssystem
Julian Nagelsmann
Fußball news
Erst EM, dann WM: Nagelsmann mit «Entscheidung des Herzens»
Reserviert-Schild im Restaurant
Job & geld
Trotz Reservierung nicht auftauchen? Das kann teuer werden