Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

The Wandering Village: Guide mit Tipps & Tricks zu Wissen, Gebäude & mehr

In dem Aufbau-Strategiespiel „The Wandering Village“ kämpfst Du um das Überleben Deiner Bewohner:innen auf dem Rücken einer riesigen Kreatur. Daher verändern sich auch stets die Bedingungen in Bezug auf die Landwirtschaft und den damit einhergehenden Produktionsketten. In unserem Guide zu The Wandering Village findest Du viele hilfreiche Tipps und Tricks zu den unterschiedlichen Biomen, Gebäuden und vielem mehr.
The Wandering Village: Guide mit Tipps & Tricks zu Wissen, Gebäude & mehr
The Wandering Village: Guide mit Tipps & Tricks zu Wissen, Gebäude & mehr © YouTube/Stray Fawn Studio

Tipps zu The Wandering Village: Wie erhalte ich Wissen?

Wissen ist eine wichtige Ressource, die Du zur Erforschung neuer Technologien benötigst. Neue Technologie brauchst Du wiederum, um der giftigen Atmosphäre zu trotzen und mit begrenzten Ressourcen auszukommen. Wissen ist also überlebensnotwendig und für den weiteren Spielverlauf von enormer Bedeutung.

Um Wissen zu sammeln, solltest Du die Schreine auf der Weltkarte mithilfe Deiner Kundschafter:innen erforschen. Jeder Schrein belohnt Dich mit einem Wissenspunkt. Darüber hinaus kannst Du so an Ressourcen gelangen, die Du auf Onbu nicht findest.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

The Wandering Village: Tipps zu den Biomen

Die wandernde Kreatur namens Onbu, auf deren Rücken Deine Siedlung liegt, ist in stetiger Bewegung. So durchquerst Du mit der Zeit auch unterschiedliche Biome, in denen unterschiedliche Bedingungen herrschen. Wo es als Nächstes lang geht, kannst Du in einem gewissen Maß beeinflussen: Ein Hornbläser kann Onbu an Kreuzungen mitteilen, welche Richtung es einschlagen soll.

Voraussetzung ist, dass Onbu Dir vertraut. Andernfalls widersetzt es sich Deiner Bitte und schlägt beispielsweise den entgegengesetzten Weg ein. Das könnte Deine komplette Planung über den Haufen werfen und je nach Biom das Ende Deiner Zivilisation bedeuten. Welche Herausforderungen oder Möglichkeiten ein Biom Dir bieten kann, liest Du in unserer Übersicht:

Berg-Biom: Die kalten Berge sind nicht gerade für ihre pflanzenfreundlichen Bedingungen bekannt. Es gibt nur wenige Feldfrüchte, die Du in diesem Biom anbauen kannst. Stattdessen gibt es extrem viele Eisenerz-Vorkommen sowie einige Siedlungen.

Dschungel-Biom: Im Dschungel-Biom kannst Du die meisten Feldfrüchte anbauen und schnell Wasser ansammeln. Der Nachteil sind regelmäßige Pollenstürme und eine hohe Bodentoxizität. Damit ist es das bislang giftigste Biom in The Wandering Village.

Wüsten-Biom: Extreme Hitze erschwert den Anbau von Nutzpflanzen. Zudem ist es nahezu unmöglich, an Wasser zu gelangen. Der einzige Vorteil an der sandigen und unfruchtbaren Wüste ist ihre niedrige Toxizität.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Wie baue ich Vertrauen zu Onbu auf?

Dein Dorf hat eine symbiotische Verbindung zu Onbu. Daher solltest Du die gigantische Kreatur auch gut behandeln. Denn sobald Du Ressourcen von Onbu abbaust, schadest Du dieser innigen Verbindung. Notlagen sollten kein Grund dafür sein, der sanften Kreatur Leid zuzufügen.

Langfristig ist es lohnenswerter, einige Bewohner:innen zu opfern, anstatt einen Teil von Onbu zu Nahrung oder anderen Ressourcen weiterzuverarbeiten. Dann baut sich das Vertrauen von selbst auf und Du kannst Onbu schon bald Anweisungen geben, die die Überlebenschancen Deiner Siedler:innen steigern.

Gebäude drehen – wie geht das?

Es gibt eine Vielzahl von Gebäuden in The Wandering Village. Jedes von ihnen hat einen ganz bestimmten Nutzen. Mithilfe eines Bauernhofs pflanzt Du unterschiedliche Nutzpflanzen an, die Deine Siedler:innen ernähren. Ein Wassertank ist extrem praktisch, um größere Mengen Wasser (100) zu speichern. Eine englischsprachige Übersicht der Gebäude in The Wandering Village findest Du auch im verlinkten Wiki.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Viele Spieler:innen fragen sich beim Layout ihres Dorfes, ob sie Gebäude drehen können. Nach einigen Diskussionen in der Community ist klar, dass das Rotieren von Gebäuden nicht möglich ist – es aber durchaus gewünscht wird. Ob die Funktion nachgeliefert wird oder ob Cheats und Mods Abhilfe schaffen werden, bleibt abzuwarten.

Cheat-Codes, Mods & Trainer zu The Wandering Village

Der Trainer von wemod bietet einige Cheats zu The Wandering Village an, die Einfluss auf Deine Schützlinge, Onbu oder die Umgebung nehmen. Beachte, dass es sich dabei lediglich um aktivierbare Codes handelt. Mods, die beispielsweise das Aussehen oder den Nutzen bestimmter Gebäude verändern, gibt es zum Spiel nicht. Was Du bereits mit dem Trainer von wemod beeinflussen kannst, siehst Du in unserer folgenden Übersicht.

Cheat-Codes von wemod

Inventar

  • Ressourcen werden nicht weniger
  • unbegrenztes Ressourcenlager
  • Inventar ist direkt aufgefüllt

    Physik

  • multipliziere die Geschwindigkeit der Arbeiter:innen
    Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

    Spiel

  • Bauen kostet nichts
  • sofortiges Bauen
  • kein Gebäudeschaden
  • sofortige Forschung
  • Produktion aus der Leere
  • schnelleres Pflanzenwachstum
  • Produktivität multiplizieren
  • füge eine definierte Anzahl Nomaden hinzu
  • sofortige Abklingzeit bei Interaktionen mit Onbu
  • schnelle Luftbrunnen-Produktion & ignoriert Produktionsstopp im Wüsten-Biom
  • eine Stunde hinzufügen
  • eine Stunde abziehen

    Statistik

  • unbegrenzt viele Forschungspunkte
  • Onbu besitzt unendlich viel Leben
  • Vergiftung von Onbu auf Null setzen
  • Hunger von Onbu auf Null setzen
  • Müdigkeit von Onbu auf Null setzen
  • ideale Temperatur
  • ideale Feuchtigkeit

    Zusammen spielen im Multiplayer oder Koop – geht das?

    Bei The Wandering Village handelt es sich um ein Einzelspieler:innen-Spiel. Vonseiten des Entwicklerteams gibt es noch keine Ankündigung für ein zukünftiges Multiplayer- oder Koop-Feature. Möglicherweise entwickelt die Community eine Möglichkeit für ein gemeinsames Gameplay. Sobald Gerüchte auftauchen, ergänzen wir unseren Guide.

    Was macht die Twitch-Integration?

    Ja, es gibt eine Twitch-Integration für The Wandering Village, die Du in Deinen Livestreams verwenden kannst. Sie sorgt dafür, dass Dein Chat mitentscheidet, wohin es Onbu als Nächstes verschlägt. Die Menschen in Deiner Siedlung erhalten außerdem Namen von Benutzer:innen aus Deinem Twitch-Chat.

    Dieser Artikel The Wandering Village: Guide mit Tipps & Tricks zu Wissen, Gebäude & mehr kommt von Featured!

  • © Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
    Das könnte Dich auch interessieren
    Empfehlungen der Redaktion
    Festspielhaus Bayreuth
    Kultur
    Debatte um Wagners Sonderstellung vor Bayreuther Festspielen
    Tokio Hotel beim Deichbrand-Festival
    People news
    Tokio Hotel: sehr gefreut über Einladung zu Pride-Konzert
    Taormina Film Festival - Sharon Stone für Lebenswerk geehrt
    People news
    Sharon Stone über US-Wahlkampf: Ich bin zutiefst besorgt
    Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
    Internet news & surftipps
    Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
    Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
    Internet news & surftipps
    Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
    Netflix
    Internet news & surftipps
    Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
    Jadon Sancho
    Fußball news
    Jadon Sancho trainiert wieder bei Manchester United
    Flugverkehr am BER eingestellt
    Reise
    Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte