Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Eintracht-Frauen: Barcelona-Sieg «etwas ganz, ganz Großes»

Weltmeisterinnen wie Aitana Bonmatí spielen am Mittwoch im Frankfurter Stadion. Die Eintracht-Frauen hoffen auf ihre kleine Chance.
Eintracht Frankfurt
Niko Arnautis, Trainer der Frauenmannschaft von Eintracht Frankfurt, spricht mit seinen Spielerinnen. © Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

Die Fußballerinnen von Eintracht Frankfurt hoffen im Champions-League-Kracher gegen den FC Barcelona auf ihre Außenseiterchance. «Ich glaube, mit unserer Mentalität ist da viel möglich, aber wir wissen natürlich um die Qualitäten des FC Barcelona», sagte Kapitänin Tanja Pawollek am Dienstag. Der Titelverteidiger und spanische Rekordmeister kommt zum zweiten Gruppenspiel am Mittwoch (21.00 Uhr/DAZN) unter anderem mit Weltmeisterin und Ballon d'Or-Gewinnerin Aitana Bonmatí in den Deutsche Bank Park.

Die Eintracht hatte bis Dienstag knapp 14 000 Tickets verkauft und hofft auf lautstarke Unterstützung der Fans. «Das Spiel ist einfach etwas ganz, ganz Großes für uns», sagte Niko Arnautis. Der Trainer hat alle Spielerinnen zur Verfügung und verwies auf die Serie von neun ungeschlagenen Pflichtspielen der Frankfurterinnen: «Wir haben aufgrund dessen eine super Ausgangsposition. Ich glaube, es gibt kein Spiel, wo die Mannschaft befreiter aufspielen kann als morgen.»

Das 2:1 zum Auftakt beim FC Rosengard in Schweden hat dem Team um die deutschen Nationalstürmerinnen Laura Freigang und Nicole Anyomi zusätzliches Selbstvertrauen gegeben. Gut drei Jahre nach der Übernahme des früheren Europacup-Siegers 1. FFC Frankfurt spielt die Eintracht erstmals um den Einzug ins Viertelfinale des lukrativen Wettbewerbs. Barcelona hatte zum Start der Gruppenphase ein 5:0 gegen Benfica Lissabon hingelegt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Isabel Allende
Kultur
Isabel Allende und die verletzten Kinderseelen
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor gestorben
People news
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor ist gestorben
The Masked Singer
Tv & kino
«Masked Singer»: Giovanni Zarrella war zweites «Mysterium»
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Florian Wirtz und Xabi Alonso
Fußball news
Die Gesichter der Traumsaison von Bayer Leverkusen
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen