Gewässerschutz mit IoT: Smarte Boje überwacht Wasserqualität im Bodensee

Keime aus Abwässern, Algenwachstum oder Düngemittel: All das kann Seen und Flüsse verunreinigen und verheerende Folgen für die Umwelt haben. Im Bodensee hilft eine smarte Boje aus dem 3D-Drucker beim Gewässerschutz. Das vernetzte Gerät funkt im Internet der Dinge (IoT) von Vodafone. 
Gewässerschutz mit IoT: Smarte Boje überwacht Wasserqualität im Bodensee

Chemikalien oder biologische Verunreinigungen können sich dramatisch auf die Tier- und Pflanzenwelt von Gewässern auswirken. Das Problem: Die ständige Überwachung der Wasserqualität kann bislang mit viel Aufwand und hohen Kosten verbunden sein. Im Bodensee bei Langenargen testet Vodafone deshalb jetzt eine smarte Boje, die mit energiesparender Technik automatisch die Wasserqualität kontrolliert. Die sogenannte „IoT HydroSense” überträgt ihre Daten besonders energieeffizient über das spezielle Maschinen-Netz Narrowband-IoT (NB-IoT) und bietet damit viele Vorteile.

IoT Boje misst Wasserqualität

Kleines Gerät, große Wirkung!

Premiere im Bodensee: IoT für den Gewässerschutz

Die IoT HydroSense ist für den Einsatz in stillen Gewässern konzipiert und vereinfacht die Wasser-Überwachung dank hochmoderner Technik. Integrierte Sensoren erfassen verschiedene Parameter wie die Wassertemperatur, den pH-Wert, die Leitfähigkeit, das Redoxpotential, den gelösten Sauerstoff und die Trübung. Die Ergebnisse werden aufgezeichnet, stündlich via Mobilfunk übertragen und in einem Dashboard übersichtlich visualisiert. Durch die kontinuierlichen Messungen lassen sich plötzliche Veränderung des Gewässers frühzeitig erkennen und entsprechende Präventivmaßnahmen ergreifen.

Smarte Boje automatisiert Messungen

Um Parameter zur Wasserqualität zu erfassen, werden üblicherweise manuell Proben entnommen und in einem Labor ausgewertet. Aus Kostengründen geschieht das jedoch meist nur wenige Male im Jahr. Bei plötzlich auftretenden, kritischen Veränderungen können so oft erst zeitverzögert Erkenntnisse über die Wasserqualität gewonnen werden. Das ist für den Schutz von Seen und Flüssen durchaus problematisch. Die IoT HydroSense bietet eine einfach zu installierende und wartungsarme Alternative zu klassischen, manuellen Messmethoden.

Narrowband IoT: Energieeffiziente Datenübertragung mit dem Maschinen-Netz

Kostengünstig ist die smarte Boje, weil das Gehäuse und der Schwimmkörper mit einem 3D-Drucker hergestellt sind. Durch ihre geringe Größe kann die Boje außerdem ohne großen Aufwand ins Wasser gelassen werden. Die autarke, umweltfreundliche Energieversorgung übernimmt ein integriertes Solarmodul. Für die effiziente Übertragung der Messergebnisse sorgt das Maschinen-Netz Narrowband IoT, das nur Strom verbraucht, wenn tatsächlich Daten fließen. Der spezielle Funkstandard ist eigens für die IoT-Vernetzung entwickelt und zeichnet sich durch eine hohe Reichweite sowie einen geringen Energiebedarf aus.

Vodafone Innovation Park als Ideenschmiede für IoT-Lösungen

„Das Ökosystem Bodensee hat als Trinkwasserspeicher und Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten eine herausragende Bedeutung‟, erklärt Fabian Boccacci, der als Dualer Student bei Vodafone im Netz-Engineering arbeitet und die Idee zur IoT HydroSense hatte. Der 22-Jährige ist im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (Elektrotechnik) an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart eingeschrieben und entwickelte die smarte Boje innerhalb von sechs Wochen im Rahmen einer Bachelorarbeit. Unterstützung bekam er von den Expert:innen im IoT FutureLab des Vodafone Innovation Parks in Düsseldorf. Hier realisiert Vodafone zusammen mit Geschäfts-Kooperationen und Kund:innen unterschiedlicher Branchen individuelle Prototypen für IoT-Lösungen und bringt Innovationen für die vernetzte Zukunft voran.

Nicht nur im Wasser, sondern auch an Land und in der Luft können smarte Technologien zum Umweltschutz und zu mehr Nachhaltigkeit beitragen. Spannende Ideen und kreative Erfindungen stellen wir Dir in diesem Artikel vor.

Kennst Du weitere smarte Erfindungen und Innovationen für den Umweltschutz? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar!

Dieser Artikel Gewässerschutz mit IoT: Smarte Boje überwacht Wasserqualität im Bodensee kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Janette Baumann
Weitere News
Top News
Fußball news
WM-Achtelfinale: Premiere und Rekord für Kane: England besiegt Senegal
People news
Sternekoch: Tim Raue: Politiker mögen kein Rumjammern
Games news
Featured: Resident Evil: Chronologische Reihenfolge der Spiele
People news
Dänische Königin: Margrethe II. zu Jubiläums-Gottesdienst in London
Testberichte
Kurztest: Opel Mokka-e : Scheinriese unter Strom
Internet news & surftipps
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Handy ratgeber & tests
Featured: Waagen-Apps für Apple Watch: Diese synchronisieren sich mit dem iPhone
Empfehlungen der Redaktion
Das beste netz deutschlands
Featured: 5G und Narrowband IoT machen Vodafone fit für die Zukunft
Das beste netz deutschlands
Featured: Smarte Wasserzähler: So helfen Vodafone und E.ON, Leitungsschäden frühzeitig zu erkennen
Das beste netz deutschlands
Featured: Digitaler Schutz für Bienen aus dem Vodafone IoT Future Lab
Das beste netz deutschlands
Featured: Mit Smart Buildings gegen den Klimawandel: ENER-IQ und Vodafone bringen KI in den Heizungskeller
Handy ratgeber & tests
Featured: iPad: Drucker einrichten – so verbindest Du die Geräte
Das beste netz deutschlands
Featured: Korallen aus dem 3D-Drucker sollen die Biodiversität im Meer retten
Das beste netz deutschlands
Featured: Digital Demo Day 2022: Vodafone UPLIFT ist bei der Messe für Start-ups dabei
Handy ratgeber & tests
Featured: Samsung Galaxy S für 2022: Gerüchteübersicht – bleibt die große Kamera-Revolution aus?