Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

NBA: Franz Wagner bei Orlandos Niederlage verletzt

Franz Wagner kann die Niederlage Orlandos in Sacramento verletzt nur von der Bank aus verfolgen. Mit Dennis Schröder, Daniel Theis und Isaiah Hartenstein sind drei deutsche NBA-Profis erfolgreich.
Franz Wagner
Orlandos Franz Wagner hat sich beim Spiel in Sacramento verletzt. © José Luis Villegas/FR171846 AP/AP

Die Orlando Magic um die beiden deutschen Basketball-Weltmeister Franz und Moritz Wagner haben in der NBA ihr drittes Spiel nacheinander verloren.

Das Team aus Florida unterlag bei den Sacramento Kings mit 135:138 nach zweimaliger Verlängerung. Dabei musste Franz Wagner frühzeitig verletzt ausgewechselt werden.

Wagner knickte nach bereits fünf Spielminuten um, als er den Wurfversuch eines Gegners blocken wollte. Die Magic gaben noch während des Spiels bekannt, dass nach Röntgenaufnahmen eine schwerwiegende Verletzung ausgeschlossen werden könne, Wagner kehrte aber nicht mehr zurück. Bislang hat der 22-Jährige alle 34 Saisonspiele der Magic absolviert. Sein Bruder Moritz kam nicht über zwei Zähler hinaus. Bester Werfer der Magic war Paolo Banchero mit 43 Punkten.

Siege für Schröder, Theis und Hartenstein

Dennis Schröder siegte mit den Toronto Raptors bei den Memphis Grizzlies 116:111. Die Gäste aus Kanada beendeten die erste Hälfte mit einem 15:2-Lauf und setzten sich in der zweiten Hälfte auf bis zu 20 Zähler Differenz ab. Schröder ging erneut von der Bank aus ins Spiel und erzielte 16 Zähler, sieben Rebounds sowie fünf Assists. Zum erst dritten Mal in dieser Saison gewannen die Raptors zwei Spiele in Serie.

Daniel Theis befindet sich mit den Los Angeles Clippers weiter im Aufwind: Der 131:122-Auswärtserfolg gegen die Phoenix Suns bedeutete für die Clippers den vierten Erfolg nacheinander sowie den 13. Sieg aus den vergangenen 15 Spielen. Bereits nach dem dritten Viertel hatten die Gäste 107 Punkte erzielt, Theis kam auf sechs Zähler und drei Rebounds.

Die New York Knicks mit Isaiah Hartenstein bezwangen die Chicago Bulls mit 116:110 und fuhren ihren dritten Heimsieg nacheinander ein. Mit 20 Rebounds stellte Hartenstein einen persönlichen Karrierebestwert auf, dank zehn Punkten markierte der Center sein drittes Double-Double der Saison mit zweistelligen Werten in zwei Kategorien.

Das heißeste Team der NBA bleiben die Indiana Pacers. Nach dem 142:130-Heimerfolg über die Milwaukee Bucks sind die Pacers seit fünf Partien ungeschlagen. Durch 47 Punkte im dritten Viertel setzten sich die Gastgeber ab, Tyrese Haliburton spielte mit 31 Punkten und zwölf Assists stark auf.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Wien
Kultur
Spätwerk von Gustav Klimt für 30 Millionen Euro versteigert
Oliver Kalkofe
People news
Oliver Kalkofe spricht über seine heimliche Hochzeit
Philipp Hochmair
People news
Schauspieler Hochmair kämpfte mit Leseschwäche
TikTok-App
Internet news & surftipps
Tiktok setzt Funktion von App-Version vorerst aus
Online-Plattform Tiktok
Internet news & surftipps
Biden setzt Gesetz zum Besitzerwechsel bei Tiktok in Kraft
Robert Habeck
Internet news & surftipps
Habeck jetzt bei Tiktok
Ralf Rangnick
Fußball news
Holt der FC Bayern den «Entwicklungshelfer» Rangnick?
Deutsche Rentenversicherung
Job & geld
Erwerbsminderungsrente: Auch Berufseinsteiger haben Anspruch