Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

NBA: Franz Wagner führt Orlando mit 32 Punkten zum Sieg

Franz Wagner erzielt beim Sieg seiner Orlando Magic gegen die New York Knicks einen Saisonbestwert von 32 Punkten. Für Dennis Schröder läuft es weniger gut.
Orlando Magic - New York Knicks
Franz Wagner (r) zieht gegen Knicks-Guard RJ Barrett zum Korb. © John Raoux/AP

Basketball-Weltmeister Franz Wagner spielt in der NBA weiterhin groß auf. Mit einem persönlichen Saisonbestwert von 32 Punkten führte der 22-Jährige seine Orlando Magic zum 117:108 (55:44)-Heimerfolg über die New York Knicks.

Wagner holte sich zudem neun Rebounds und verzeichnete vier Ballgewinne. In den vergangenen fünf Partien in der nordamerikanischen Basketballliga hat er durchschnittlich 26,8 Zähler aufgelegt. «Ich spiele aggressiv und mache die richtigen Aktionen - wenn du das tust, spielst du dir auch einfache Würfe heraus», sagte Wagner über seinen Lauf.

Post auf X

Allein im Schlussabschnitt markierte der Flügelspieler zehn Punkte und baute die Führung Orlandos immer wieder in den zweistelligen Bereich aus. «Die Knicks haben im vierten Viertel einen Lauf hingelegt, wir haben aber unsere Ruhe bewahrt», sagte Wagner zur Leistung seines Teams vor 19.587 Zuschauern. Noch nie waren in der Team-Geschichte Orlandos mehr Zuschauer zu einem Heimspiel gekommen. Franz' Bruder Moritz Wagner kam auf sieben Punkte und elf Rebounds, bei den Knicks erzielte Isaiah Hartenstein sieben Zähler.

Schröder verliert

Die Magic belegen in der Eastern Conference den fünften Platz, die Toronto Raptors um Basketball-Weltmeister Dennis Schröder rangieren hingegen weiter außerhalb der Playoff-Ränge. Das Team aus Kanada verlor mit 118:120 (53:68) beim Spitzenreiter Boston Celtics. 32 Sekunden vor Spielende traf Bostons Luke Kornet zur entscheidenden 118:116-Führung. Schröder ging zum zweiten Mal nacheinander von der Bank aus ins Spiel und markierte 15 Zähler sowie neun Assists.

Daniel Theis fuhr mit den Los Angeles Clippers ein 117:106 (59:54) über die Memphis Grizzlies ein. Theis kam auf fünf Punkte und zwei Blocks. Durch elf Siege aus den vergangenen 13 Partien haben sich die Clippers in der Western Conference auf den vierten Platz hochgearbeitet.

Das Überraschungsteam der NBA bleiben die Oklahoma City Thunder. Der Tabellenzweite des Westens bezwang die Denver Nuggets auswärts mit 119:93 (54:48) und stoppte den Erfolgslauf des Titelverteidigers von sechs Siegen in Serie. Der kanadische Nationalspieler Shai Gilgeous-Alexander führte die Thunder mit 40 Punkten an.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Emilio Sakraya
Musik news
«Blessings»: Emilio Sakraya geht hart mit sich ins Gericht
Pamela Anderson
Tv & kino
Pamela Anderson in «Nackte Kanone»-Neuauflage
«Der Tränenmacher»
Tv & kino
Romanverfilmung «Tränenmacher» entwickelt sich zu einem Hit
Tastatur eines Laptops
Internet news & surftipps
Hintertür für Windows: Russische Schadsoftware entdeckt
Die richtige Cyberversicherung finden
Das beste netz deutschlands
Die richtige Cyberversicherung finden
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk will neue X-Nutzer für Posts bezahlen lassen
Großer Preis von China
Formel 1
Formel-1-Rückkehr auf größten Automarkt «wichtiger Moment»
Reisekrankenversicherung: Top-Tarife sind nicht teuer
Reise
Reisekrankenversicherung: Top-Tarife sind nicht teuer