Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Matthäus und Babbel sehen wenig Bedarf für Kroos-Rückkehr

Spielt Toni Kroos bei der Heim-EM doch noch mal für Deutschland? Darüber wird seit Tagen spekuliert. Zwei Ex-Nationalspieler halten das aber für eine weniger gute Idee.
Lothar Matthäus
Lothar Matthäus äußert sich zu einer möglichen Rückkehr von Toni Kroos in die Nationalmannschaft. © Bernd Thissen/dpa

Die Ex-Nationalspieler Lothar Matthäus und Markus Babbel sehen eine mögliche Rückkehr von Toni Kroos in die Fußball-Nationalmannschaft eher kritisch.

«Wenn Kroos Außenverteidiger spielen könnte - okay. Aber im Mittelfeld hat die deutsche Mannschaft den geringsten Bedarf. So macht man ein Fass auf, das man gar nicht braucht», schrieb Matthäus in seiner Kolumne für den Pay-TV-Sender Sky: «Ein Abräumer vor der Abwehr ist Kroos auch nicht, aber wenn Nagelsmann plötzlich in Kroos die Holding Six sieht, wird es wieder viele Diskussionen geben.»

Auch Babbel zweifelt

Genau so sieht es auch Babbel. Kroos sei zwar «ein begnadeter Fußballer, aber ist er auch der Heilsbringer? Da habe ich meine Zweifel», sagte Europameister von 1996 bei der «ran Bundesliga Webshow»: «Er ist kein Staubsauger, der alle weggrätscht. Du brauchst vor allem einen Sechser, der sich nicht zu schade ist, diese Dreckswege zu gehen und diese Zweikämpfe zu führen.»

Kroos (33) bräuchte bei einem Comeback im DFB-Team Leute um sich herum, die defensiv stärker seien. «Wenn du keinen Partner für ihn findest, bekommst du die Defensivprobleme nicht in den Griff. Da würde ich als Toni Kroos auf Schimpf und Schande verzichten und daheim in Madrid bleiben», meinte Babbel: «Wenn du aber die richtige Mischung findest, kann Toni groß agieren.»

Bundestrainer Julian Nagelsmann hatte zuletzt im ZDF-Sportstudio eine Kroos-Rückkehr als «interessanten Gedanken» bezeichnet und ergänzt: «Man muss sich ja über alle Spieler, die einen deutschen Pass haben, das ist ja glaube ich mein Job, Gedanken machen.» Konkret habe er mit dem Weltmeister von 2014 aber noch nicht darüber gesprochen, verriet Nagelsmann. Der Mittelfeldspieler von Real Madrid hatte seine Karriere in der DFB-Auswahl nach 106 Länderspielen nach der EM 2021 beendet.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Marius Müller-Westernhagen
Musik news
Müller-Westernhagen: «Kein Grund zur Sorge»
Jenny Erpenbeck
Kultur
Jenny Erpenbeck gewinnt International Booker Prize
Tv & kino
Weniger Action, mehr Handlung: Der neue «Mad Max»
DeepL Übersetzer
Internet news & surftipps
Deutscher KI-Pionier DeepL mit zwei Milliarden bewertet
iPad Pro 2024 vs. iPad Pro 2022: Das sind die Unterschiede
Handy ratgeber & tests
iPad Pro 2024 vs. iPad Pro 2022: Das sind die Unterschiede
iPad Air 6 vs. iPad Air 5: Die Modelle im Vergleich
Handy ratgeber & tests
iPad Air 6 vs. iPad Air 5: Die Modelle im Vergleich
Florian Wirtz
Fußball news
Europa-League-Finale: Wirtz in Leverkusens Startelf
Impfausweis
Gesundheit
Keuchhusten-Impfung: Auch Erwachsene brauchen Auffrischung