Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Coach Popiesch wechselt vom Vizemeister in die 2. Liga

Die Fischtown Pinguins und Trainer Thomas Popiesch gehen ab sofort getrennte Wege. Wie der deutsche Eishockey-Vizemeister am Mittwoch bekannt gab, wechselt der 58-Jährige zur neuen Saison zum Zweitligisten Krefeld Pinguine. Nähere Gründe nannte der Club aus Bremerhaven in der Mitteilung nicht, monatelang hatte es aber Hinweise gegeben, dass es Popiesch aus familiären Gründen an den Niederrhein zieht.
Thomas Popiesch
Thomas Popiesch. © Michael Schwartz/dpa

Popiesch arbeitete etwas über acht Jahre als Trainer für die Fischtown Pinguins, in seinem letzten Spiel kassierte er mit seinem Team in der vergangenen Woche die entscheidende Niederlage in den Meisterschafts-Playoffs gegen die Eisbären Berlin.

Neben Popiesch werden auch sechs Spieler den Club verlassen. Die Stürmer Jake Virtanen und Skyler McKenzie sowie die Verteidiger Lukas Kälble, Blaz Gregorc, Gregory Kreutzer und Philip Preto suchen eine neue Herausforderung. Der restliche Kader um Urgestein Ross Mauermann bleibe beisammen, hieß es in der Mitteilung.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prozess gegen Jerome Boateng
People news
Milderes Urteil für Jérôme Boateng
Autor Oswald Egger wird mit Büchner-Preis 2024 ausgezeichnet
Kultur
Büchner-Preis für Autor Egger - «Nachricht als Glücksgefühl»
Taylor Swift «Eras Tour» - Schweiz
Musik news
Charts: Taylor Swift vor Eminem an der Spitze
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
Alvaro Morata
Fußball news
Europameister-Kapitän Morata wechselt von Atlético zu Milan
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte