Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Schwimmer tot aus See geborgen

Bei einem Badeunglück in im Landkreis Nordwestmecklenburg ist ein Mann ums Leben gekommen. Der 70-Jährige war am Freitagnachmittag nicht mehr vom Schwimmen im Großen See zurückgekommen, wie die Polizei mitteilte. Am Abend bargen ihn Rettungskräfte tot aus dem Wasser.
Wasserschutzpolizei
Ein Boot der Wasserschutzpolizei ist auf einem Gewässer im Einsatz. © Heiko Rebsch/dpa

Die Ehefrau des Verunglückten hatte an der Badestelle nach ihrem Mann gesucht und sein Fahrrad sowie seine Kleidung gefunden. Daraufhin suchten Einsatzkräfte der Wasserwacht und Feuerwehr den See mit Booten und Tauchern ab. Auch die Wasserschutzpolizei war im Einsatz. Hinweise auf eine Straftat gab es nach ersten Erkenntnissen nicht.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Bridgerton»
People news
Welthit «Bridgerton» hat Hunderte Millionen Abrufe
Deadpool & Wolverine | Kritik: Diese ultimative Superhelden-Bromance solltest Du nicht verpassen
Tv & kino
Deadpool & Wolverine | Kritik: Diese ultimative Superhelden-Bromance solltest Du nicht verpassen
Sweet Home: Das Ende der Netflix-Serie erklärt
Tv & kino
Sweet Home: Das Ende der Netflix-Serie erklärt
Google
Internet news & surftipps
Googles Werbeerlöse wachsen weiter
Mobilfunkantennen
Internet news & surftipps
5G-Netz: Telekom-Antennen erreichen 97 Prozent der Haushalte
Digitales Radio: Ende von UKW in Sicht
Handy ratgeber & tests
Digitales Radio: Ende von UKW in Sicht
Paris 2024 - Fahnenträger Deutschland
Sport news
«Ein Statement»: Schröder und Wagner tragen Fahne in Paris
Radfahrer auf Allee
Reise
Konfessionslos Pilgern: Am Beispiel der «Via Baltica»