Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mohnblüte im Werra-Meißner-Kreis hat begonnen

Rund um die nordhessischen Dörfer Germerode und Grandenborn erwarten die Besucher prächtige Mohnfelder. Während der Blühsaison führen ausgeschilderte Wanderwege durch die Blumenwiesen.
Mohnblüte im Werra-Meißner-Kreis
In Germerode im Werra-Meißner-Kreis hat die Mohnblüte begonnen. © Dr. Sabine Budde/Geo-Naturpark Frau-Holle-Land/dpa/Archivbild

Millionen pink- und violettfarbener Mohnblüten locken wieder Tausende Wanderer in den nordhessischen Werra-Meißner-Kreis. «Rund um das Dorf Germerode hat die Mohnblüte begonnen», sagte Claudia Krabbes, Sprecherin des Geo-Naturparks «Frau-Holle-Land». In den nächsten Tagen verwandelten sich dann auch die Felder in Grandenborn in ein Blütenmeer. Die Mohnblüte ist eine Touristenattraktion in der Region und ein beliebtes Fotomotiv.

Zwischen Mitte März und Mitte April sei auf fast 37 Hektar Fläche Mohn rund um die beiden Mohndörfer ausgesät worden, so Krabbes. Die Pflanzen hätten sich in diesem Jahr prächtig entwickelt. «Sie stehen dicht und sind auch dank des reichlichen Regens von kräftigem Wuchs.» Da sich nacheinander täglich eine Knospe pro Pflanze öffne und es in diesem Jahr viele Knospen gebe, erwarte man eine relativ lange Blütezeit von bis zu drei Wochen.

Auf zwei jeweils rund vier Kilometer langen Mohnwanderwegen in den beiden Orten können Spaziergänger durch die Blütenpracht laufen und an Fotopunkten und Informationstafeln sowie Sitz- und Liegebänken Halt machen. Im Mohnkino läuft tagsüber in Endlosschleife ein etwa 20 Minuten langer Film zum Mohn und zur Region. Dort hat die Pflanzenart Tradition: Die durch die Brüder Grimm bekanntgewordene Märchenfigur Frau Holle zieht einer Sage nach mit einem wilden Heer umher. Die Menschen stellten dem unheimlichen Zug Opfergaben bereit, um ihn milde zu stimmen. Darunter war auch die Lieblingsspeise der Frau Holle, der Mohn.

Nach dem Rückbau der Mohnwanderwege ab Mitte August wird geerntet. Laut Krabbes wird ein Ertrag zwischen 500 und 1000 Kilogramm Mohn pro Hektar erwartet. Etwa zehn Prozent der Ernte werden demnach zu Öl, der Rest zum Backen, Kochen, aber auch in Speiseeis und Seifen verarbeitet.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Festspielhaus Bayreuth
Kultur
Debatte um Wagners Sonderstellung vor Bayreuther Festspielen
Tokio Hotel beim Deichbrand-Festival
People news
Tokio Hotel: sehr gefreut über Einladung zu Pride-Konzert
Taormina Film Festival - Sharon Stone für Lebenswerk geehrt
People news
Sharon Stone über US-Wahlkampf: Ich bin zutiefst besorgt
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
Jadon Sancho
Fußball news
Jadon Sancho trainiert wieder bei Manchester United
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte