Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Vodafone Mobilfunk-Rechnung: Wo Du sie findest und die wichtigsten Fragen im Überblick

Die Vodafone Mobilfunk-Rechnung zeigt Dir alle Rechnungsposten übersichtlich und leicht verständlich. Hier erfährst Du, wo Du Deine Rechnung findest, und bekommst Antworten auf die wichtigsten Fragen nach einem Vertragswechsel.
Vodafone Mobilfunk-Rechnung: Wo Du sie findest und die wichtigsten Fragen im Überblick
Vodafone Mobilfunk-Rechnung: Wo Du sie findest und die wichtigsten Fragen im Überblick

Eine klare Übersicht steht bei der Mobilfunk-Rechnung von Vodafone im Mittelpunkt. Du kannst die vergangenen 24 Rechnung für Deinen Mobilfunk-Vertrag bequem über die MeinVodafone-App und das Service-Portal MeinVodafone einsehen. Wie das geht und wo Du welche Infos findest, zeigen wir Dir jetzt.

Vodafone Mobilfunk-Rechnung finden: So kommst Du an Deine Rechnung

Du möchtest der Umwelt etwas Gutes tun und kein Papierexemplar per Post zugeschickt bekommen? Dann kannst Du Deine Vodafone Mobilfunk-Rechnung ganz einfach online finden. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten: das MeinVodafone Service-Portal und in der MeinVodafone-App. Wie das jeweils geht, erklären wir Dir hier Schritt für Schritt.

Rechnung in MeinVodafone-Web ansehen

    • Öffne das Service-Portal MeinVodafone und logge Dich mit Deinen Zugangsdaten ein.

    • Klicke auf den Button „Meine Rechnungen“. Dort findest Du alle Rechnungen der letzten 24 Monate auf einen Blick und kannst sie anschauen, speichern und ausdrucken.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Rechnung in der MeinVodafone-App finden

Deine Vodafone Mobilfunk-Rechnung lässt sich auch auf Deinem Smartphone oder Tablet in Windeseile öffnen. Lade Dir dazu die MeinVodafone-App aus dem Play Store, App Store oder der App Gallery herunter. Hast Du sie installiert, kann es auch gleich losgehen:

    • Öffne die MeinVodafone-App auf Deinem Handy oder Tablet.

    • Klicke auf „Rechnung“ und schon bist Du am Ziel.

Wie das genau aussieht und welche Rechnungsinfos Du in der MeinVodafone-App findest, zeigt Dir das folgende Video:

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Vodafone-Verträge: Alle wichtigen Infos auf einen Blick und wie Du sie mit der MeinVodafone-App findest

Was ist wo auf der Vodafone Mobilfunk-Rechnung?

Die Rechnung besteht aus drei Teilen und beginnt mit der Rechnungsübersicht. Auf Seite 1 findest Du …

• die Rechnungsnummer

• Deine Kundennummer

• den Rechnungsbetrag

• das Rechnungsdatum

• den Rechnungszeitraum

• das Fälligkeitsdatum der Rechnung.

Ob Vodafone den Betrag von Deinem Konto abbucht oder ob Du den Betrag überweisen musst, siehst Du ebenfalls auf Seite 1 Deiner Rechnung.

Auf der rechten Seite findest Du alle Kosten und Gutschriften nach Rufnummern sortiert aufgelistet. Das ist besonders praktisch, wenn Du mehrere Verträge oder zusätzlich zu Deinem Smartphone-Tarif noch einen Datentarif nutzt.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Wenn Du es genau wissen möchtest: Die Rechnungsdetails

Auf den folgenden Seiten Deiner Vodafone Mobilfunk-Rechnung findest Du alle Bestandteile des Rechnungsbetrags für die jeweilige Rufnummer.

Zeichen und Symbole helfen Dir bei der richtigen Zuordnung der einzelnen Beträge. Das ist besonders dann hilfreich, wenn Du zum Beispiel Deinen Tarif gewechselt hast und Beträge deshalb anteilig abgerechnet werden.

Ganz rechts findest Du in den Rechnungsdetails die dazugehörige Erklärung.

Falls Du mehrere Vodafone-Rufnummern hast, ist auch die Detailansicht entsprechend sortiert, sodass Du für jede Nummer einzeln nachvollziehen kannst, welche Beträge abgerechnet werden.

Am Ende der Rechnung: Allgemeine Kosten Deines Kundenkontos

Nach der Detailansicht für Deine Rufnummern erhältst Du zum Schluss noch die sogenannten allgemeinen Kosten Deines Kundenkontos aufgeschlüsselt. In diese Kategorie fallen alle Kosten, die keiner konkreten Rufnummer zugeordnet sind. Dazu gehören zum Beispiel

• Kosten für mobiles Bezahlen mit dem Smartphone

• eine Auflistung Deiner Abos inklusive Kontaktdaten des Anbieters

Zum Schluss siehst Du den Rechnungsabschluss. Dort sind alle einzelnen Beträge addiert, die Mehrwertsteuer ausgewiesen und natürlich findest Du dort auch den Rechnungsbetrag, den Du ja schon auf Seite 1 entdeckt hast.

Vertragswechsel: Die häufigsten Fragen zu Deiner neuen Rechnung

Im ersten Monat Deines neuen Tarifs kann es zu verwirrenden Angaben auf Deiner Rechnung kommen. Lass Dich davon nicht verunsichern. Wir erklären Dir hier, was die Rabatte, doppelte Basispreise und anteiligen Berechnungen bedeuten.

Wieso wird ein Rabatt belastet und nicht abgezogen?

Wenn Du im vergangenen Monat schon für diesen Monat gezahlt hast, kann es vorkommen, dass ein Rabatt belastet wird. Denn sonst erstatten wir Dir zu viel. Hier ein Beispiel:

Gutschrift: Du bekommst Deinen alten Basispreis gutgeschrieben.

Belastung: Im Umkehrschluss müssen die vorher abgezogenen Rabatte wieder belastet werden.

Wichtig: Dir entsteht durch die Berechnung von Rabatten im Voraus oder im Nachhinein kein Vor- oder Nachteil. Zum Vertragsende, wenn Du Vodafone mal verlässt, gleicht sich alles aus – zu viel Gezahltes kriegst Du selbstverständlich spätestens dann zurück. Im Voraus berechnete Basispreise schreiben wir Dir gut und bereits vergebene Rabatte werden belastet.

Wieso werden Basispreise doppelt und dreifach aufgeführt?

Wenn Du mitten im Abrechnungszeitraum zum Beispiel einen Tarifwechsel, Rufnummerntausch oder Vertragspartnerwechsel durchführst, buchen wir Dir den vollen Paketpreis vom vergangenen Monat zurück.
Dann berechnen wir ganz genau, in welchen Zeiträumen Du welches Produkt gebucht hast. Das sind in der Regel anteilige Berechnungen, weil die Änderung nicht zum Monatsende stattgefunden hat. Im letzten Schritt berechnen wir – so wie immer schon – den Monat im Voraus. Hier ein Beispiel:

Rückzahlung: Du bekommst Deinen alten Tarif Young S für 54,99 Euro – wurde für den Monat 10. April bis 9. Mai abgerechnet – komplett erstattet.

Neuer Tarif: Der neue Tarif Red M kostet Dich für die 4 Tage 9,33 Euro.

Alter Tarif: Dein alter Tarif Young S wird Dir anteilig für 26 Tage mit 47,66 Euro in Rechnung gestellt.

Im Voraus: Der neue Tarif Red M wird Dir wie immer für einen Monat im Voraus berechnet.

Wieso wird anteilig berechnet?

Eine anteilige Berechnung kann vorkommen, wenn Du mitten im Abrechnungszeitraum etwas an Deinem Tarif veränderst. Häufige Ursachen sind:

• Tarifwechsel

• Vertragsübernahme

• Neue Rufnummer (Rufnummerntausch oder Portierung)

• Kontentrennung oder -zusammenlegung

• Kündigung einer Hauptkarte

Alles, was halbwegs unerwartet kommt und die Berechnung im vergangenen für diesen Monat „durcheinander“ bringt, hat einen Einfluss.

Wie wird anteilig berechnet?

Basis- oder Paketpreise und auch Rabatte werden anteilig berechnet. Dafür ist immer der Monat relevant, in dem der Rechnungszeitraum begonnen hat.

Hier ein Beispiel: Dein Rechnungszeitraum beginnt am 10. eines Monats, Dein Basispreis beträgt 10 Euro und auf der Rechnung steht, dass Du anteilig für 12 Tage bezahlen sollst.

Anteiliger Basispreis = 10 Euro / 30 Tage * 12 Tage = 4 Euro

Frei-Leistungen, wie zum Beispiel Frei-Minuten, SMS und Daten-Volumen, werden ebenfalls anteilig zur Verfügung gestellt. Die Berechnung der Frei-Leistungen ist identisch mit der Errechnung des anteiligen Basispreises.

Hier ein Beispiel: 40 SMS-Paket, Rechnungszeitraum beginnt am 10. eines Monats, anteilig von 10 Tagen und es ist diesmal der Monat Februar.

Nutzbare SMS = 40 Stück / 28 Tage * 10 Tage = 14 SMS

Wann kann ein gewährter Rabatt wegfallen?

Dafür, dass ein gewährter Rabatt entfällt oder gelöscht wird, kann es verschiedene Gründe geben. Oft liegt es daran, dass …

• Rabatte, die zu einem Red- oder Young-Tarif gehören, nicht automatisch bei einem GigaMobile-Tarif übernommen werden.

• ein Tarifwechsel oder die Kündigung der Hauptkarte einen Einfluss auf Deine Red+ Karten hat.

• die GigaKombi ein Rabatt ist, der bestimmte Voraussetzungen benötigt, um zu bestehen. Wenn Du beispielsweise Deinen Festnetztarif wechselst oder kündigst, kann Dein GigaKombi-Rabatt entfallen.

Wieso zahle ich eine Gerätezuzahlung?

Wenn Du zu Deinem Tarif ein Smartphone bestellt hast, bist Du mit uns eine 24-monatige Ratenzahlungsvereinbarung eingegangen. Dieses Ratenzahlungsmodell ermöglicht es uns, unseren Kund:innen hochwertige Geräte zu günstigen Preisen anzubieten. Die Einmalzahlung für Dein Gerät ist dadurch unverändert.

Warum wird die Gerätezuzahlung ganz unten noch einmal belastet?

Am Ende der Rechnung wird die Gerätezuzahlung nicht erneut belastet. Dort werden lediglich alle Beträge summiert. Denn Posten mit und ohne Mehrwertsteuer dürfen auf der Rechnung nicht vermischt werden. Insgesamt ist das ein Nullsummenspiel.

Wie sieht meine letzte Rechnung aus?

Am Ende der Vertragslaufzeit berechnen wir Dir mit der Abschlussrechnung keinen Basispreis mehr, sondern nur noch die Kosten, die im letzten Monat durch Deine Nutzung entstanden sind.

Du hast weitere Fragen zu Deiner Rechnung?

Haben unsere FAQs noch nicht alle Fragen zu Deiner Mobilfunk-Rechnung von Vodafone beantwortet? Kein Problem: Unsere Service-Teams auf Facebook und Twitter freuen sich über Deine Nachricht!

So erreichst Du Vodafone digital: Rund um die Uhr mit der MeinVodafone-App, online, Social Media & Co.

Wie rufst Du Deine Vodafone Mobilfunk-Rechnung ab? Online in MeinVodafone oder in der MeinVodafone-App? Verrate es uns in den Kommentaren.

Dieser Artikel Vodafone Mobilfunk-Rechnung: Wo Du sie findest und die wichtigsten Fragen im Überblick kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Gerrit Schwerz
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Geburtstagsparade «Trooping the Colour»
People news
König Charles nimmt an Geburtstagsparade teil
Wandbemalung
Kultur
Planet Utopia - dritte Kinderbiennale in Dresden
Claudia Roth
Kultur
Kulturpass - Roth wirbt für Angebot auf europäischer Ebene
Cyberkriminalität
Internet news & surftipps
BKA: Bisher größter Schlag gegen weltweite Cyberkriminalität
Passwordeingabe am Laptop
Das beste netz deutschlands
Ticketmaster: Kunden sollten Passwort ändern
Foldable MacBook: Was wir bisher zu einem möglichen Falt-MacBook wissen
Das beste netz deutschlands
Foldable MacBook: Was wir bisher zu einem möglichen Falt-MacBook wissen
DFB-Team - Training
Fußball news
Ohne Klangschalen im Regen: EM-Härte durch SEK-Schulung
Auszubildende in einem Betrieb
Job & geld
Kündigungsschutz: Probezeit ist nicht gleich Wartezeit