Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Dragon Ball: In dieser Reihenfolge siehst Du die Serien und Filme richtig

1984 begann die Erfolgsgeschichte des „Dragon Ball”-Universums, zu dem neben den ersten Mangas vier Serien, 22 Filme, zahlreiche Videospiele und drei OVAs gehören. Um die Geschichte rund um den Abenteurer Son Goku auf der Suche nach den sieben Dragon Balls hat sich mittlerweile ein ganzes Franchise entwickelt, das gar nicht so leicht zu durchschauen ist. Hier bekommst Du den Überblick über die richtige Dragon-Ball-Reihenfolge.
Dragon Ball: In dieser Reihenfolge siehst Du die Serien und Filme richtig
Dragon Ball: In dieser Reihenfolge siehst Du die Serien und Filme richtig © picture alliance/Everett Collection

Die Dragon-Ball-Staffeln und -Filme in chronologischer Reihenfolge

Mitte der 1980er-Jahre schuf Akira Toriyama die Manga-Comics Dragon Ball. Dass er damit den Grundstein für eine der erfolgreichsten Anime-Serien legte, war ihm sicherlich nicht bewusst. Im Zentrum des Geschehens steht ein kleiner Junge mit Affenschwanz namens Son Goku. Nach und nach trifft er auf allerlei Gefährt:innen, angefangen mit dem Stadtmädchen und der Erfinderin Bulma, die ihn bei seiner Suche nach den sieben Dragon Balls unterstützen.

Baki: Das ist die richtige Reihenfolge des Kampsportanimes

Son Goku begegnet jedoch nicht nur wohlgesonnenen Kreaturen. Denn der Kämpfer muss sich auf seinen Reisen auch zahlreichen Mächten des Bösen stellen, darunter Außerirdischen, Dämonen und Zeitreisenden. Neben der Suche nach den sieben Dragon Balls ist das regelmäßig stattfindende Kampfsportturnier wichtiger Bestandteil der Geschichte.

Die vier Dragon-Ball-Serien

Nachdem die Zeichnungen Akira Toriyamas im Manga-Magazin „Weekly Shōnen Jump” erschienen, folgten die Anime-Serien „Dragon Ball“, „Dragon Ball Z“, „Dragon Ball GT“ und „Dragon Ball Super“ des Filmstudios Tōei Animation. Alle vier Serien umfassen insgesamt mehrere Hundert Folgen.

Bei den beiden ersten handelt es sich um eine filmische Umsetzung der Manga-Comics. Und es ist durchaus sinnvoll, diese beiden Anime-Serien als Erstes zu sehen, um sich mit den Inhalten der Comics vertraut zu machen. „Dragon Ball Z“ und „Dragon Ball Super“ führt die Serie schließlich mit Son Goku als Erwachsenem weiter.

22 Dragon-Ball-Filme in chronologischer Reihenfolge

Neben den vier Serien sind zahlreiche Dragon-Ball-Filme erschienen. Wie haben sie chronologisch geordnet:

• 1986: Dragon Ball – The Movie: Die Legende von Shen Long

• 1987: Dragon Ball – Das Schloss der Dämonen

• 1988: Dragon Ball – Son Gokus erstes Turnier

• 1989: Dragon Ball Z – Die Todeszone des Garlic Jr

• 1990: Dragon Ball Z – Der Stärkste auf Erden

• 1990: Dragon Ball Z – Die Entscheidungsschlacht

• 1991: Dragon Ball Z – Super Sayajin Son Goku

• 1991: Dragon Ball Z – Rache für Freezer

• 1992: Dragon Ball Z – Coolers Rückkehr

• 1992: Dragon Ball Z – Angriff der Cyborgs

• 1993: Dragon Ball Z – Der legendäre Super Sayajin

• 1993: Dragon Ball Z – Super Sayajin Son-Gohan

• 1994: Dragon Ball Z – Brolys Rückkehr

• 1994: Dragon Ball Z – Angriff der Bio-Kämpfer

• 1995: Dragon Ball Z – Fusion

• 1995: Dragon Ball Z – Drachenfaust

• 1996: Dragon Ball – Der Weg zum Stärksten

• 2009: Dragon Ball Evolution

• 2013: Dragon Ball Z – Kampf der Götter

• 2015: Dragon Ball Z – Resurrection F

• 2018: Dragon Ball Super – Broly

• 2022: Dragon Ball Super – Super Hero

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Die Dragon-Ball-Serien und -Filme: In dieser Reihenfolge solltest Du sie sehen

Wenn Du die Geschichte rund um Son Goku und seine Gefährt:innen verstehen willst, solltest Du bei den Filmen die Reihen beachten.

Dragon-Ball-Filmreihe

In der Dragon-Ball-Filmreihe wird eine eigenständige Handlung, angelehnt an den Mangas, erzählt. Es tauchen hier allerdings auch Figuren auf, die in den Mangas nicht enthalten sind. Du kannst die Filme ganz unabhängig von den anderen Serien und Filmen des Dragon-Ball-Universums schauen, solltest die vier Teile der Filmreihe aber am besten nacheinander sehen:

• 1986: Dragon Ball – Die Legende von Shen-Long

• 1987: Dragon Ball – Das Schloss der Dämonen

• 1988: Dragon Ball – Son Gokus erstes Turnier

• 1996: Dragon Ball – Der Weg zum Stärksten

{{/articles}}

Dragon-Ball-Z-Filmreihe

Die Dragon-Ball-Z-Filme halten sich kaum noch an die Manga-Vorgabe und erzählen eher weiterführende und ergänzende Geschichten. Angelehnt an die Dragon-Ball-Reihe sind nur die letzten beiden Filme „Kampf der Götter“ und „Resurrection F“, die 2013 und 2015 erschienen.

• 1989: Dragon Ball Z – Die Todeszone des Garlic Jr

• 1990: Dragon Ball Z – Der Stärkste auf Erden

• 1990: Dragon Ball Z – Die Entscheidungsschlacht

• 1991: Dragon Ball Z – Super Sayajin Son Goku

• 1991: Dragon Ball Z – Rache für Freezer

• 1992: Dragon Ball Z – Coolers Rückkehr

• 1992: Dragon Ball Z – Angriff der Cyborgs

• 1993: Dragon Ball Z – Der legendäre Super Sayajin

• 1993: Dragon Ball Z – Super Sayajin Son-Gohan

• 1994: Dragon Ball Z – Brolys Rückkehr

• 1994: Dragon Ball Z – Angriff der Bio-Kämpfer

• 1995: Dragon Ball Z – Fusion

• 1995: Dragon Ball Z – Drachenfaust

• 2013: Dragon Ball Z – Kampf der Götter

• 2015: Dragon Ball Z – Resurrection F

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Nachdem 1989 – also während die Dragon-Ball-Filmreihe noch nicht angeschlossen war – der erste Dragon-Ball-Z-Film erschien, folgten 14 weitere aus der Serie. Damit Du im Einzelnen alles verstehst, bietet es sich auch bei dieser Reihe an, alle 15 Filme in chronologischer Reihenfolge zu sehen.

Außerdem wirst Du nicht alles ganz erfassen können, wenn Du gar keine Vorkenntnisse hast. Daher empfehlen wir Dir, die Dragon-Ball-Filme beziehungsweise die (ersten beiden) Serien im Vorfeld zu sehen oder alternativ die Mangas aus der Feder Akira Toriyamas zu lesen.

Außerhalb dieser beiden Filmreihen existieren noch die Dragon-Ball-Super-Filme. Der erste erschien 2018 unter der Regie von Tatsuya Nagamine. Der zweite kam 2022 unter Mitwirkung des Original-Zeichners Akira Toriyama heraus.

Bei der Realverfilmung „Dragon Ball Evolution“, die 2009 in die Kinos kam, standen die „Shameless“-Stars Justin Chatwin und Emmy Rossum zusammen vor der Kamera. Die Figuren orientieren sich allerdings nur lose an der Manga-Vorgabe. Den Film kannst Du ganz unabhängig von allen anderen Filmen und Serien des Dragon-Ball-Universums sehen.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Und was ist Dein Lieblingsfilm aus dem Dragon-Ball-Universum? Verrate es uns in einem Kommentar.

Dieser Artikel Dragon Ball: In dieser Reihenfolge siehst Du die Serien und Filme richtig kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prozess gegen Jerome Boateng
People news
Staatsanwaltschaft akzeptiert Boateng-Urteil nicht
Deadpool & Wolverine: Das Ende erklärt – Wolverines dunkles Geheimnis & der Kampf ums Universum
Tv & kino
Deadpool & Wolverine: Das Ende erklärt – Wolverines dunkles Geheimnis & der Kampf ums Universum
Inka Bause
Tv & kino
Inka Bause bekommt Schlager-Show bei Vox
Internet-Werbeblocker
Internet news & surftipps
Urheberrechtsklage gegen Werbeblocker - BGH wartet auf EuGH
Internet-Werbeblocker
Internet news & surftipps
Warum Werbeblocker so umstritten sind
Start-Up Aleph Alpha stellt KI-Assistenzsystem vor
Internet news & surftipps
Baden-Württemberg nimmt KI-System von Aleph Alpha in Betrieb
Gordon Herbert
Sport news
Kurz vor Olympia: Herbert-Wechsel zum FC Bayern fix
Das Mozart-Denkmal am Mozartplatz
Reise
Alles Mozart? Dem Musikgenie in Salzburg auf der Spur