Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Klopp-Faller und Hand-Ärger: Liverpool 1:1 gegen Arsenal

Im englischen Topspiel gegen den FC Arsenal verpasst Liverpool drei Punkte. Trainer Jürgen Klopp wird vom eigenen Spieler zu Boden gebracht.
FC Liverpool - FC Arsenal
Trainer Jürgen Klopp und der FC Liverpool mussten sich gegen Arsenal mit einem 1:1 zufrieden geben. © Jon Super/AP/dpa

Der FC Liverpool und Trainer Jürgen Klopp haben die Tabellenführung in der englischen Premier League verpasst. Im Topspiel kamen die Reds gegen Spitzenreiter FC Arsenal zu einem 1:1 (1:1) und bleiben hinter dem Club von Fußball-Nationalspieler Kai Havertz auf Tabellenplatz zwei.

«Oh mein Gott. Wie stark sind sie», schwärmte Klopp vom Gegner. «Die gute Nachricht ist, dass wir auch gut sind.» Die Gunners aus London begannen furios: Abwehrspieler Gabriel sorgte per Kopf nach nur vier Minuten für die Führung. Die Gäste hatten zudem Glück, dass ein Handspiel von Martin Ödegaard im Arsenal-Strafraum nicht geahndet wurde (19. Minute).

«Es ist seltsam», monierte Klopp. «Ich weiß nicht, ob der Schiedsrichter das sehen kann. Wenn er es sich aber anschaut, weiß ich nicht, wie man sagen kann, dass es kein Elfmeter ist.» Für den Ausgleich sorgte in einem temporeichen Spiel Stürmer-Star Mohamed Salah, der mit seinem 12. Saisontor zum 1:1 einschoss (29.).

Liverpools Alexander-Arnold verpasst Siegtreffer

Dann war auch Klopp plötzlich mittendrin im Geschehen. Nach einem Körpereinsatz von Arsenal-Stürmer Bukayo Saka an Liverpool-Defensivspieler Kostas Tsimikas brachte der Grieche den deutschen Trainer zu Fall. Tsimikas musste danach wegen einer Schulterverletzung ausgewechselt werden. Nach dem Seitenwechsel verpasste Liverpool den Siegtreffer: Trent Alexander-Arnold traf nach einem Konter nur die Latte des Arsenal-Tores (73.).

Manchester United rutscht vor Weihnachten noch tiefer in eine sportliche Krise. Der englische Rekordmeister verlor beim bisherigen Tabellennachbarn West Ham United mit 0:2 (0:0) und bleibt im Tabellen-Mittelfeld stecken. Es war bereits das vierte Pflichtspiel nacheinander ohne Sieg und ohne eigenes Tor.

Tottenham vorerst auf Platz vier

Im Kampf um die Champions-League-Plätze sind die Tottenham Hotspur nach einem glücklichen 2:1 (2:0) gegen den FC Everton vorerst vorbei an Club-Weltmeister Manchester City auf Platz vier geklettert.

Beim 0:2 (0:0) zwischen dem FC Fulham und dem FC Burnley pfiff mit Schiedsrichterin Rebecca Welch erstmals eine Frau ein Premier-League-Spiel.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Pussy Riot
Musik news
Pussy Riot - Verachtende Aktionskunst gegen Putin in München
Taylor Swift
Musik news
Taylor Swift veröffentlicht Single mit Post Malone
Kingdom Come Deliverance 2: Vorschau zum neuen Mittelalter-Rollenspiel
Games news
Kingdom Come Deliverance 2: Vorschau zum neuen Mittelalter-Rollenspiel
Mit besserem Scharnier und Top-Chip: Das soll das Xiaomi Mix Fold 4 bieten
Handy ratgeber & tests
Mit besserem Scharnier und Top-Chip: Das soll das Xiaomi Mix Fold 4 bieten
Meta-Logo
Internet news & surftipps
Facebook-Konzern veröffentlicht neues KI-Modell
Android: Rufnummer unterdrücken – so telefonierst Du anonym
Das beste netz deutschlands
Android: Rufnummer unterdrücken – so telefonierst Du anonym
Jubel nach Abpfiff
Fußball news
Wieder ein spätes Tor: Leverkusen mit Rekord im Halbfinale
Pflanzen aus Supermarkt-Gemüse ziehen - geht das?
Wohnen
Pflanzen aus Supermarkt-Gemüse ziehen - geht das?