Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Erneut Waldbrände: Verdacht auf Brandstiftung

Am Wochenende brannte es wieder in den Wäldern im Westerwald. Die Polizei spricht jetzt von Brandstiftung.
Feuerwehr
Eine Einsatzkraft der Feuerwehr steht neben einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. © Marijan Murat/dpa

Nach einer Serie von 14 kleineren Waldbränden im Westerwaldkreis innerhalb von etwa einer Woche ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung. Wie die Polizei Koblenz mitteilte, können nach derzeitigem Stand mindestens 14 Brände seit dem 8. Juni einer Serie zugeordnet werden. Die Brände ereigneten sich im Bereich Ransbach-Baumbach, Höhr-Grenzhausen und Köppel. Bislang kam dabei niemand zu Schaden, die Höhe des Sachschadens stuften die Beamten als «relativ gering» ein. Die Serie wirke sich aber auf das Sicherheitsempfinden der Bevölkerung aus. Zudem seien die örtlichen Feuerwehren durch die Einsätze «erheblich belastet». Nach Angaben der Polizei gingen zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung ein - sie bittet auch weiterhin darum, auffällige Beobachtungen mitzuteilen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prozess gegen Jerome Boateng
People news
Staatsanwaltschaft akzeptiert Boateng-Urteil nicht
Festspielhaus Bayreuth
Kultur
Festspielhaus Bayreuth: Bund und Land finanzieren Sanierung
Prinzessin Diana
People news
Karten und Briefe von Prinzessin Diana werden versteigert
Apple-Smartphone
Internet news & surftipps
Bundesverwaltung kauft für 770 Millionen bei Apple ein
Mann tippt Nachricht auf einem Smartphone
Das beste netz deutschlands
Betrugswarnung: Vorsicht bei Jobangeboten über Messenger
Ein Mann tippt eine Nachricht auf einem iPhone 12
Das beste netz deutschlands
So ändern Sie die Autokorrektur-Sprache auf dem iPhone
Paris 2024 - Handball - Deutschland - Südkorea
Sport news
Handballerinnen verlieren Olympia-Auftakt gegen Südkorea
Das Mozart-Denkmal am Mozartplatz
Reise
Alles Mozart? Dem Musikgenie in Salzburg auf der Spur