Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Zerstörungswut im Niedersachsen-Derby kostet 150.000 Euro

Der Vandalismus beim Niedersachsen-Derby zwischen Hannover und Braunschweig lässt sich auch an der Schadenssumme messen. Im Gästeblock verursachten Eintracht-Fans sechsstellige Kosten.
Hannover 96 - Eintracht Braunschweig
Fans von Braunschweig feuern Pyrotechnik ab. © Axel Heimken/dpa

Gästefans von Eintracht Braunschweig haben einem Medienbericht zufolge beim Niedersachsen-Derby in Hannover einen Schaden von 150.000 Euro verursacht. Wie die «Neue Presse» (Donnerstag) berichtete, rissen Fans unter anderem Wasserleitungen heraus, demolierten Toiletten-Kabinen und beschädigten Sitzreihen, die vom Ober- in den leeren Unterrang geworfen wurden. Laut Zeitung sollen die Schäden bis zum kommenden Spiel gegen Hertha BSC am 24. November (18.30 Uhr/Sky) behoben sein. Für den Schaden kommt demzufolge eine Versicherung von Hannover 96 auf. 

Beide Fan-Lager hatten beim 2:0 vor etwa zwei Wochen massiv Pyrotechnik abgebrannt. Die niedersächsische Innenministerin Daniela Behrens (SPD) zeigte sich empört über die aggressive Stimmung vor und während des Derbys. Bei einer Rangelei im Heimbereich war ein Polizeibeamter schwer verletzt worden.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Kleider von Prinzessin Diana werden versteigert
People news
Mehrere Kleider von Prinzessin Diana werden versteigert
Jenny Erpenbeck
Kultur
Jenny Erpenbeck gewinnt International Booker Prize
Marius Müller-Westernhagen
Musik news
Müller-Westernhagen: «Kein Grund zur Sorge»
Scarlett Johansson
Internet news & surftipps
OpenAI verteidigt sich in Streit um KI-Stimme
Eine Frau hält ein Smartphone und ein Laptop in den Händen
Das beste netz deutschlands
Hilfe, mein E-Mail-Konto wurde gehackt: Was tun?
Screenshots aus dem Spiel «Whisker Waters»
Das beste netz deutschlands
«Whisker Waters» - Ein Angel-Abenteuer mit vielen Haken
VfL Bochum
1. bundesliga
TV, Bilanz, Finanzen: Fragen und Antworten zur Relegation
Alkoholfreies Bier
Familie
Alkoholfreie Biere: «test» kann ein gutes Dutzend empfehlen