Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Letzter Schultag vor Ferien: Rabe dankt Lehrern und Schülern

17 Tage frei - Hamburgs Schülerinnen und Schüler haben den letzten Schultag vor den Weihnachtsferien hinter sich gebracht. Schulsenator Rabe nutzt die Gelegenheit für einen Dank.
Ties Rabe
Ties Rabe, Hamburger Senator für Schule und Berufsbildung, spricht. © Paul Zinken/dpa

Hamburgs Schülerinnen und Schüler haben am Donnerstag ihren letzten Schultag vor den Weihnachtsferien absolviert und stehen nun vor 17 freien Tagen. Schulsenator Ties Rabe nutzte die Gelegenheit für einen Dank an die Lehrkräfte, aber auch an die Schülerinnen und Schüler. «Ihr habt Euch die Weihnachtsferien redlich verdient und Ihr habt es im letzten Jahr gut gemacht», sagte der SPD-Politiker in seiner Video-Reihe «Frag den Rabe!».

Nach den schwierigen Ergebnissen der Pisa-Studie, die Deutschland und anderen Ländern deutliche Leistungsrückstände bescheinigte, warnte Rabe vor einem radikalen Umbau des Schulsystems. «Ich glaube, es ist vor Weihnachten einmal an der Zeit daran zu erinnern, was unsere Schulen in diesem Jahr alles geleistet haben», sagte er und verwies neben Korrekturen und Unterricht auch auf den sozialen Einsatz der Pädagoginnen und Pädagogen. «Das ist kein System, das man einfach mal anhalten kann.»

Man müsse auch einmal würdigen, dass Schule ein großes System sei, das jeden Tag auf Hochtouren laufe und in dem sich die Schülerinnen und Schüler auch wohl- und geborgen fühlten. Das habe die Pisa-Studie nämlich auch gezeigt: «Das größte Wohlbefinden aller europäischen Schüler haben die deutschen Schüler, weil sie ihre Schule mögen», sagte Rabe.

Hamburg war nach den Sommerferien mit einem Schülerrekord ins neue Schuljahr gegangen. Insgesamt wurden an den 469 staatlichen und privaten Schulen der Hansestadt 270.440 Schülerinnen und Schüler erwartet - 10.130 oder 4,8 Prozent mehr als im vorangegangenen Schuljahr.

Wesentliche Gründe für den Anstieg waren nach Angaben der Schulbehörde neben dem Geburtenzuwachs und dem allgemeinen Zuzug nach Hamburg die Folgen des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine. So besuchten bereits zum Ende des vergangenen Schuljahres mehr als 8200 ukrainische Kinder und Jugendliche Hamburger Schulen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sean Baker
Tv & kino
Goldene Palme in Cannes für Sean Bakers «Anora»
Nicki Minaj
People news
Polizei stoppt Rapperin Nicki Minaj am Flughafen
Chicago P.D. ohne Upton: Wann kommt Staffel 12?
Tv & kino
Chicago P.D. ohne Upton: Wann kommt Staffel 12?
Smartphone
Internet news & surftipps
Messenger ICQ macht nach mehr als 27 Jahren dicht
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
1. FC Kaiserslautern - Bayer 04 Leverkusen
Fußball news
Leverkusen gewinnt Pokal und macht das Double perfekt
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten