Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mit Zipfelmütze zum Weihnachtsbaden in den See

Mutige Winterbader lassen sich in Brandenburg die eisige Erfrischung zum Fest nicht nehmen. Mitglieder des «Pirrlliepausen»-Vereins springen in den eiskalten See.
Weihnachtsbad
Die Mitglieder des Winter-Schwimmvereins «Pirrlliepausen» haben sich zu ihrem traditionellen Weihnachtsbad eingefunden. © Bernd Wüstneck/dpa

Bei vergleichsweise milden vier Grad Wassertemperatur sind Männer und Frauen des Winter-Schwimmvereins «Pirrlliepausen» an Heiligabend in den Senftenberger See in Brandenburg gestiegen.

Mit Zipfel- oder mit Pudelmützen auf dem Kopf planschten die Winterbader ein paar Minuten lang in dem kalten Nass. Im vergangenen Jahr war das Winterbad mit zwei Grad Wassertemperatur deutlich frischer.

Mit sechs Grad Luft- und vier Grad Wassertemperatur war es den Weihnachtsbadern am Sonntag deutlich zu warm. «Richtig schön ist es bei zehn Grad minus in der Luft und ein Grad plus im Wasser», sagte Vereinssprecher Peter Lehmann. «Es macht viel mehr Spaß, wenn man sich bei Sonne und blauem Himmel ein Badeloch in den zugefrorenen See hacken muss.» «Pirrlliepausen» ist nach Angaben des Vereins ein alter norddeutscher Ausdruck für Eiszapfen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
24 Stunden Joko und Klaas
Tv & kino
Joko und Klaas waren ein Tag ProSieben
300. Geburtstag von Immanuel Kant
Kultur
Frieden denken: Immanuel Kant bleibt aktuell
«Blindspot»
Tv & kino
Packender Psychothriller «Blindspot» im ZDF
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Handy ratgeber & tests
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Bitcoins
Das beste netz deutschlands
Bitcoin-Halving: Wie wirkt sich das Event auf die Kurse aus?
Microsoft
Internet news & surftipps
Microsoft: KI reif für industrielle Produktionsprozesse
Lars Ricken
Fußball news
Ricken wird Sport-Geschäftsführer beim BVB
Gewohnheiten ändern ohne Druck
Gesundheit
Fehler beim Schaffen neuer Gewohnheiten - so meidet man sie