Gemeinsam gegen graue Flecken: Vodafone und Telekom schließen Funklöcher

Gemeinsam gegen graue Flecken: Vodafone und Telekom schließen Funklöcher

Funklöcher können ein echtes Ärgernis sein. Vodafone und die Deutsche Telekom arbeiten jetzt gemeinsam daran, Lücken in ihren Mobilfunk-Netzen zu schließen. Mit einer neuen Technologie bündeln die beiden Telekommunikationskonzerne ihre Netzkapazitäten, um die Versorgung auf dem Land und entlang der Straßen zu verbessern. Mehr als 2.000 graue Flecken sind bereits erschlossen.

Bereits vor einem Jahr haben Vodafone und die Deutsche Telekom vertraglich vereinbart, gemeinsam gegen Funklöcher im Land vorzugehen. Denn vor allem in ländlichen Regionen ärgern sich Kund:innen an vereinzelten Orten noch immer über Gesprächsabbrüche und lange Ladezeiten beim Surfen. Mehr als 3.000 sogenannte „graue Flecken‟ möchten die beiden Partner bis zum Sommer beseitigen – und sind bereits auf einem guten Weg.

Gemeinsam wollen Vodafone und die Telekom graue Flecken bekämpfen

Weltweit einmalig: Vodafone und Telekom setzen auf Network Sharing

Bei grauen Flecken handelt es sich um Mobilfunk-Standorte, an denen nur ein Anbieter seine Kundinnen und Kunden mit schnellem LTE versorgt. Kund:innen des anderen Anbieters befanden sich hier bislang in einem Funkloch. Genau das ändern Vodafone und Telekom jetzt mit einem technologischen Ansatz, der in dieser Form weltweit zum ersten Mal umgesetzt wird: das sogenannte Network Sharing. Mit dieser Technologie können Kund:innen in den entsprechenden Gebieten auch das Mobilfunk-Netz des jeweils anderen Anbieters nutzen.

Zwei Anbieter, ein Ziel: Gemeinsam gegen Funklöcher

„Deutschland muss noch digitaler werden. Dafür braucht es schnelle Netze – auch auf dem Land. Für dieses Ziel krempeln wir gemeinsam die Ärmel hoch‟, so Vodafone Deutschland CEO Hannes Ametsreiter. Der Plan, eine noch zuverlässigere Mobilfunk-Versorgung bieten zu können, geht in großen Schritten voran. In den vergangenen Monaten haben die Partner mehr als 2.000 graue Flecken erschlossen und dank Network Sharing schnelles Netz an viele Orte gebracht, wo es bislang nicht verfügbar war. Bis zum Sommer sollen deutschlandweit mehr als 3.000 Funklöcher geschlossen sein. „Zwei Drittel unserer gemeinsamen Ausbau-Ziele haben wir bereits geschafft, jetzt biegen wir auf die Zielgerade ein“, so Ametsreiter.

Wie der regionale Ausbau in Deinem Bundesland und deutschlandweit vorangeht, kannst Du auf der Netz-Karte von Vodafone sehen.

Digitalisierung ist Teamsport: Besseres Netz an mehr als 3.000 Orten

Die Zusammenarbeit beruht auf einer fairen Vereinbarung: Vodafone und die Deutsche Telekom öffnen jeweils eine gleiche Anzahl von Mobilfunk-Stationen für Kund:innen des Partners. „Wir nehmen Kooperationen sehr ernst, denn Digitalisierung ist Teamsport‟, erklärt Srini Gopalan, der bei der Telekom für das Deutschland-Geschäft verantwortlich ist. Dort, wo alle Kundinnen und Kunden von Kooperationen profitieren, würde man gerne mit Wettbewerbern zusammenarbeiten – egal ob im Mobilfunk oder im Festnetz. Der eigenständige Netzausbau der Unternehmen ist von der Vereinbarung nicht betroffen. Beide Unternehmen investieren weiterhin in ihre eigenen Mobilfunk-Netze. Deshalb soll das Network Sharing auch in Zukunft auf ausgewählte ländliche Gebiete beschränkt bleiben, um Versorgungslücken zu schließen.

Dieser Artikel Gemeinsam gegen graue Flecken: Vodafone und Telekom schließen Funklöcher kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Janette Baumann
Weitere News
Top News
Sport news
Tennis-Legende: Federers emotionale Abschiedsgala: Ein Meer aus Tränen
Musik news
Berlin: Tausende feiern nach Corona-Pause beim Lollapalooza
People news
Potsdam: Hasso Plattner eröffnet neues Minsk-Kunsthaus
Tv & kino
Einschaltquoten: Nations-League-Spiel entscheidet Quoten-Rennen für sich
Internet news & surftipps
Energie: IT-Systeme des Bundes weiterhin nicht umweltfreundlich
Handy ratgeber & tests
Featured: watchOS 9: Diese Neuerungen bringt das Apple-Watch-Update mit
Mode & beauty
Klare Kante: Mailänder Fashion Week: Etros Neuer überzeugt beim Debüt
Auto news
Knappe Lkw : Transportbranche beklagt lange Lieferzeiten
Empfehlungen der Redaktion
Das beste netz deutschlands
Featured: 5G+ an der Schiene: Vodafone und Deutsche Bahn bringen schnelles Netz in die Züge
Das beste netz deutschlands
Featured: 5G-Solitaire-Parfum versprüht die Magie von Echtzeit: 5G+ für die Sinne
Handy ratgeber & tests
Featured: Samsung Galaxy S für 2022: Gerüchteübersicht – bleibt die große Kamera-Revolution aus?
Das beste netz deutschlands
Featured: Sicher telefonieren mit Vodafone CallProtect: Neue Funktion schützt vor Spam und Betrug
Das beste netz deutschlands
Featured: 5G Premiere auf dem Oktoberfest: Vodafone erwartet Datenrekord
Das beste netz deutschlands
Featured: Seit 30 Jahren für Dich da: So geht GigaZuverlässig in Deinem Vodafone-Netz
Das beste netz deutschlands
Featured: Das Gigabit-Internet von Vodafone ermöglicht gigaschnelles lernen an deutschen Schulen
Das beste netz deutschlands
Featured: Mit Smart Buildings gegen den Klimawandel: ENER-IQ und Vodafone bringen KI in den Heizungskeller