Digitaler Schutz für Bienen aus dem Vodafone IoT Future Lab

26.05.2022

Digitaler Schutz für Bienen aus dem Vodafone IoT Future Lab © Vodafone

Erfreuliche Nachrichten: Nach Schätzungen des Deutschen Imkerbundes gibt es in Deutschland wieder mehr als eine Million Bienenvölker. Vodafone hat mit GigaBeeProtect eine smarte Technologie für Bienenstöcke entwickelt, um die wertvollen Hautflügler zu schützen und deren Imker:innen bestens zu informieren.

Ein sanftes Summen liegt in der Luft, Bienen fliegen ein und aus: Wenn Du Dir diese Szene vorstellen kannst, kennst Du auch den Einsatzort von Vodafones GigaBeeProtect. Die Technologie aus dem Vodafone IoT Future Lab befindet sich nämlich direkt am Bienenstock und soll diesen sowohl vor Diebstahl und Vandalismus schützen als auch Aufschluss über das Bienen-Wohl geben.

GigaBeeProtect: Digitaler Schutz vor Bienen-Diebstahl

Von außen sieht der smarte Bienenstock fast ganz normal aus. Bloß ein kleiner Kasten und eine Waage deuten darauf hin, dass die unzähligen Bewohner in einem tierischen Smart Home leben.

Der kleine Kasten beherbergt nämlich unter anderem ein Internet-of-Things-Modul (IoT), das den Standort besonders energieeffizient übertragen kann. Sobald der Bienenstock sich nämlich bewegt – oder bewegt wird, wird automatisch ein Tracker aktiviert und sendet den aktuellen Standort. Dank Batteriebetrieb bis zu einem Jahr lang. Die Technologie funktioniert selbst in Fahrzeugen oder in Lagerhallen. Wer einen smarten Bienenstock stiehlt, kommt also nicht weit.

GigaBeeProtect: Die smarte IoT Antidiebstahl-Lösung vernetzt Bienenvölker per IoT. — Bild: Vodafone

IoT für mehr Nachhaltigkeit beim Imkern

Der digitale Schutz für Bienen geht aber noch viel weiter. Denn zum Schutz gehört auch die optimale Versorgung der nützlichen Insekten. Deshalb misst GigaBeeProtect auch den aktuellen und zu erwartenden Honig-Ertrag, den Futterverbrauch, das Wetter am Bienenstock und außerdem, wie aktiv die Bienen sind und wie sie sich innerhalb des Bienenstocks bewegen. Als Imker:in hast Du somit alle relevanten Daten über Dein Bienenvolk immer im Blick – auch wenn Du nicht persönlich vor Ort bist.

 

So funktioniert GigaBeeProtect

Die IoT-Sensoren aus dem Vodafone IoT Future Lab sind mit einer speziell für Bienenstöcke entwickelten Waage von cXc GmbH verbunden. Darüber hinaus kommen auch Kameras zum Einsatz, die den Eingang filmen. KI-Algorithmen analysieren die Aufnahmen anschließend, um genau zu identifizieren, was im Bienenstock gerade passiert. Die erfassten Daten gelangen über das Narrowband-IoT-Maschinen-Netz zu einem Vodafone-Server und landen von dort auf dem GigaBeeProtect-Dashboard auf Deinem Smartphone oder Tablet. Die Datenübertragung findet in Echtzeit statt, sodass Du als Imker:in jederzeit aktuell informiert bist und zum Beispiel den Futterbedarf flexibel anpassen kannst.

Bienen spielen eine wichtige Rolle für den Erhalt der Vielfalt in unserer Natur. Deshalb ist es wichtig, den fleißigen Bestäubern bestmögliche Voraussetzungen zu geben, damit sie ihre wichtige Rolle für den Erhalt der Vielfalt in unserer Natur sicher einnehmen können. Vodafone möchte aktiv dazu beitragen und leistet mit dem Gemeinschaftsprojekt GigaBeeProtect einen Beitrag zum Schutz von Bienen und dem Erhalt der Biodiversität in Deutschland.

Hast Du weitere Ideen, wie Bienen nachhaltig geschützt werden können? Schreib es uns in die Kommentare.

Dieser Artikel Digitaler Schutz für Bienen aus dem Vodafone IoT Future Lab kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Gerrit Schwerz

Weitere News

Top News

Sport news

Wimbledon: Sechs Deutsche raus und Drama-Niederlage für Williams

Gesundheit

Imvanex: EU liefert Affenpocken-Impfstoff aus

Games news

Wenig Abwechslung und Tiefe: «Mario Strikers»: Fußball-Hektik mit Mario und Freunden

Das beste netz deutschlands

Eigene Perspektive suchen: Tipps für unvergessliche Urlaubsfotos

Tv & kino

Featured: Last Night in Soho: Die Erklärung zum Mystery-Thriller

Auto news

DKW, Audi, Horch und Wanderer: Auto Union: Wie es zu den vier Ringen am Kühlergrill kam

People news

Leute: Boris Becker klagt gegen Oliver Pocher

Internet news & surftipps

Computer: Chipdesigner Arm will nach Börsengang Autogeschäft ausbauen

Empfehlungen der Redaktion

Das beste netz deutschlands

Featured: Mit Smart Buildings gegen den Klimawandel: ENER-IQ und Vodafone bringen KI in den Heizungskeller

Handy ratgeber & tests

Featured: Samsung Galaxy S für 2022: Gerüchteübersicht – bleibt die große Kamera-Revolution aus?

Handy ratgeber & tests

Featured: Smarte Tools für den Sommerurlaub: So startest Du entspannt und sicher in die Ferien

Tv & kino

Featured: Moonfall streamen: Bei welchem Streamingdienst startet der Katastrophenfilm?

Tv & kino

Featured: Thor 4 streamen: Wann startet Love and Thunder im Heimkino?

Das beste netz deutschlands

Featured: 5G-Solitaire-Parfum versprüht die Magie von Echtzeit: 5G+ für die Sinne

Handy ratgeber & tests

Featured: iPad: Drucker einrichten – so verbindest Du die Geräte

Handy ratgeber & tests

Featured: iPhone: Auf Rückseite tippen – so funktioniert es