Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Fahndung nach mutmaßlichen Geldautomatensprengern

Die Täter sollen die Geldautomaten aufgebrochen haben, aber dann geflohen sein. Zunächst war unklar, ob sich Sprengstoff in ihnen befindet. Das betroffene Haus musste vorsorglich evakuiert werden.
Geldautomatensprengungen
Musterbanknoten liegen während einer Pressekonferenz zum Kampf gegen Geldautomatensprengungen im Landeskriminalamt Hessen vor einem Geldautomat. © Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Die Polizei fahndet nach mindestens vier mutmaßlichen Geldautomatensprengern in der Pfalz. In der Nacht zum Dienstag sollen sie in einer Bank in Contwig (Landkreis Südwestpfalz) zwei Automaten aufgebrochen haben, doch dann aus bisher unbekannten Gründen ihr Vorhaben abgebrochen und in einem Auto geflohen sein, wie das Polizeipräsidium Westpfalz mitteilte. Zeugen alarmierten die Polizei.

Zunächst war unklar, ob die Täter Sprengstoff in den Geldautomaten zurückgelassen hatten. Das betroffene Wohn- und Geschäftshaus musste daher vorsorglich evakuiert werden. Auch die benachbarten Gebäude, darunter ein Drogeriemarkt, das Rathaus sowie eine Kindertagesstätte, blieben zunächst geschlossen. Am Morgen gegen 9.00 Uhr gaben die Spezialisten Entwarnung, da sich kein Sprengstoff in den Automaten befand. Die Absperrungen wurden aufgehoben.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ralf Schumacher: Richtiger Partner ist das Schönste im Leben
People news
Ralf Schumacher «überwältigt von tollen Rückmeldungen»
Meryl Streep: Die 5 besten Filme der Schauspiel-Ikone
Tv & kino
Meryl Streep: Die 5 besten Filme der Schauspiel-Ikone
Vor erstem Deutschland-Konzert der Sängerin Taylor Swift
People news
48 Stunden ausharren: «Swifties» vor Arena in Gelsenkirchen
Vor dem World Emoji Day
Internet news & surftipps
Umfrage: Emojis verwirren oft
Microsoft mit neuer PC-Architektur für KI-Ära
Das beste netz deutschlands
Microsoft: Das läuft auf Windows 11 on ARM - und das nicht
iPhone 12
Das beste netz deutschlands
Apple: Phishing, Betrug und Spam an diese Adressen melden
Deutschland - Polen
Fußball news
Popp-Einsatz gegen Österreich nicht geplant
Reiseveranstalter FTI
Reise
Stornierte FTI-Pauschalreisen: Erstattungen sollen anlaufen