Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Ministerpräsident boßelt in Ostfriesland

Beim traditionellen Landschaftsboßeln in Ostfriesland ist Stephan Weil inzwischen fast schon Stammgast. Vor allem eines gefällt dem Ministerpräsidenten an dem Ostfriesensport.
Ministerpräsident Weil beim Boßeln
Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen, wirft eine Boßelkugel über die Straße. © Hauke-Christian Dittrich/dpa

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat sich beim traditionellen Landschaftsboßeln nahe Aurich im Ostfriesensport geübt. «Es macht einfach ganz viel Spaß», sagte der SPD-Politiker der Deutschen Presse-Agentur am Freitag. «Ich boßle nur einmal im Jahr, aber hier sind lauter gut gelaunte Leute. Das ist einfach der ostfriesische Nationalsport und sie sind auch gegenüber Auswärtigen total tolerant», so Weil mit Verweis auf seinen ersten Wurf. «Der geht regelmäßig daneben, aber alle nehmen es mit einem Lächeln hin.»

Für ihn sei es schwer, die Kugel so weit rollen zu lassen, dass er seiner Mannschaft helfen könne. «Aber ehrlich gesagt: Ich glaube, in diesem Leben werde ich kein richtig guter Boßler mehr», sagte der Ministerpräsident. Inzwischen ist der 65-Jährige schon fast Stammgast bei dem kleinen Boßelwettkampf. In diesem Jahr war er zum sechsten Mal dabei.

Beim Boßeln treten zwei Mannschaften gegeneinander an. Die Spieler versuchen, die Kugeln nacheinander mit möglichst wenigen Würfen auf einer festgelegten Strecke möglichst weiter zu werfen als der Gegner. Rund 30.000 Boßler sind allein in Ostfriesland und um Oldenburg in Vereinen organisiert.

Das Landschaftsboßeln wird seit 1991 regelmäßig in Ostfriesland organisiert - erst im kleinen Kreis, seit 2015 im größeren Rahmen unter dem Motto «Hannover trifft Ostfriesland». Bei dem Wettbewerb treffen jedes Jahr Politiker aus der Region und der Landeshauptstadt auf Vertreter von Wirtschaft, Verbänden und Behörden. Neben dem Boßeln geht es auch ums Kennenlernen.

Organisiert wird die Traditionsveranstaltung vom Regionalverband Ostfriesische Landschaft und der Ostfriesischen Landschaftlichen Brandkasse - in diesem Jahr in der 30. Auflage. Schirmherr war der Parlamentarische Staatssekretär und Bundestagsabgeordnete aus dem Landkreis Aurich, Johann Saathoff (SPD). Der Wettkampf endete standesgemäß, wie in Ostfriesland oft nach dem Boßeln üblich, mit einem Grünkohlessen.

Schon bald werden Weils Boßel-Kenntnisse erneut gefragt sein. Zur 17. Europameisterschaft im Boßeln und Klootschießen werden im Mai rund 400 Sportlerinnen und Sportler in Neuharlingersiel im Landkreis Wittmund erwartet. Schirmherr der EM ist der Ministerpräsident.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
John Mayall ist tot
Musik news
«Godfather of British Blues»: John Mayall ist tot
John Mayall ist tot
Musik news
Bluesmusiker John Mayall mit 90 Jahren gestorben
Kinofilm
Tv & kino
Neues Abenteuer von Bibi Blocksberg Ende 2025 im Kino
PayPal auf dem Smartphone
Das beste netz deutschlands
PayPal kündigt verbesserte Sicherheitsoptionen an
OPPO Find X8: Alle Gerüchte zum neuen Flaggschiff
Handy ratgeber & tests
OPPO Find X8: Alle Gerüchte zum neuen Flaggschiff
iOS 17.6: Das steckt im neuen iPhone-Update
Handy ratgeber & tests
iOS 17.6: Das steckt im neuen iPhone-Update
Paris 2024 - PK im Deutschen Haus
Sport news
Deutsche Olympia-Ziele: Erst Paris-Erfolge, dann Heim-Spiele
Ein Parkschein-Automat in Nyon
Reise
So fahren und parken Sie richtig in der Schweiz