Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Tierpark Cottbus bleibt wegen Geflügelpest zu

Der Tierpark Cottbus muss wegen des Geflügelpest-Ausbruchs weiterhin geschlossen bleiben. Anhand von positiven Proben gibt es zwei neue Fälle im Vogelbestand, wie die Stadt am Freitag mitteilte.
Kröber und Kämmeling
Amtstierarzt Helfried Kröber (l) und der Direktor des Tierparks Cottbus, Jens Kämmeling. © Patrick Pleul/dpa

Die Einrichtung bleibe bis mindestens Dienstag zu. Zuvor war von Freitag (5. Januar) die Rede. Weitere Absperrungen würden vorbereitet. Die Mehrzahl der 70 Proben soll nach bisherigen Erkenntnissen aber negativ sein, so die Stadt.

Einige Schwäne und eine Ente waren Ende Dezember gestorben. Anfang Januar bestätigte sich dann der Verdacht auf die Vogelgrippe, wie die Geflügelpest auch genannt wird.

Der städtische Tierpark hält insgesamt 485 Vögel. Trotz des Ausbruchs der ansteckenden Krankheit müssen die Tiere aber nicht getötet werden.

Seit Oktober 2023 ist in Deutschland laut brandenburgischem Gesundheitsministerium ein deutlicher Anstieg der Ausbruchszahlen bei Wildvögeln und in Hausgeflügelbeständen zu erkennen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Let's Dance»
Tv & kino
«Du hast es gekillt!»: Gabriel Kelly gewinnt «Let's Dance»
Mohammad Rasoulof
Tv & kino
Preisverleihung in Cannes - Das sind die Favoriten
«Let's Dance»
Tv & kino
Favoriten Kelly und Dzumaev gewinnen «Let's Dance»
Smartphone
Internet news & surftipps
Messenger ICQ macht nach mehr als 27 Jahren dicht
Tiktok
Internet news & surftipps
Bundeswehr will auf Tiktok um Nachwuchs werben
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
Das beste netz deutschlands
GigaMobil: Mit diesen Mobilfunk-Tarifen surfst und telefonierst Du sorgenfrei
DFB-Pokal-Finale
Fußball news
Treffen der Generationen: Routinier gegen jungen Trainer
Tigermücke
Gesundheit
Was Reisende über das Dengue-Fieber wissen sollten