Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Obdachloser in Hellersdorf getötet: Verdächtiger gefasst

Polizei
Leiche in Berlin gefunden - Polizei geht von Verbrechen aus
Ein Fahrzeug der Polizei steht in der Nähe einer Tankstelle neben Einsatzkräften der Polizei. © Dominik Totaro/dpa

Ein 63-jähriger Mann aus dem Obdachlosenmilieu ist am Mittwochabend in Berlin-Hellersdorf getötet worden. Mutmaßlicher Täter war nach ersten Erkenntnissen der Polizei ein 44-jähriger Mann, der ebenfalls zum Obdachlosenmilieu gehört, wie am Donnerstag mitgeteilt wurde. Er wurde nahe dem Tatort festgenommen.

Die Leiche des 63-jährigen Mannes wurde gegen 23.00 Uhr in einer Grünanlage in der Stendaler Straße gefunden. Wiederbelebungsversuche durch Sanitäter bleiben ohne Erfolg. Aus den Verletzungen schloss die Polizei auf ein Tötungsdelikt. «B.Z.» und «Bild»-Zeitung berichteten von massiven Kopfverletzungen. Erste Zeugenaussagen führten zu dem 44-jährige Verdächtigen. Die 5. Mordkommission des Landeskriminalamtes ermittelt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Rust»-Set
Tv & kino
«Rust»-Todesschuss: Jury für Prozess ausgewählt
König Charles III. empfängt Premier Sunak
People news
König Charles III.: Von Botschaften zu Tränen gerührt
ESC
Musik news
Israels ESC-Beitrag löst angeblich Diskussionen aus
Sam Altman
Internet news & surftipps
OpenAI-Chef: KI wird nicht nur Gutes bringen
«Palworld»: Monster sammeln mit Überlebensinstinkt
Das beste netz deutschlands
«Palworld»: Monster sammeln mit Überlebensinstinkt
Google
Internet news & surftipps
Kartellamt darf Google-Interna an Konkurrenz geben
Lothar Matthäus
1. bundesliga
Matthäus fordert Spieler mit Bayern-DNA in Vereinsführung
Weite Zugreisen durch Europa - vieles ist machbar
Reise
Weite Zugreisen durch Europa - vieles ist machbar