Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

87-Jähriger fährt dreimal hintereinander gegen Polizeiauto

Ein 87-Jähriger ist in Schwaben dreimal hintereinander auf einen Streifenwagen aufgefahren. Wie die Polizei mitteilte, wurde bei dem Unfall am Mittwochnachmittag in Kaufbeuren niemand verletzt.
Polizei
Ein Einsatzwagen der Polizei fährt durch eine Stadt. © Robert Michael/dpa/Symbolbild

Nach den Angaben hielt das Polizeiauto an einer roten Ampel, was der dahinterfahrende 87-Jährige zu spät bemerkte und gegen das Fahrzeug fuhr. Nachdem der Streifenwagen etwas nach vorne gerollt war, fuhr der Fahrer ein zweites Mal dagegen. Als die Beamten gerade aussteigen wollten, fuhr der 87-Jährige dem Polizeiauto mit seinem Automatikfahrzeug ein drittes Mal auf und schob den Wagen leicht vor sich her.

Die Polizisten stoppten das Auto des Unfallverursachers, indem sie die Handbremse zogen und den Motor abschalteten. Der 87-Jährige erlitt einen leichten Schock.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
René Pollesch
Kultur
Volksbühnen-Intendant René Pollesch gestorben
Kevin Costner
Tv & kino
Kevin Costner stellt Trailer für Western-Epos vor
Biden bei «Late Night with Seth Meyers»
People news
US-Präsident Biden in Sendung von Komiker Seth Meyers
Junge mit Smartphone
Internet news & surftipps
Problematische Social-Media-Nutzung bei Kindern weiter hoch
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Zeitschriftenverleger warnen vor zu viel Regulierung bei KI
Signal führt Nutzernamen ein
Das beste netz deutschlands
Alternative Kontaktaufnahme: Signal führt Nutzernamen ein
Christian Horner
Formel 1
Spannung vor dem Auftakt: Was passiert mit Horner?
Infekte Atemwege Pflegebedürftige
Gesundheit
Infekte: Was die Atemwege von Pflegebedürftigen schützt