Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

74-Jähriger stirbt nach Wohnhausbrand im Kreis Biberach

Ein Obergeschoss steht in Flammen, ein schlafender Mann wird geweckt. Doch für einen anderen Bewohner endet der Brand tödlich.
Blaulicht
Auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr ist ein Blaulicht zu sehen. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Ein 74-Jähriger ist beim Brand eines Wohnhauses in Bad Schussenried (Kreis Biberach) so schwer verletzt worden, dass er im Krankenhaus gestorben ist. Das sagte ein Sprecher der Polizei am Montag. Zuvor hatte der Südwestrundfunk (SWR) berichtet.

Das Feuer war den Angaben zufolge am Freitagabend aus zunächst ungeklärten Gründen in der Wohnung des Seniors im Obergeschoss des Hauses ausgebrochen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hätten die Flammen schon auf den Dachstuhl übergegriffen.

Die Feuerwehr rettete den 74-Jährigen mit schweren Verbrennungen am Oberkörper und einer Rauchvergiftung aus seiner Wohnung. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in eine Spezialklinik.

Die Einsatzkräfte weckten der Mitteilung zufolge außerdem einen Bewohner im Erdgeschoss und brachten ihn unverletzt in Sicherheit. Der Schaden lag den Angaben zufolge bei rund 400.000 Euro.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Frostpunk 2 angespielt: Vorschau zum neuen Strategiespiel-Giganten
Games news
Frostpunk 2 angespielt: Vorschau zum neuen Strategiespiel-Giganten
Drehbuchautor Stefan Cantz
Tv & kino
Streit um «Manta Manta»-Film beigelegt
24 Stunden Joko und Klaas
Tv & kino
Joko und Klaas waren ein Tag ProSieben
Kryptowährung
Internet news & surftipps
Umfrage: Jeder achte Erwachsene investiert in Krypto
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Handy ratgeber & tests
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Bitcoins
Das beste netz deutschlands
Bitcoin-Halving: Wie wirkt sich das Event auf die Kurse aus?
Lars Ricken
Fußball news
BVB setzt nach Watzke-Ära auf Ricken
Junge Frau und Rentnerin am Laptop
Gesundheit
Lohnt ein Pflegeantrag? Rechner hilft bei der Einschätzung