Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Dramatische Szenen bei Wohnhausbrand: Drei Verletzte

Gegen 22.30 Uhr am Samstagabend gehen die ersten Notrufe ein, gleichzeitig entdeckt eine Polizeistreife den Brand an der Hauptverkehrsstraße in Twistringen. Drei Menschen werden schwer verletzt aus ihrer Wohnung gerettet.
Wohnhausbrand
Retter arbeiten im Rauch eines Feuers. © Thomas Lindemann/Nord-West-Media/dpa

In der Nacht vor Heiligabend haben sich in Twistringen im Landkreis Diepholz beim Brand eines Wohnhauses dramatische Szenen abgespielt. Drei Menschen wurden schwer verletzt und in Krankenhäuser gebracht: eine schwerst verletzte Frau mit Verbrennungen und einer Rauchgasvergiftung, ein Mann mit einer schweren Rauchgasvergiftung und ein weiterer Mann mit schweren Verbrennungen. Sie wurden aus dem Anbau des Hauses gerettet, wie ein Polizeisprecher am Sonntagmorgen bestätigte. Aus dem Mehrfamilienhaus mussten insgesamt 17 Personen, darunter zwei Kinder, mit leichten Rauchgasintoxikationen vom Rettungsdienst versorgt werden.

Eine Streife hatte am späten Samstagabend in der Innenstadt Rauch entdeckt, gleichzeitig gingen Notrufe bei der Polizei ein. Kurz gab es dramatische Szenen an der Hauptverkehrsstraße in der Innenstadt: Menschen versammelten sich vor dem bewohnten Anbau des Mehrfamilienhauses, um Bewohner aufzufangen, die auf der Flucht vor dem Feuer aus dem Fenster springen wollten, wie ein Sprecher mitteilte. Eltern versuchten, ihre Kinder aus dem ersten Stock herunterzulassen. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an und konnte alle Bewohner lebend aus dem vier Stockwerke hohen brennenden Gebäude retten.

Das Mehrfamilienhaus ist durch den starken Rauch zunächst nicht bewohnbar. Knapp zwei Dutzend Menschen mussten somit kurz vor Weihnachten eine neue Bleibe finden. Die Stadt stellte ihnen laut Polizei Notunterkünfte zur Verfügung, einige kamen bei Verwandten unter.

Nach dem Ende der Löscharbeiten wurde der Brandort von der Polizei beschlagnahmt, erste Ermittlungen zur Brandursache wurden eingeleitet. Der Schaden beträgt nach ersten Erkenntnissen mindestens 200.000 Euro. Zur Ursache des Brandes konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Von Horror bis History: Diese Netflix-Buchverfilmungen starten 2024
Tv & kino
Von Horror bis History: Diese Netflix-Buchverfilmungen starten 2024
Boris Becker
People news
Boris Beckers Insolvenzverfahren in Großbritannien beendet
Albert & Charlène
People news
Fürst Albert II. und Familie in Hamburg eingetroffen
Passwort
Internet news & surftipps
Simple Passwörter: «Schalke04» vor «Borussia»
DeepL Übersetzer
Internet news & surftipps
Übersetzungsdienst DeepL führt KI-Sprachassistenten ein
Google
Internet news & surftipps
Verbraucherschützer klagen erfolgreich gegen Google
Julian Nagelsmann
Fußball news
Nagelsmanns EM-Ansage: Treten an, um Titel zu gewinnen
Mit Smartphone auf der Toilette
Gesundheit
Umfrage: Handy ist für viele auf dem Klo treuer Begleiter