Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

ICE-Strecke zwischen Köln und Frankfurt eine Woche gesperrt

Die ICE-Strecke zwischen Köln und Frankfurt ist bis kommenden Samstag gesperrt, Züge werden umgeleitet. Was ist der Grund für diese Maßnahme?
Bahnverkehr
Eine rote Ampel leuchtet an einem Bahnübergang. Der Bahnverkehr auf der ICE-Strecke zwischen Köln und Frankfurt ist für eine Woche eingestellt. © Julian Stratenschulte/dpa

Wegen Bauarbeiten ist die ICE-Strecke zwischen Köln und Frankfurt für eine Woche gesperrt. Die Maßnahme habe am Samstagmorgen planmäßig begonnen, sagte eine Bahnsprecherin. «Die Anpassung hat bisher gut funktioniert.»

Die Züge werden über das Rheintal umgeleitet, die Halte in Siegburg/Bonn, Montabaur und Limburg Süd entfallen. Als Ersatzverkehr sind Busse im Einsatz, zudem können Reisende den Nahverkehr ab Siegburg/Bonn in Richtung Köln nutzen und ab Limburg in Richtung Frankfurt/Flughafen.

Bei den Bauarbeiten werden Gleise und Weichen erneuert. Erst am kommenden Samstagmorgen (2. Dezember) sollen auf der Strecke wieder ICE-Züge fahren. Aktuelle Reiseinformationen gibt es in der DB-App und auf der Website bahn.de.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sandra Hüller
Tv & kino
César-Preise: «Anatomie eines Falls» mit Hüller triumphiert
Let's Dance
Tv & kino
Gabriel Kelly tanzt bei «Let's Dance» in die erste Reihe
Nele Hertling
Kultur
Theaterpreis Berlin geht an Dramaturgin Nele Hertling
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Samsung-Sicherheitsupdate im Februar 2024 für diese Galaxy-Handys
Handy ratgeber & tests
Samsung-Sicherheitsupdate im Februar 2024 für diese Galaxy-Handys
Handymast ohne Stromzufuhr
Internet news & surftipps
O2-Handymast versorgt sich selbst mit Strom
Frankreich - Deutschland
Fußball news
DFB-Frauen vergeben erste Olympia-Chance
Drei Personen im Vorstellungsgespräch
Job & geld
Warum sich Offenheit im Vorstellungsgespräch auszahlt