Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Wer ist Elendil in Die Ringe der Macht? So wichtig ist die Figur für Mittelerde

Vater von Isildur, Gründer von Gondor und Besitzer des legendären Schwertes Narsil: Elendil ist im Tolkien-Universum eine extrem wichtige Figur. Welche Rolle er in „Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht” spielt und was wir möglicherweise noch von ihm erwarten können, erfährst Du hier.
Wer ist Elendil in Die Ringe der Macht? So wichtig ist die Figur für Mittelerde
Wer ist Elendil in Die Ringe der Macht? So wichtig ist die Figur für Mittelerde © picture alliance / Everett Collection | ©Amazon/Courtesy Everett Collection

Vorsicht: Potenzielle Spoiler zu kommenden und bisherigen Folgen von Die Ringe der Macht!

Elendil in Die Ringe der Macht

In der Amazon-Serie lernen wir Elendil (gespielt von dem walisischen Darsteller Lloyd Owen) das erste Mal in Folge 3 kennen, als er Galadriel aus dem offenen Meer rettet. Obwohl Elben und Elbinnen auf seiner Heimatinsel Númenor nicht gerne gesehen sind, bringt er Galadriel dorthin.

Es stellt sich heraus, dass die Bedeutung von Elendils Namen „Elbenfreund” ist und seine Einstellung entsprechend geprägt. Denn entgegen der vorherrschenden Meinung auf der Insel ist er Galadriel wohlgesinnt und bereit, sie auf ihrer Mission zu unterstützen.

Schließlich ist die Elbin auf der Suche nach einer Allianz im Kampf gegen den erstarkenden Sauron. Als sich Regentin Tar-Míriel endlich Galadriels Sache anschließt, ist Elendil Feuer und Flamme. Als Kapitän und Meister der Wachen stellt er Truppen zusammen, die gemeinsam mit Galadriel nach Mittelerde segeln sollen.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Herr der Ringe: Elendil in Peter Jacksons Filmtrilogie

In Peter Jacksons Trilogie lernen wir Elendil im Prolog kennen, den uns Galadriel erzählt. Hier wird er von Peter McKenzie verkörpert. In der großen Schlacht gegen Sauron ist Elendil ein Anführer der Menschenarmee und wird im Kampf von Sauron getötet. Sein Schwert Narsil zerbricht dabei und wird Jahrhunderte später von Aragorn wieder zusammengesetzt.

In der Trilogie ist es Elendils Sohn Isildur, der nach dem Tod seines Vaters Saurons Hand mit dem Ring abschlägt, ihn somit besiegt und danach den Ring an sich nimmt.

Obwohl Elendil in Der Herr der Ringe nur einen kurzen Auftritt hat, ist sein Widerstand gegen das Böse dennoch maßgeblich für den weiteren Verlauf der Ereignisse.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Elendil in Tolkiens Büchern

In Tolkiens Welt ist Elendil ebenfalls ein Bürger Númenors und Anführer der sogenannten Getreuen. Diese positionieren sich im Gegensatz zu König Pharazon klar gegen Sauron und fliehen nach Mittelerde, als Númenor auf seinen Untergang zusteuert.

Denn Sauron schürt Zwietracht unter den Einwohnern und Einwohnerinnen Númenors, die plötzlich nach elbischer Unsterblichkeit trachten. In einem Anflug von Größenwahn greift Pharazon mit seinen Anhängern und Anhängerinnen Valinor an, wo die unsterblichen und gottgleichen Valar leben. Diese versenken aus Rache Númenor ins Meer, das somit wortwörtlich untergeht.

Das Rad der Zeit Staffel 2: Wie geht es mit dem Wiedergeborenen Drachen weiter?

Elendil jedoch gründet mit seinen Getreuen in Mittelerde die Reiche Gondor im Süden und Arnor im Norden. Auch Elendils Söhne Isildur und Anárion sind unter den Getreuen. König Elendil regiert fortan über Arnor, seine Söhne über Gondor.

Als direkter Nachfahre Isildurs ist somit Aragorn Jahrhunderte später Anwärter auf den Thron Gondors. Genau wie seine Vorfahren besitzt auch er die Langlebigkeit der Númenorer und Númenorerinnen, die sie von Menschen unterscheidet.

Elendils Kampf gegen Sauron

Als Sauron wieder erstarkt, gründet Elendil gemeinsam mit dem elbischen König Gil-galad (in Die Ringe der Macht gespielt von Benjamin Walker) das sogenannte Letzte Bündnis von Elben und Menschen. An der Seite weiterer Mitstreiter, wie Elrond und Isildur, kämpfen Elendil und Gil-galad in einer gigantischen Schlacht gegen Sauron und seine Orks.

Netflix-Serie Barbaren: So könnte es in Staffel 2 weitergehen

Elendil verliert sein Leben, als Sauron ihn mit seinem Streitkolben gegen einen Fels schleudert. Genau wie in der Filmtrilogie Der Herr der Ringe ist es Isildur, der mit dem zerbrochenen Schwert seines Vaters Saurons Hand mit dem Ring abtrennt. Ohne diese Machtquelle ist Sauron so geschwächt, dass er seine physische Form verliert und die Kontrolle über seine Streitmächte.

Der Kampf gegen das Böse ist (vorerst) gewonnen und Isildur errichtet für Elendil ein Grabmal auf dem Berg Amon Anwar.

Was erwartest Du in dieser und den nächsten Staffeln von Elendil in Die Ringe der Macht? Hinterlass uns gerne einen Kommentar!

Dieser Artikel Wer ist Elendil in Die Ringe der Macht? So wichtig ist die Figur für Mittelerde kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Janine Ebert
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Scooter Braun
Musik news
US-Musikmanager Scooter Braun tritt ab
Katy Perry
Musik news
Katy Perry bringt neue Musik raus - sexy Werbung
Discokugel
Musik news
Bekannt für Dance-Hymnen: Musiker Dario G gestorben
Kitzrettungsaktion in Sachsen-Anhalt
Das beste netz deutschlands
«Landwirtschaft.de»: Wissen über das Essen auf dem Teller
Samsung Galaxy S24 FE: Wird es besser als das Galaxy S24?
Handy ratgeber & tests
Samsung Galaxy S24 FE: Wird es besser als das Galaxy S24?
Widget-Ansicht auf dem Windows-Sperrbildschirm
Das beste netz deutschlands
So schalten Sie den neuen Sperrbildschirm in Windows ab
Kylian Mbappé
Fußball news
Laut «L'Equipe»: Stürmerstar Mbappé hat sich Nase gebrochen
Jugendlicher mit Smartphone
Familie
Riesige WhatsApp-Gruppen: Wo Gefahr für Kids lauert