Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Peter Jackson: Die 5 besten Filme des Herr der Ringe-Regisseurs

Von urkomischen Horror-Splattern über die „Der Herr der Ringe“-Trilogie bis hin zu Geschichten über rollende Städte: Die Werke von Peter Jackson zeichnen sich durch eine wahnsinnige Kreativität aus. Welche zu den besten des Kult-Regisseurs gehören, erfährst Du in unserer Top 5 der Filme von Peter Jackson.
Peter Jackson: Die 5 besten Filme des Herr der Ringe-Regisseurs
Peter Jackson: Die 5 besten Filme des Herr der Ringe-Regisseurs © picture alliance / Mary Evans/AF Archive/New Line C | AF Archive

Die Herr der Ringe-Filme gehören zu den besten Filmen aller Zeiten. Doch vor seiner Fantasy-Phase inszenierte Regisseur Peter Jackson schon Splatter-Komödien, einen Puppenfilm für Erwachsene, eine ulkige Mockumentary sowie manch einen anderen sonderbaren Film. Um nicht die Übersicht bei seiner vielschichten Filmografie zu verlieren, haben wir für Dich die fünf besten Werke des bekannten Filmschaffenden auserkoren. In den folgenden Zeilen findest Du die besten Peter Jackson-Filme – vom Auftakt seiner Karriere bis heute.

Peter Jackson bei den Dreharbeiten zu "In meinem Himmel" hinter der Kamera

Peter Jackson während den Dreharbeiten zu seinem Film „In meinem Himmel”. — Bild: picture alliance / Everett Collection | ©Paramount/Courtesy Everett Collection

1) Bad Taste: Der wenig zimperliche Karriereauftakt

Im Jahr 1987 startete mit „Bad Taste“ Peter Jacksons erster Spielfilm. Mit der Low-Budget-Filmkomödie stellte der Regisseur unter Beweis, dass er keine Millionensumme benötigt, um eine schrullige Geschichte zu erzählen, bei der insbesondere Splatter-Fans auf ihre Kosten kommen. Außerdem siehst Du Peter Jackson hier nicht nur hinter, sondern auch vor der Kamera in einer Doppelrolle – einmal als Protagonist Robert und als schießwütiger Bürger Derek.

In der 88-minütigen Komödie mit Science-Fiction-Elementen landet eine Alienspezies in Menschengestalt in einer neuseeländischen Küstenstadt und tyrannisiert die Einwohner:innen. Ihr Ziel ist es, die Einheimischen ihres Lebens zu berauben, um sie für die Produktion von außerirdischen Fast-Food-Produkten zu verwenden. Dieser perfide Film strotzt nur so vor brutalen Absurditäten, weshalb die ungekürzte Fassung in Deutschland nach wie vor indiziert ist.

2) Braindead: Ein ultrabrutaler Zombie-Spaß

Zu Beginn seiner Karriere hatte Peter Jackson wohl eine Vorliebe für komödiantische Horror-Filme, denn nach Bad Taste lieferte er im Jahr 1992 mit „Braindead“ das nächste Splatter-Fest. Die 99-minütige Persiflage auf diverse Elemente des Horrorgenres gilt heute unter Filmfans als absoluter Kultfilm. Aufgrund einer überaus fiesen Szene mit einem Gartengerät trug der Film früher den Untertitel „Der Zombie-Rasenmähermann“. Wenn Du die Szene kennst, dürfte es Dich nicht wundern, dass das brutale Werk hierzulande nicht bis heute nur indiziert, sondern auch von der FSK beschlagnahmt ist.

In seinem dritten Spielfilm Braindead erzählt Peter Jackson die Geschichte von der überfürsorglichen Mutter Vera Cosgrove (Elizabeth Moody), die heimlich ihrem Sohn Lionel (Timothy Balme) bei einem Date im Zoo nachspioniert. Beim Auflauern wird sie jedoch von einem Tier gebissen, das eine Kreuzung aus Affe und Ratte darstellt. Bei dem Biss hat das Hybrid-Wesen einen seltenen Virus übertragen, sodass Vera plötzlich mutiert und als fleischfressender Zombie durch die Gegend zieht. Und so nimmt das blutige Schreckensfest seinen Lauf.

Vorsicht, bissig: Die besten Zombie-Serien auf Netflix

3) Der Herr der Ringe: Die drei Meisterwerke

Nach der Jahrtausendwende widmete sich der neuseeländische Regisseur schließlich jenem Mammutprojekt, das später als sein bedeutendstes Werk in die Filmgeschichte eingeht: Die Herr der Ringe-Trilogie. Diese drei Filme von Peter Jackson brillieren aufgrund der grandiosen Figuren, der liebevoll in Szene gesetzten Welt sowie der epischen Erzählweise. Kein Wunder, dass alle Ableger ganz oben in den Listen der besten Filme aller Zeiten landen.

Die Filmtrilogie basiert dabei auf den gleichnamigen Büchern von J.R.R. Tolkien. Über die drei epochalen Blockbuster hinweg begleitest Du den Hobbit Frodo (Elijah Wood) bei seiner Reise zum Schicksalsberg, um den magischen Ring des bösen Zauberers Sauron zu vernichten. Auf seinem Weg lernt der Hobbit dabei zahlreiche Verbündete kennen, die sich für sein Vorhaben in gigantische Schlachten stürzen. Das ist episches Kino, wie es im Buche steht.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

4) Der Hobbit: Die Vorgeschichte zu Der Herr der Ringe

Nachdem Peter Jacksons Herr der Ringe-Trilogie im Jahr 2003 ihren krönenden Abschluss gefunden hat, musstest Du Dich etwas gedulden, bis Du wieder in den Kosmos von Mittelerde eintauchen durftest. Denn rund ein Jahrzehnt später lieferte Dir der Regisseur die „Der Hobbit“-Trilogie, die die Vorgeschichte der Der Herr der Ringe-Filmreihe erzählt.

Die dreiteilige High-Fantasy-Adaption nimmt Dich mit auf ein außergewöhnliches Abenteuer: Der Hobbit Bilbo Beutlin (Martin Freeman) wird von dem Zauberer Gandalf (Ian McKellen) damit beauftragt, das verlorene Königreich der Zwerge zurückzugewinnen. Da gibt es nur ein Problem und das ist der mächtige Drache Smaug, der die Heimat der Zwerge für sich beansprucht hat.

Nachdem Bilbo  sich einer Gruppe von 13 Zwergen anschließt, beginnt ihre Reise durch Mittelerde. Dabei trifft die Gemeinschaft nicht nur neue Wegbegleiter:innen, sondern auch auf diverse Gefahren und Bedrohungen. Im Gegensatz zu den literarischen Vorlagen wurde bei den Filmen der Ton angepasst, sodass sich die Geschichte nicht an Kinder, sondern an Jugendliche und Erwachsene richtet.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

5) The Beatles: Get Back – Eine Doku von Fans für Fans

2018 sammelte Peter Jackson mit „They Shall Not Grow Old“ erste Erfahrungen mit Dokumentationen. Hierbei widmete er sich dem Ersten Weltkrieg. Auf unsere Liste der besten Filme von Peter Jackson schafft es aber eine andere Doku: „The Beatles: Get Back“ von 2021, die die ikonische britische Rockband in den Fokus rückt.

In drei Kapiteln, je die über zwei Stunden lang sind, präsentiert Dir der Regisseur den kreativen Schaffensprozess der Musiker. Von der Ideenfindung über die Produktion und Aufnahme der Songs bis hin zur Live-Performance: Als großer Fan der Beatles liefert Dir Peter Jackson mit diesem Film Einblicke, die das Herz von allen Musik-Enthusiast:innen höherschlagen lassen.

Peter Jackson-Filme: Ein Ausblick, was noch kommt

Als nächstes widmet sich Peter Jackson gemeinsam mit Steven Spielberg der Fortsetzung von „Die Abenteuer von Tim und Struppi“ aus dem Jahr 2011. Allerdings geriet das Projekt in der Vergangenheit mehrfach ins Stocken, sodass Du Dich vermutlich noch eine Weile gedulden musst, bis der Animationsfilm erscheint.

Dieser Artikel Peter Jackson: Die 5 besten Filme des Herr der Ringe-Regisseurs kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Oliver Koch
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Streaming zum Mitreden - Staffel 2 von «Kleo» bei Netflix
Tv & kino
Viel Action und mehr Gefühl: Jella Haase zurück als «Kleo»
Ryan Reynolds (l) als Deadpool und Hugh Jackman als Wolverine
Tv & kino
Wie Ryan Reynolds und Hugh Jackman Marvel beleben
Ryan Reynolds
People news
Ryan Reynolds darüber, was eine gute Freundschaft ausmacht
Google
Internet news & surftipps
Googles Werbeerlöse wachsen weiter
Mobilfunkantennen
Internet news & surftipps
5G-Netz: Telekom-Antennen erreichen 97 Prozent der Haushalte
Digitales Radio: Ende von UKW in Sicht
Handy ratgeber & tests
Digitales Radio: Ende von UKW in Sicht
Julian Schuster und Christian Streich
1. bundesliga
Freiburgs Schuster über Streich: Haben uns viel ausgetauscht
Äste häckseln
Wohnen
Stiftung Warentest: Nur ein Gartengerät häckselt «sehr gut»