Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Magic verlieren in NBA ohne Franz Wagner

In der Schlussphase der NBA-Hauptrunde müssen die Orlando Magic auf den verletzten Weltmeister Franz Wagner verzichten und kassieren eine Niederlage. Das hat sofort Konsequenzen in der Tabelle.
Houston Rockets - Orlando Magic
Moritz Wagner (r) und die Orlando Magic besiegten die Houston Rockets. © Michael Wyke/AP/dpa

Ohne den am Knöchel verletzten Basketball-Weltmeister Franz Wagner haben die Orlando Magic in der NBA eine Niederlage kassiert und sind in der Tabelle etwas abgerutscht.

Gegen die Houston Rockets unterlag das Team 106:118 und steht drei Spiele vor dem Ende der Hauptrunde auf Rang vier der Tabelle. In der engen Eastern Conference kann Orlando bis zum Sonntag noch aus den Top 6 rutschen und müsste dann ins Play-In. Moritz Wagner kam auf zwölf Punkte.

Sieg für Hartenstein und die Knicks

Neuer Dritter sind die New York Knicks mit dem deutschen Center Isaiah Hartenstein. Gegen die Chicago Bulls gewann New York 128:117, Hartenstein kam dabei auf elf Zähler. Bester Mann war erneut Jalen Brunson mit 45 Zählern für die Knicks.

Im Spitzenspiel setzten sich die Milwaukee Bucks überraschend deutlich mit 104:91 gegen Tabellenführer Boston Celtics durch. Dabei bekamen die Celtics nicht einen Freiwurf zugesprochen - das gab es in der Geschichte der NBA noch nie. Insgesamt gab es in der ganzen Partie lediglich zwei Freiwürfe. Giannis Antetokounmpo traf einen und vergab einen. Dass der Star aus Griechenland im dritten Viertel wegen Beschwerden an der Wade nicht weiterspielen konnte, besorgte Trainer Doc Rivers. «Es ist Giannis. Da würde sich jeder Sorgen machen», sagte mit Blick auf die bevorstehenden Playoffs.

In der Western Conference setzten die Dallas Mavericks ihre starke Phase fort und kamen zu einem 130:104 gegen die Charlotte Hornets. Für die Mavericks war es der 15. Sieg aus den vergangenen 17 Spielen. Weil die Phoenix Suns gegen die Los Angeles Clippers mit 92:105 verloren, sind die sowohl die Clippers als auch die Mavericks sicher für die Playoffs qualifiziert. Bei den Mavericks kam der deutsche Profi Maxi Kleber auf zehn Punkte. Weltmeister Daniel Theis durfte für die Clippers nicht aufs Feld.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Vor dem Konzert von Taylor Swift in Hamburg
Musik news
Taylor Swift liebt den Regen in Hamburg
«Bridgerton»
People news
Welthit «Bridgerton» hat Hunderte Millionen Abrufe
Deadpool & Wolverine | Kritik: Diese ultimative Superhelden-Bromance solltest Du nicht verpassen
Tv & kino
Deadpool & Wolverine | Kritik: Diese ultimative Superhelden-Bromance solltest Du nicht verpassen
Google
Internet news & surftipps
Googles Werbeerlöse wachsen weiter
Mobilfunkantennen
Internet news & surftipps
5G-Netz: Telekom-Antennen erreichen 97 Prozent der Haushalte
Digitales Radio: Ende von UKW in Sicht
Handy ratgeber & tests
Digitales Radio: Ende von UKW in Sicht
Paris 2024 - Fahnenträger Deutschland
Sport news
«Ein Statement»: Schröder und Wagner tragen Fahne in Paris
Radfahrer auf Allee
Reise
Konfessionslos Pilgern: Am Beispiel der «Via Baltica»