Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

OnePlus 13 mit Top-Prozessor und innovativem Display?

Wie wird das OnePlus 13 ausgestattet sein? Hier findest Du aktuelle Informationen und Leaks zusammengetragen. Auf diese Weise erhältst Du einen guten Überblick zu den Specs des künftigen OnePlus-Flaggschiffes – und zu Design, Release und Preis.
OnePlus 13 mit Top-Prozessor und innovativem Display?
OnePlus 13 mit Top-Prozessor und innovativem Display? © picture alliance / NurPhoto | Kabir Jhangiani

Hinweis: Bitte beachte, dass die meisten Informationen in diesem Artikel auf Gerüchten und Vermutungen basieren. Sobald es offizielle Bestätigungen des Herstellers gibt, aktualisieren wir diesen Artikel entsprechend.

OnePlus 13: Das Wichtigste auf einen Blick

• Das OnePlus 13 könnte Anfang 2025 erscheinen.

• Das Design des Flaggschiffs soll überarbeitet werden, unter anderem soll die Kamera anders verbaut werden.

• Angeblich kommt als Chip der Qualcomm Snapdragon 8 Gen 4 zum Einsatz.

• Der starke Akku des aktuellen Modells wird wohl unverändert bleiben.

Release: Wann erscheint das OnePlus 13?

Mit dem OnePlus 12 (im Titelbild zu sehen) ist Anfang 2024 das aktuelle Flaggschiff-Smartphone des chinesischen Herstellers OnePlus in Deutschland erschienen. Doch es gibt bereits Gerüchte zum Nachfolger.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Wann das OnePlus 13 auf den deutschen Markt kommt, können wir aktuell nur mutmaßen. Nimmt man die Veröffentlichung der 12er-Reihe als Maßstab, erscheint ein Release des OnePlus 13 in Deutschland vor Ende Januar 2025 unwahrscheinlich. In China könnte das neue OnePlus-Flaggschiff hingegen bereits Ende 2024 veröffentlicht werden.

Zur Erinnerung: Das OnePlus 12 ist im Dezember 2023 in China erschienen. Der Release in Deutschland erfolgte Ende Januar 2024.

Design: Wie soll das neue Flaggschiff aussehen?

Das 12er-Modell war optisch an den Vorgänger angelehnt. Glaubt man den ersten Leaks von Digital Chat Station, will der Hersteller für das OnePlus 13 anders vorgehen.

Demnach soll sich das bisherige Design insbesondere rund um die Kamera ändern: Angeblich erwartet uns wieder ein eher quadratisches Kameramodul, ähnlich wie beim OnePlus 10 Pro, berichtet PhoneArena. Dem widerspricht ein bekannter Leaker: OnePlus soll das runde Kameramodul beibehalten, aber in die Mitte der Rückseite verschieben – ähnlich dem OPPO Find X7:

Das OnePlus 13 soll also an den Seiten abgerundete Ecken für ein noch besseren Gefühl in der Hand haben. Ob das neue Flaggschiff-Smartphone ein Upgrade auf IP68 erhält und somit vor Wasser geschützt ist, ist bisher nicht bekannt.

Was ist vom Display zu erwarten?

Das OnePlus 13 bekommt mutmaßlich ein großes 6,8-Zoll-Display – wird also wahrscheinlich nicht sehr „hosentaschenfreundlich” sein. Angeblich ist der Bildschirm außerdem leicht gebogen („micro-curved”) und arbeitet mit der energiesparenden LTPO-Technologie.

Angeblich testet die Entwicklungsabteilung von OnePlus eine 2K-Bildschirmauflösung sowie einen Ultraschall-Fingerabdruckscanner für das Display des OnePlus 13, so GSMArena. Darüber hinaus wird der Hersteller wahrscheinlich auf die Spitzenwerte des aktuellen Modells setzen, das unter anderem mit bis zu 4.500 Nits besonders hell ist.

Erhält die Kamera ein Upgrade?

Leaker wie Digital Chat Station gehen im Moment davon aus, dass OnePlus seinem kommenden Flaggschiff eine große Hauptkamera mit einer Auflösung von 50 Megapixel sowie eine Periskoplinse spendiert. Die Ausstattung soll in dieser Hinsicht dem Oppo Find X7 gleichen.

Welchen Prozessor und wie viel Arbeitsspeicher gibt es?

Das OnePlus 13 soll mit dem kommenden Qualcomm Snapdragon 8 Gen 4 ausgestattet werden, wie Android Authority berichtet. Dieser Chip arbeitet mit Oryon-CPU-Kernen und soll deutlich mehr Leistung bieten als der Snapdragon 8 Gen 3.

Da der Chip erst Ende 2024 offiziell vorgestellt werden soll, gibt es zu den Leistungsmerkmalen noch keine offiziellen Details. Das OnePlus 13 wäre aber sicher eines der ersten Geräte mit diesem Prozessor.

Zum Arbeitsspeicher gibt es bisher noch keine ernstzunehmenden Informationen. Beim aktuellen Modell unterscheidet OnePlus zwischen dem chinesischen Markt, wo es das OnePlus 12 in vier Speichervarianten gibt, und dem internationalen Geschäft, für das zwei Ausführungen erhältlich sind.

Ob Dich für das OnePlus 13 in Deutschland ein Upgrade mit bis zu 16 Gigabyte Arbeitsspeicher und 512 Gigabyte Speicherplatz erwartet, können wir zum jetzigen Zeitpunkt also noch nicht sagen.

Wie groß wird der Akku?

Das aktuelle 12er-Modell punktet mit einem starken Akku. Die 5.400 Milliamperestunden sind ebenso ein Topwert wie die kabelgebundene Ladeleistung von bis zu 100 Watt. Da der Hersteller diesen beachtliche Akku erst mit dem OnePlus 12 eingeführt hat, dürfte die Kapazität beim Nachfolger ebenso hoch ausfallen.

Preis: Wie viel könnte das OnePlus 13 kosten?

Auch in diesem Punkt können wir bisher nur mutmaßen. Der Vorgänger lag zum Release bei knapp 950 Euro für die Version mit 12/256 Gigabyte großen Speicher. Für knapp 1.000 Euro gab es die größere Variante mit 16/512 Gigabyte Speicher. In diesem Bereich könnte sich auch der Preis des OnePlus 13 bewegen.

Die möglichen Specs des OnePlus 13 im Überblick

Hier findest Du eine Übersicht über die möglichen Merkmale des OnePlus 13. Bedenke auch hier, dass es sich bisher nur um Gerüchte und Spekulationen handelt.

Design: abgerundete Ecken, möglicherweise neues Kamera-Design

Display: 6,8 Zoll, 2K-Auflösung, „micro-curved”

Rückkamera: Hauptkamera mit 50 Megapixel, Periskopkamera

Frontkamera: unbekannt

Chip: Snapdragon 8 Gen 4

Arbeitsspeicher: mindestens 12 Gigabyte wahrscheinlich

Speicherplatz: ab mindestens 128 Gigabyte

Akku: 5.400 Milliamperestunden, 100 Watt Schnellladen (via Kabel)

IP-Zertifizierung: unbekannt

Release: Anfang 2025 in Europa

Preis: ab circa 1.000 Euro

Dieser Artikel OnePlus 13 mit Top-Prozessor und innovativem Display? kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Germany's Next Topmodel»
Tv & kino
«Germany's Next Topmodel»: Lea und Jermaine gewinnen
Xavier Naidoo
People news
Anklage wegen Volksverhetzung gegen Musiker Xavier Naidoo
Xbox Game Pass – Titelübersicht: Alle verfügbaren Spiele im Juni 2024 in der Liste
Games news
Xbox Game Pass – Titelübersicht: Alle verfügbaren Spiele im Juni 2024 in der Liste
iPad mini 7: Dann könnte es erscheinen, das soll es können
Handy ratgeber & tests
iPad mini 7: Dann könnte es erscheinen, das soll es können
Apple AirTags 2: Alle Gerüchte zu den Trackern der nächsten Generation
Handy ratgeber & tests
Apple AirTags 2: Alle Gerüchte zu den Trackern der nächsten Generation
iPhone kabellos aufladen: Das solltest Du dazu wissen
Das beste netz deutschlands
iPhone kabellos aufladen: Das solltest Du dazu wissen
Julian Nagelsmann
Nationalmannschaft
Oberlehrer Nagelsmann will EM-Traumstart: «Glaube in Augen»
Gartenarbeit
Wohnen
9 Tipps: So geht Gärtnern ohne Rückenschmerz