Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Heftige Sammer-Kritik am DFB: System nicht mehr zeitgemäß

Matthias Sammer sagt, was er denkt. Das kommt nicht bei jedem gut an. Beim Deutschen Fußball-Bund dieses Mal wohl auch nicht.
Matthias Sammer
Geht mit dem DFB hart ins Gericht: Matthias Sammer. © Christian Charisius/dpa

Matthias Sammer hat die Führungsebene des Deutschen Fußball-Bundes heftig kritisiert und teils komplett infrage gestellt. «Die Position eines starken Sportdirektors fehlt weiter», sagte der 56-Jährige im Podcast «Phrasenmäher».

Rudi Völler, seit 1. Februar Sportdirektor der deutschen Nationalmannschaft, habe «nie im Nachwuchs gearbeitet». Nachwuchsdirektor Hannes Wolf sei «fachlich hervorragend, aber kein Anführer – das ist kein Vorwurf, aber es ist so».

Rettig kein «klassischer Sieger»

Mit dem neuen Sport-Geschäftsführer Andreas Rettig habe er zwar «früher gut zusammengearbeitet. Er ist aber auch kein klassischer Sieger», sagte Sammer (56), der einst selbst DFB-Sportdirektor war. 

Noch kritischer sieht der frühere Nationalspieler die Führung um DFB-Präsident Bernd Neuendorf. «Und wenn ich dann sehe: Der Präsident, die Generalsekretärin, die Landesfürsten – da darf man mir nicht übel nehmen, wenn ich sage: Dieses System ist nicht mehr zeitgemäß. Da fehlt total der Fußball. Das ist keine Konstellation, die garantiert, dass wir für die zukünftigen Generationen gut aufgestellt sind», sagte der derzeit als Berater von Borussia Dortmund tätige Sammer.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Emder Kunsthalle
Kultur
Emder Kunsthalle zeigt «Schönheit der Dinge»
«The Voice of Germany»
Tv & kino
Ein Neuling, drei Lieblinge: Neue Coaches bei «The Voice»
«Let's Dance»
Tv & kino
«Let's Dance»: Bendixen raus, Kelly bleibt Topfavorit
Online-Plattform X
Internet news & surftipps
Musk lässt Twitter-Webadressen auf x.com umleiten
Unechte Karettschildkröte schwimmt im Meeresmuseum von Stralsund
Das beste netz deutschlands
So gelingen Fotos durch die Glasscheibe eines Aquariums
KI Symbolbild
Internet news & surftipps
Europarat verabschiedet KI-Konvention
Thomas Tuchel
Fußball news
Tuchels Abschied, Eberls Trainersuche: «Fällt schwer»
Ein Balkonkraftwerk in München
Wohnen
Wie melde ich mein neues Balkonkraftwerk an?