Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Doncic führt Dallas mit 44 Punkten zum siebten Saisonsieg

Luka Doncic glänzt beim siebten NBA-Saisonerfolg der Dallas Mavericks. LeBron James führt die Los Angeles Lakers zum Sieg über die Phoenix Suns.
Luka Doncic
Mavericks-Guard Luka Doncic (r) im Zweikampf mit Clippers-Forward Kawhi Leonard. © LM Otero/AP

Die Dallas Mavericks haben dank Luka Doncic im neunten NBA-Saisonspiel ihren siebten Sieg eingefahren. Mit 44 Punkten führte der Superstar die Texaner zu einem 144:126 (77:51)-Heimerfolg über die Los Angeles Clippers. Bereits zum zweiten Mal in dieser Saison knackte Doncic die Marke von 40 Zählern in einem Spiel.

Doncic traf dabei hervorragende 17 seiner 21 Würfe aus dem Feld. Offensiv lief es für die Texaner vor allem im zweiten Viertel gut, das sie mit 47:18 dominierten. Dort setzten sich die Mavericks durch einen 33:4-Lauf ab. Bei Dallas fehlte der deutsche Basketball-Nationalspieler Maxi Kleber erneut aufgrund einer Zehenverletzung. Die Clippers haben auch das dritte Spiel seit der Verpflichtung von Superstar James Harden verloren.

Der Sieg gegen die Clippers zählt für die Mavericks doppelt: Denn die NBA-Spiele am Freitag (Ortszeit) zählen nicht nur für die Hauptrunde, sondern auch für das zu dieser Spielzeit eingeführte neue Turnierformat. In diesem sind die 30 Teams in sechs Gruppen eingeteilt worden, Anfang Dezember wird in einem K.o.-Modus ein Sieger ermittelt. Die NBA erhofft sich, mit diesem Turnier die Spannung während der regulären Saison zu erhöhen.

James mit 32 Punkten bei Lakers-Sieg

LeBron James führte die Los Angeles Lakers zu einem 122:119 (55:63)-Auswärtserfolg über die Phoenix Suns. Der 38 Jahre alte Superstar glänzte mit 32 Punkten, elf Rebounds und sechs Assists. Durch einen 11:0-Start ins vierte Viertel drehten die Lakers die Partie, um ihren vierten Saisonerfolg einzufahren. Für die Suns erzielte Kevin Durant 38 Punkte.

Das Team mit der besten Form in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga bleiben die Philadelphia 76ers: Mit 114:106 (48:56) setzten sich die Sixers bei den Detroit Pistons durch und sind damit seit sieben Partien ungeschlagen. Joel Embiid (33 Punkte, 16 Rebounds) und Tyrese Maxey (29 Punkte, 11 Assists) erzielten jeweils ein Double-Double. Philadelphia hatte kürzlich den unzufriedenen Superstar James Harden in einem Spielertausch abgegeben.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Volker Schlöndorff
Tv & kino
Ehrenpreis für Schlöndorff - «Goldener Ochse»
Martin Brambach
People news
Schauspiel-Kollege drückt Hüller für Oscars die Daumen
Adele
Musik news
Adele sagt Auftritte in Las Vegas wegen Krankheit ab
Selbstfahrendes Testauto von Apple
Internet news & surftipps
Medien: Apple gibt Elektroauto-Pläne auf
Wlan-Router mit Glaskugel
Internet news & surftipps
Blick in die Glaskugel: Fortschritte bei Hologramm-Telefonie
Junge mit Smartphone
Internet news & surftipps
Problematische Social-Media-Nutzung bei Kindern weiter hoch
Max Eberl
Fußball news
Eberls Mahnung an Bayern-Stars: «Wer gibt Herz und Seele?»
Rechtzeitig Heizungsprüfung in größeren Gebäuden planen
Job & geld
Rechtzeitig Heizungsprüfung in größeren Gebäuden planen