Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

James führt Lakers zum Sieg nach zweifacher Verlängerung

LeBron James entscheidet das NBA-Duell mit Stephen Curry für sich. Daniel Theis kratzt an seinem persönlichen Saisonrekord. Ein deutscher Profi kehrt nach Verletzung zurück.
Warriors - Lakers
LeBron James (r) versucht sich gegen Warriors-Guard Klay Thompson durchzusetzen. © Nic Coury/FR171100 AP/dpa

LeBron James hat das Superstar-Duell in der NBA mit Stephen Curry für sich entschieden. James führte die Los Angeles Lakers zu einem 145:144 (68:63, 118:118, 130:130)-Auswärtssieg über die Golden State Warriors nach zweifacher Verlängerung. 1,2 Sekunden vor Ende traf James seine beiden Freiwurfversuche zum Sieg.

James kam auf insgesamt 36 Punkte, 20 Rebounds sowie zwölf Assists und markierte diese Saison damit sein drittes Triple-Double, zweistellige Werte in drei Statistik-Kategorien. Allein in den beiden Verlängerungen erzielte der Lakers-Star zwölf Zähler. Auf der Gegenseite glänzte Curry mit 46 Zählern, dabei traf er neun Dreier. Mit einem Korb fünf Sekunden vor Ende des vierten Viertels hatte Curry die Warriors in die Verlängerung gerettet. 

«Steph kam nach dem Spiel zu mir und sagte: Wie kann das immer noch besser werden?», sagte James zum Duell zweier Superstars. «Wenn ich meine Karriere beendet habe, werde ich meinen Enkeln erzählen können, dass ich gegen einen der Besten überhaupt gespielt habe.»

Beide Spitzenteams können diese Saison noch nicht überzeugen: Die Lakers stehen in der Western Conference auf dem neunten Platz, die Warriors liegen drei Ränge dahinter und damit außerhalb der Playoff-Plätze.

Theis siegt mit den Clippers bei den Celtics

Basketball-Weltmeister Daniel Theis kehrte an seine alte Wirkungsstätte zurück und holte mit den Los Angeles Clippers einen 115:96 (55:39)-Erfolg bei den Boston Celtics. Mit 18 Punkten verpasste der Center um einen Zähler seinen persönlichen Saisonrekord, zudem sammelte Theis sieben Rebounds ein. Mit dem fünften Sieg in Serie festigen die Clippers in der Western Conference den dritten Platz.

Auch Isaiah Hartenstein war mit den New York Knicks erfolgreich. Nachdem der Center wegen Achillessehnenproblemen zwei Partien verpasst hatte, kehrte er im Heimspiel gegen die Miami Heat auf das Parkett zurück. Beim 125:109 (61:51)-Heimerfolg erzielte Hartenstein vier Punkte und sechs Rebounds. Die Knicks sind seit sechs Partien ungeschlagen.

Einen Tag nach seiner Rekordvorstellung von 73 Punkten spielte Luka Doncic auch im Heimspiel gegen die Sacramento Kings stark auf. Trotz eines Triple-Doubles von 28 Punkten, 17 Assists und zehn Rebounds konnte der Superstar das 115:120 (49:63) nicht verhindern. Damit kassierten die Texaner ihre dritte Heimniederlage in Serie.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Ulrike Draesner
Kultur
Ulrike Draesner bekommt Literaturpreis der Adenauer-Stiftung
Pariser Kathedrale Notre-Dame fünf Jahre nach dem Großbrand
Kultur
Ausstellung zeigt umstrittene Notre-Dame-Glasfenster
Bad Boys: Die richtige Reihenfolge der Actionfilmreihe
Tv & kino
Bad Boys: Die richtige Reihenfolge der Actionfilmreihe
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
Handy ratgeber & tests
Brawl Stars: So stellst Du Deinen Account wieder her
AFK Journey: Tipps, Server wechseln und mehr
Handy ratgeber & tests
AFK Journey: Tipps, Server wechseln und mehr
Apple
Internet news & surftipps
Apple führt neue KI-Funktionen vorerst nicht in der EU ein
Kylian Mbappe
Fußball news
Frankreich auf der verzweifelten Suche nach Torschützen
Eine Mutter fotografiert ihr Kind auf einem Spielplatz
Familie
Kinderfotos teilen: Darauf sollten Eltern achten