Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

LA Lakers stoppen NBA-Siegesserie der New York Knicks

Isaiah Hartenstein kassiert in der NBA mit den Knicks die erste Niederlage nach zuvor neun Siegen in Serie. Maxi Kleber erzielt einen Saisonbestwert, verliert aber dennoch mit Dallas.
Isaiah Hartenstein
Isaiah Hartenstein (l) von den New York Knicks konnte die Niederlage gegen die Los Angeles Lakers nicht verhindern. © Frank Franklin II/AP

Der deutsche Basketball-Nationalspieler Isaiah Hartenstein hat nach neun Siegen in Serie mit den New York Knicks wieder ein Spiel in der NBA verloren.

Die Knicks mussten sich den Los Angeles Lakers um Superstar LeBron James mit 105:113 (59:59) geschlagen geben. Kein Team in der nordamerikanischen Basketballliga hatte zuletzt mehr Siege nacheinander eingefahren.

James avancierte mit 24 Punkten zum besten Werfer der Lakers, Matchwinner war aber Austin Reaves: 14 seiner 22 Zähler erzielte der US-amerikanische Nationalspieler im vierten Viertel, das die Lakers mit 33:19 für sich entschieden. Hartenstein erzielte sechs Punkte und holte mit 15 Rebounds die meisten seines Teams. Die Knicks rutschten durch die Niederlage in der Eastern Conference auf den vierten Platz, die Lakers müssen als Neunter im Westen weiter um die Playoff-Teilnahme kämpfen.

Auch Maxi Kleber musste mit den Dallas Mavericks eine Heimniederlage einstecken - trotz eines persönlichen Saisonbestwerts von 21 Punkten. Die Texaner verloren mit 117:129 (65:60) gegen die Milwaukee Bucks. Dabei führten die Mavericks nach dem ersten Viertel mit 44:20, doch der zweite Durchgang ging mit 40:21 ebenso deutlich an die Gäste. Das Duell der beiden europäischen Superstars ging an Milwaukees Giannis Antetokounmpo, der 48 Punkte, zehn Assists und fünf Steals markierte. Bei Dallas legte Luka Doncic 40 Zähler, elf Assists und neun Rebounds auf, verlor aber auch neunmal den Ball. Nach zuvor zwei Niederlagen feierte der neue Cheftrainer der Bucks Doc Rivers seinen ersten Sieg mit Milwaukee.

60 Punkte von Curry

Für die herausragendste Leistung sorgte Stephen Curry: Der Superstar der Golden State Warriors erzielte im Auswärtsspiel bei den Atlanta Hawks mit 60 Punkten die sechstmeisten eines Spielers in dieser Saison. Dennoch zogen die Warriors mit 134:141 (64:64, 123:123) nach Verlängerung den Kürzeren. 14 Sekunden vor Ende des vierten Viertels hatte Curry die Warriors mit 123:121 in Führung gebracht, im Gegenzug kassierten die Gäste noch den Ausgleich. Die Hawks eröffneten die Verlängerung mit einem 11:0-Lauf, um sich entscheidend abzusetzen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
John Malkovich
Kultur
Viel Jubel für John Malkovich am Hamburger Thalia Theater
Kunstbiennale - Archie Moore
Kultur
Biennale in Venedig ehrt indigene Künstler
Prinz Nikolaos und Prinzessin Tatiana
People news
Griechisches Prinzenpaar lässt sich scheiden
Tiktok
Internet news & surftipps
US-Repräsentantenhaus stimmt erneut für Tiktok-Verkauf
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Mehrheit hat noch keine KI genutzt
Erotik auf Smartphone
Internet news & surftipps
Verschärfte EU-Auflagen für Online-Sexplattformen
Klatsche
Fußball news
FC Bayern dominiert in Berlin - Darmstadt vertagt Abstieg
Reserviert-Schild im Restaurant
Job & geld
Trotz Reservierung nicht auftauchen? Das kann teuer werden