Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Stichwahlen: Bundespolitiker für Zusammenhalt gegen AfD

Bei den Stichwahlen um Landratsämter am Sonntag in Thüringen haben eine Reihe von AfD-Kandidaten Chancen. Bundespolitiker werben für einen Zusammenhalt der anderen Parteien.
Wahlplakat in Erfurt
«Stichwahl am 9. Juni» steht auf einem Wahlplakat in Erfurt. © Martin Schutt/dpa

Vor den Stichwahlen um Landratsämter in Thüringen werben Spitzenpolitiker von Linken, Grünen und CDU einem Zeitungsbericht zufolge für eine parteiübergreifende Unterstützung gegen die AfD-Kandidaten. «Eine wehrhafte Demokratie ermöglicht es, Verfassungsfeinde gemeinsam parteiübergreifend zurückzuweisen», sagte Bundestagsvizepräsidentin Katrin Göring-Eckardt (Grüne) den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Freitag). «Dort, wo bei der anstehenden Stichwahl in Thüringen ein Demokrat gegen einen Verfassungsfeind antritt, empfehle ich den demokratischen Parteien sich gegenseitig beizustehen.»

Bei den Stichwahlen am Sonntag treten in neun Kreisen AfD-Bewerber an - gegen Kandidatinnen und Kandidaten von CDU und SPD und eine Parteilose. Im Kreis Hildburghausen kam auch ein bekannter Neonazi in die Stichwahl.

Es bestehe Einigkeit darüber, die Kräfte zu unterstützen, die einen Sieg der AfD am ehesten verhindern könnten, sagte der Vorsitzende der Linkspartei, Martin Schirdewan den Funke-Zeitungen. «Wir leben in einer Zeit, in der Demokraten gemeinsam alles tun müssen, um zu verhindern, dass Faschisten an die Schalthebel der Macht gelangen, um unsere Demokratie Stück für Stück zu demontieren.»

Der Thüringer CDU-Vorsitzende Mario Voigt sprach sich ebenfalls für eine parteiübergreifende Unterstützung gegen die AfD-Kandidaten aus: «Dort wo die CDU nicht in der Stichwahl ist, unterstützt die CDU die Kandidaten von SPD, FDP oder Freien Wählergemeinschaften.» CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn erklärte, dass die CDU auch umgekehrt erwarte, dass ihre Kandidaten von den Mitbewerbern in den Stichwahlen gegen AfD-Kandidaten unterstützt würden. «Die demokratische Mitte muss in solchen Fällen zusammenstehen, über Parteigrenzen hinweg.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Festspielhaus Bayreuth
Kultur
Bayreuth: 2025 neue «Meistersinger» und Thielemann-Comeback
John Mayall ist tot
Musik news
«Godfather of British Blues»: John Mayall ist tot
John Mayall ist tot
Musik news
Bluesmusiker John Mayall mit 90 Jahren gestorben
PayPal auf dem Smartphone
Das beste netz deutschlands
PayPal kündigt verbesserte Sicherheitsoptionen an
OPPO Find X8: Alle Gerüchte zum neuen Flaggschiff
Handy ratgeber & tests
OPPO Find X8: Alle Gerüchte zum neuen Flaggschiff
iOS 17.6: Das steckt im neuen iPhone-Update
Handy ratgeber & tests
iOS 17.6: Das steckt im neuen iPhone-Update
Paris 2024 - PK im Deutschen Haus
Sport news
Deutsche Olympia-Ziele: Erst Paris-Erfolge, dann Heim-Spiele
Ein Paar blickt auf einen Computer
Job & geld
Aus für die Steuerklassen 3 und 5 geplant: Na und?