Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Konjunkturelle Flaute auf Thüringer Arbeitsmarkt

Arbeitsmarktexperten rechnen in Thüringen mit einem konjunkturell eher schwachen Herbst. Im Oktober gab es im Freistaat mehr Erwerbslose als vor einem Jahr und weniger neue Jobangebote.
Frau in Büro
Eine Frau steht in einem Büro. © Annette Riedl/dpa/Illustration

Gedämpfte Stimmung auf dem Thüringer Arbeitsmarkt: Zwar ging die Arbeitslosigkeit zuletzt zurück, sie liegt aber deutlich über dem Vorjahr. Wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit (BA) in Halle am Donnerstag mitteilte, waren im Oktober 64.300 Menschen im Freistaat ohne Job und damit 200 weniger als im Vormonat. Allerdings waren im Oktober des laufenden Jahres etwa 5000 Menschen mehr arbeitslos gemeldet als ein Jahr zuvor. Die Arbeitslosenquote verharrte binnen Monatsfrist bei 5,9 Prozent, im Oktober 2022 waren es 5,4 Prozent.

Im Oktober waren den Angaben zufolge 6300 ukrainische Flüchtlinge bei den Arbeitsagenturen und Jobcentern registriert. Zudem meldeten sich insbesondere mehr ältere Menschen arbeitslos und es wurden weniger neue Stellen gemeldet. Vor allem in der Zeitarbeit, dem verarbeitenden Gewerbe und dem Handel gab es demnach weniger Jobangebote.

Die Arbeitgeber meldeten im Oktober etwa 2700 neue Stellen. Das waren 100 weniger als im Vormonat und 500 weniger als vor einem Jahr. Die Stellenzugänge hätten damit den geringsten Oktober-Wert in den vergangenen sechs Jahre ausgewiesen, ordnete die Regionaldirektion ein. Insgesamt seien bei den Arbeitsagenturen 16.000 Stellenangebote gelistet.

In der Summe deute das auf einen konjunkturell schwachen Herbst, sagte der Chef der Regionaldirektion, Markus Behrens. Vor allem für die älteren Erwerbslosen sei es derzeit schwierig, aus der Arbeitslosigkeit herauszukommen.

Gestiegen ist den Angaben nach auch die Zahl derer, die länger als ein Jahr ohne Arbeit waren. Im Oktober galten etwa 22.000 Männer und Frauen als langzeitarbeitslos. Das seien etwa 200 mehr als im September und 2200 mehr als vor einem Jahr. Der Anteil der Langzeitarbeitslosen an allen Erwerbslosen in Thüringen betrug 34,2 Prozent, im Oktober 2022 waren es noch 33,4 Prozent.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Frostpunk 2 angespielt: Vorschau zum neuen Strategiespiel-Giganten
Games news
Frostpunk 2 angespielt: Vorschau zum neuen Strategiespiel-Giganten
Drehbuchautor Stefan Cantz
Tv & kino
Streit um «Manta Manta»-Film beigelegt
24 Stunden Joko und Klaas
Tv & kino
Joko und Klaas waren ein Tag ProSieben
Kryptowährung
Internet news & surftipps
Umfrage: Jeder achte Erwachsene investiert in Krypto
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Handy ratgeber & tests
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Bitcoins
Das beste netz deutschlands
Bitcoin-Halving: Wie wirkt sich das Event auf die Kurse aus?
Lars Ricken
Fußball news
BVB setzt nach Watzke-Ära auf Ricken
Akku-Fenstersaugern in Aktion
Wohnen
Bei Akku-Fenstersaugern aufs Gewicht achten